Wer von euch liebt Brokkoli auch so sehr wie wir? Heute zaubern wir eine Vegane ‚Chicken‘ Bowl mit Bimi® Brokkoli, denn das ist genau das richtige Soulfood für kältere und verregnete Tage. Es dauert nicht allzu lange und du bekommst dafür maximalen Geschmack in einer Schüssel serviert.

How to Buddha Bowl?

Du hast bestimmt schon von Buddha Bowls gehört. Das sind vollgepackte Schalen mit leckeren Sachen. Sie sind gerade total im Trend, da man zahlreiche Möglichkeiten hat, um eine Bowl mit nährstoffreichen Zutaten zu füllen. Zu jedem Buddha Bowl Rezept sollten bestenfalls gesunde Kohlenhydrate, eine oder mehrere Proteinquellen, Gemüse/Salat/Obst, Saucen und Toppings gehören. Du musst dich natürlich nicht an die Vorgaben halten, da es lediglich als Bauplan dienen soll.

Buddha Bowls kannst du ganz individuell und intuitiv gestalten, doch als Hilfestellung kann dir unser How to: Kreiere vollwertige vegane Buddha Bowls helfen. Falls du noch weitere Ideen benötigst, um deine vegane Buddha Bowl zu gestalten, dann findest du auch in unseren „Grilled Chicken Paprika Bowl“-Artikel fünf einfache Schritte zu deiner perfekten Bowl.

Vegane Bowl

Bimi® Brokkoli

Eine Mischung aus Brokkoli, grünem Spargel und Kohl – super knackig und geschmackvoll. Welche Sorte Kohl fragst du dich? Das ist ein chinesischer Stielkohl namens Kai-lan, von dem hat der Bimi® die langen Stiele. So lässt sich Bimi® Brokkoli am besten beschreiben. Zunächst konnten wir uns unter dem Brokkoli mit langem Stiel keinen großen Unterschied zu herkömmlichem Brokkoli vorstellen, doch die Verarbeitung und der Geschmack haben uns überzeugt. Außerdem enthält der Brokkoli die Vitamine A und C für die Haut, Kalium für einen gesunden Blutdruck sowie B-Vitamine für ein starkes Immunsystem. Bimi® Brokkoli sieht also nicht nur gut aus, sondern versorgt dich mit guten Nährstoffen.

Bimi® Brokkoli

„Liebe Bimi® und er liebt dich auch.“

Bimi® Brokkoli ist super einfach und schnell zubereitet, denn du kannst von Kopf bis Stiel alles essen. Somit sparst du dir das Schneiden, Röschen abrechen oder schälen des härteren Strunkes. Auch die Zubereitungsart kannst du je nach deinem persönlichen Geschmack gestalten. Entweder du garst den Bimi® Brokkoli im Ofen, in der Pfanne, auf dem Grill, kochst, blanchiert, frittierst oder dämpfst ihn. Auch im rohen Zustand in Salaten oder als Topping kann man den Brokkoli genießen. Der Wunder-Brokkoli ist also sehr vielseitig und liefert dir mit einer 80 g eine Portion Obst oder Gemüse für den Tag.

Wir bereiten heute eine bunte vegane Buddha Bowl mit Bimi® Brokkoli zu. Du kannst hier auch nur den Brokkoli wie angegeben zubereiten, ebenso die Cashew-Sauce und so dann als kleinen Snack oder als Beilage genießen. Wir lieben es auch, Bimi® Brokkoli mit ein wenig Olivenöl, Salz und Pfeffer in der Pfanne für einige Minuten scharf anzubraten. Anschließend kannst du dir eine Scheibe Brot toasten, mit Hummus beschmieren und den Brokkoli darauf geben. Super gut passen dann auch noch saftige Cherry-Tomaten dazu.

Und nun gibt es ein veganes Rezept für eine leckere Vegane ‚Chicken‘ Bowl mit Bimi® Brokkoli. Viel Spaß beim Nachkochen und verrate uns, wie du dein Bimi® Brokkoli zubereiten würdest.

Gemüse Bowl mit Bimi® Brokkoli

Vegane ‚Chicken‘ Bowl mit Bimi® Brokkoli

  • Vorbereitungszeit: 15 Minuten
  • Kochzeit: 30 Minuten
  • Schwierigkeitsgrad: einfach
  • Menge: 4 Portionen

Zutaten ‚Bowl + Toppings‘

  • 240 g Reis (roh)
  • 200 g „Chicken“-Alternative
  • 300 g Bimi® Brokkoli
  • 2 EL Olivenöl
  • 1/2 Orange (Abrieb + Saft)
  • Salz + Pfeffer
  • schwarzer Sesam
  • Chili
  • Sprossen/Kresse

Zutaten ‚Gebackener Kürbis‘

  • 1/2 Kürbis (klein)
  • 2 EL Olivenöl
  • 1 EL Agavendicksaft
  • 2 EL Zitronensaft
  • 1/2 TL Paprikapulver
  • 1/2 TL Kreuzkümmel (gemahlen)
  • Salz + Pfeffer

Zutaten ‚Rote Bete Salat‘

  • 200 g Rote Bete (gekocht)
  • 1/2 Orange (Abrieb + Saft)
  • 2 EL Olivenöl
  • 2 EL Balsamico-Essig
  • 1 EL Agavendicksaft
  • Salz + Pfeffer
Le Shop vegan

Zutaten ‚Sauce‘

  • 100 g Cashewmus
  • 50 ml heißes Wasser
  • je 1 EL Agavendicksaft + Sojasauce
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Stück Ingwer
  • 1/2 Limette (Abrieb + Saft)
  • Salz + Pfeffer
  • Chili

Zubereitung

  1. Zunächst Reis nach Packungsanleitung zubereiten.
  2. Anschließend Kürbis entkernen und in kleine Würfel schneiden. Danach in einer Schlüssel mit den restlichen Zutaten vermengen und auf ein Backblech geben. Bei 180° Umluft 20-25 Minuten backen.
  3. Rote Bete in dünne Scheiben schneiden. Danach die restlichen Zutaten zu einem Dressing vermischen, über die Rote Bete geben und gut verrühren. Mindestens 10 Minuten ziehen lassen.
  4. Anschließend Bimi® Brokkoli mit dem Olivenöl, Orangenabrieb und -saft in eine Pfanne oder Grillpfanne geben, für 2 Minuten köcheln lassen bis die Flüssigkeit verdampft ist. Danach für weitere 3 Minuten scharf anbraten, mit Salz, Pfeffer sowie Chili gut abschmecken.
  5. Dann „Chicken“-Alternative für 3-5 Minuten scharf anbraten.
  6. Knoblauch und Ingwer für die Sauce hacken. Anschließend mit den restlichen Zutaten cremig verrühren. Danach die Bowl mit allen Zutaten anrichten, Sauce und Toppings garnieren.
Veggie Bowl

Tipp: Vegan leben und vegan einkaufen wird immer einfacher. Regelmäßig stellen wir dir neben Rezepten und unseren Lieblingsprodukten auch vegane Marken und Online Shops vor – von veganer Kosmetik über vegane Mode bis hin zu tollen veganen Lebensmitteln, Superfoods, und Küchenhelfern. Im veganen Online-Shop findest vegane Marken und auch Start-ups, die unterstützenswert sind. Hier geht es zum Shop. Wir wünschen dir viel Vergnügen beim Entdecken und Genießen!

Diese Artikel könnten dich auch interessieren:

Anzeige, da dieser Artikel teilweise Affiliate-Links enthält oder in Kooperation mit einem Partner entstand. Durch euren Kauf unterstützt ihr aktiv die Arbeit von Deutschlandistvegan. Wir danken euch!

Dieser Beitrag entstand in freundlicher Zusammenarbeit mit Bimi®. Vielen Dank!