Wenn es um das Thema Darm geht, wird das Gesprächsthema oft schnell gewechselt. Dabei ist der Darm ein extrem faszinierendes und vor allem langes Organ. Viele wissen nicht, wie außerordentlich wichtig unser Darm für uns ist. Er ist nicht nur für die Entsorgung zuständig, sondern vor allem für ein gesundes Leben. Der Darm hat viele Funktionen und hilft dem menschlichen Körper bei der Nährstoffaufnahme, bei der Entgiftung, beim Flüssigkeitsausgleich im Körper, der Bildung von Hormonen und vielem mehr.
Ein besonders guter Anlaufpunkt bei Themen rund um den Darm ist der Online-Shop vom Regenbogenkreis. Heute soll es direkt um den Darm und seine verschiedenen Teilaspekte gehen. Warum eine gesunde Darmflora das A und O ist und welche Produkte besonders gut geeignet sind, erfährst du hier.

Inhaltsverzeichnis

Ein wichtiger Schutzschild: Die Darmflora
Warum entstehen Darmprobleme?
Wie funktioniert eine Darmreinigung?
Warum ist die vegane Ernährung gut für den Darm?
Welche Produkte von Regenbogenkreis eignen sich?
Fazit

Ein wichtiger Schutzschild: Die Darmflora

Unser Darm ist das mit Abstand größte und längste innere Organ. Mit seiner Fläche von 400 bis 500 Quadratmetern ist er sogar 200 Mal größer als die Oberfläche der Haut. Das entspricht in etwa der Größe eines Basketballfeldes.
Besonders wichtig ist hierbei die Darmflora, denn sie beinhaltet alle im Darm befindlichen Bakterien. Von Viren über Einzeller bis hin zu Pilzen und anderen Darmbakterien, die Darmflora sollte sich stets im Gleichgewicht befinden.

Die Darmflora hilft dem Körper bei der Immunabwehr, denn viele Schadstoffe werden von ihr gefiltert, sodass wir gesund bleiben und Krankheitserreger keine Chance haben in unseren Kreislauf zu gelangen. So kann der Körper zwischen „schlechten“ und „guten“ Bakterien unterscheiden.

Dass die Darmflora so wichtig ist, merken wir meistens aber erst, wenn etwas nicht stimmt. Z. B. kann sie nach einer antibiotischen Behandlung ins Ungleichgewicht fallen, weil das Antibiotikum nicht nur die schlechten, sondern auch die guten Bakterien abgetötet hat. Bauschmerzen, Verdauungsprobleme oder Krämpfe können die Folge sein. Daher ist es immer wichtig, auf eine gesunde und ausgeglichene Darmflora zu achten. Im Online-Shop vom Regenbogenkreis kannst du dir zahlreiche Produkte zu diesem Thema bestellen.

ein gesunder Darm

Warum entstehen Darmprobleme?

Kennst du das auch? Blähungen, Bauchschmerzen oder Krämpfe im Unterleib? Frauen schieben solche Symptome gerne auf die PMS. Aber so einfach ist es oft nicht. Nicht immer können wir das auf den Magen zurückführen. Denn das können erste Anzeichen für Darmprobleme sein. Auch ein geschwächtes Immunsystem kann sich dadurch äußern. Wir sollten stets auf unsere Darmgesundheit achten, um solchen unangenehmen Problemen vorzubeugen.

Ein ungesunder Lebensstil, wenig Bewegung, zu wenig Flüssigkeit und einiges mehr können dazu führen, dass unser Darm einen inneren Kampf ausfechten muss. Es liegt einzig und allein an uns, ob es uns gut oder schlecht geht. Je nachdem, wie wir uns verhalten, was wir essen und wie wir mit unserem Körper umgehen, bestimmt wie es uns geht. Und das nicht nur körperlich, sondern auch mental.

Gehen wir mit den Symptomen zum Spezialisten, wird oft ein Reizdarm diagnostiziert. Andernfalls könnten es auch chronische Magen-Darmbeschwerden sein. So einfach ist es dann eben doch nicht. Es gibt zahlreiche Probleme, die man in Verbindung mit Bauchschmerzen haben könnte. Das können beispielsweise sein:

  • Störungen der Darmflora und Leaky gut (sehr häufig)
  • Kohlenhydrat-Intoleranzen (Laktose, Fruktose, Sorbit)
  • FODMAP-Nahrungsmittel-Unverträglichkeiten
  • Glutensensitivität (Zöliakie-unabhängige Weizenempfindlichkeit)
  • Histamin-Intoleranz (oft erworben)
  • Lektin-Unverträglichkeit
  • SIBO (Dünndarmfehlbesiedlung)
  • Nahrungsmittel-Allergien vom verzögerten Typ 3
  • seronegative intestinal-vermittelte Allergien
  • Mangel an Verdauungsenzymen
  • Darm-Entzündungen
  • Darmpilze
Bauchschmerzen

Als Ursache kann man vieles nehmen. Und es ist auch für die Ärzte nicht einfach, sofort die richtige Diagnose zu stellen, da viele Symptome miteinander einhergehen. So können Ernährungsweise, Stoffwechselstörungen oder tatsächliche Darmerkrankungen die Störfaktoren sein. Hier kommt wieder eine gesunde Darmflora ins Spiel.

Da es diesen Artikel bei Weitem im Umfang sprengen würde, alle Möglichkeiten zu behandeln, gehen wir hier ganz bewusst nur auf die (un-)gesunde Ernährung ein. Denn eine einseitige und gestresste Ernährung (hektisch, während der Arbeit, unbewusst, Fertigessen, Convenience Produkte etc.) fördert oft eine gestörte Darmflora, die sich dann mit diversen Schmerzen äußert.

Eine ballaststoffarme Ernährung (wenig Gemüse und Hülsenfrüchte) mit zu viel Fett fördert Fäulnisbakterien im Darm. Das ist in Deutschland eine weitverbreitete Ernährungsform. Dies kann auch dazu führen, dass die entstandenen Bakterien in den Körper übergehen und nicht nur Blähungen, sondern auch Kopfschmerzen oder Migräne verursachen.

Ist die Darmflora gestört, können einige Lebensmittel nicht mehr so gut verarbeitet werden und wir denken dann oft an Lebensmittelunverträglichkeiten. Bei Manchen mag das tatsächlich der Fall sein, doch häufig ist einfach die Darmflora nicht gesund.
Nach einer Darmreinigung werden die Giftstoffe herausgespült und die vermeintlichen Lebensmittel können wieder besser verdaut und gegessen werden.

Wie funktioniert eine Darmreinigung?

Entscheidest du dich für das Durchführen einer Darmreinigung, solltest du auf ein paar Punkte achten. Bei diesem Prozess wird der Darm mithilfe von speziellen Lösungen komplett entleert. Begriffe wie „Einlauf“ oder „Abführmittel“ sollten jedermann bekannt sein. Dabei kann sich die Darmschleimhaut regenerieren, heilen und eine neue Schutzschicht aufbauen. Oft ist eine Darmreinigung der Beginn einer Fastenkur. Manche machen es aber auch einfach zur Entgiftung des Körpers.

Eine regelmäßige Reinigung Deines Darmes trägt zur Gesunderhaltung und Revitalisierung des Darmes und der Leber bei. Sie unterstützt eine optimale Aufnahme von Nährstoffen und fördert Dein Immunsystem. Denn mit der Zeit lagern sich an unseren Darmwänden Verdauungsrückstände ab – ähnlich wie bei einem Kanalrohr. Eine gummiartige Schicht bedeckt dann unsere Gedärme und führt zu einer schleichenden Vergiftung des Organismus.

Matthias Langwasser, Regenbogenkreis

Warum ist die vegane Ernährung gut für den Darm?

Wer seine Ernährung auf eine rein pflanzliche Form ändert, der hat zu Beginn meist ein ganz akutes Problem: Blähungen. Manche denken dann schnell, dass eine rein vegane Ernährung nicht gut für die Verdauung sei, da man plötzlich Verdauungsprobleme hätte, die vorher nicht da waren. Betrachten wir es mal so: Warum entstehen Blähungen? Weil der gesunde Darm Ballast- und Nährstoffe zersetzt, wobei Gase entstehen, die entweichen müssen. That’s it.

gesunde Lebensmittel

Bei einer veganen Ernährung essen wir automatisch mehr Ballaststoffe als vorher. Diese kommen ausschließlich in pflanzlichen Lebensmitteln vor. Mischköstler essen in der Regel zu wenig Ballaststoffe am Tag, Veganer hingegen essen meistens mehr als die empfohlene Tagesmenge. Ballaststoffe haben besondere Vorteile für unsere Gesundheit. Sie wirken Übergewicht entgegen, beeinflussen den Blutzuckerspiegel positiv und senken möglicherweise das Risiko für Darmkrebs, Diabetes mellitus Typ 2 sowie Herz-Kreislauf-Erkrankungen.
Zudem kommen noch Hülsenfrüchte, die ebenso ballaststoffreich sind und die außerdem besonders gesund für unseren Darm sind. Sie wirken auch Herz-Kreislauf-Erkrankungen entgegen und können das Krebsrisiko senken.
Rohköstliche Lebensmittel, wie frisches Obst und Gemüse enthalten auch zahlreiche Ballaststoffe. Diese ganzen Lebensmittel tragen zu einer gesunden und ausgewogenen Ernährung bei, die den Darm grundlegend unterstützen.


Wichtig bei einer ballaststoffreichen Ernährung ist es immer ausreichend zu trinken. In der Regel werden mindestens 3 Liter am Tag empfohlen. Diese Flüssigkeitsmenge wird von unserem menschlichen Körper dringend gebraucht um richtig funktionieren zu können.

Diese und deutlich mehr Faktoren führen dazu, dass Veganer häufiger das stille Örtchen besuchen müssen als Mischköstler. Das ist auch völlig normal, dreimal am Tag auf Toilette zu gehen. Durch die zahlreichen Ballaststoffe wird der Stuhl weicher und hilft auch gegen Verstopfung oder andere Beschwerden während des Stuhlgangs.

Welche Produkte von Regenbogenkreis eignen sich?

Im Online-Shop vom Regenbogenkreis gibt es einige praktische Produkte, die dir bei deiner Darmreinigung effektiv helfen. Ein paar von ihnen wollen wir dir hier vorstellen.

Amazonas Darmreinigung

Amazonas Darmreinigng

Die Amazonas Darmreinigung eignet sich besonders gut zur Reinigung, Sanierung, Revitalisierung und Harmonisierung des Darmes. Gleichzeitig regt sie durch ihre Inhaltsstoffe auch die Leber zur Entgiftung und Reinigung an. Mit der Amazonas Darmreinigung stärkst du dein Immunsystem, unterstützt deinen Stuhlgang und die Gewichtsreduktion bei Übergewicht.
Die Vorteile der Amazonas Darmkur:

  • Bewährte Mischung aus 14 kraftvollen Reinigungspflanzen und Regenwaldkräutern
  • Jetzt ergänzt um 75 %-iges Bambussilizium und Apfelpektin
  • Noch bekömmlicher, noch effektiver, noch nachhaltiger
  • Einfach von Zuhause durchführbar, ohne Fasten oder schwierige Diäten
  • Zur Stärkung des Immunsystems und des allgemeinen Wohlbefindens
  • Gleichzeitige wirksame Leberreinigung

Bestens für alle Neueinsteiger geeignet, da die Kur einfach zu handhaben ist. Die Amazonas Darmkur kannst du dir im Online-Shop für 65,99 EUR bestellen.

Express Darmkur Premium

Express Darmkur

Die Express Darmkur Premium ist ein Darmreinigungsset mit Darmkur inkl. 12 Mahlzeitenshakes. Die Darmkur ist Teil des Detox Programmes, bei dem du dich entgiften, entschlacken und von lästigen Parasiten befreien kannst.
Das erwartet dich bei dieser Premium Darmkur:

  • Einzigartige Express Darmkur aus besonders wirksamer, fermentierter Rinde der Ölpalme und Okrapulver – patentiert
  • Befreit den Darm zuverlässig in nur vier Tagen von einem krankmachenden Biofilm
  • Darmkur und Powershake als Mahlzeitenersatz
  • Einfache Darmkur für zu Hause mit ausführlicher Anleitung
  • Premium: 100 % natürlich, gluten-, zucker-, soja- und laktosefrei

Anders als herkömmliche Darmreinigungen entfernt die Express Premium Darmkur den Biofilm im Darm. Das ist wie die schlimmste Giftmülldeponie des Darmes. Du kannst sie in vier Tagen völlig unkompliziert zu Hause durchführen und deinen Darm komplett entgiften. Die Darmkur kostet im Online-Shop 199,99 EUR. Eine gute Investition für einen gesunden Körper.

Darmbalance Kapseln

Darmbalance Kapseln

Wer sich bereits mit Darmreinigung auskennt und eine gesunde Darmflora hat, kann sie ideal mit diesem Nahrungsergänzungsmittel unterstützen. Die Darmbalance Kapseln wurden für die Gesunderhaltung der Darmschleimhaut entwickelt. Die perfekt aufeinander abgestimmten Inhaltsstoffe sind starke Unterstützer des Körpers und helfen dem Verdauungstrakt bei seiner Aufgabe.

  • Optimale Zutatenkombination von Huminsäure, OptiMSM™, Laurinsäure und einem probiotischem Milchsäurebakterium (Lactobacillus Rhamnosus)
  • Ineinander greifende Wirkprinzipien der einzelnen Bestandteile für die perfekte Darmbalance
  • Zur Stärkung und Harmonisierung der Darmschleimhaut
  • 100 % reine Zutaten ohne Zusatzstoffe
  • Einfache Anwendung in Kapselform

Die Verzehrempfehlung liegt bei 3x 2 Kapseln mit ausreichend Flüssigkeit einzunehmen. Die Darmbalance Kapseln unterstützen außerdem einen erholsamen Schlaf, wenn sie vor dem Schlafengehen eingenommen werden. Im Online-Shop sind 90 Kapseln für 47,99 EUR erhältlich.

Premium Enzymkomplex

Premium Enzymkomplex

Enzyme sind lebensnotwendig für unseren Körper. In der Regel werden Enzyme durch eine ausgewogene und rohköstliche Ernährung am besten aufgenommen. Da leider aber vieles meistens kaputt gekocht wird, sterben die Enzyme in der Nahrung ab. Da kommt das Premium Enzymkomplex ins Spiel. Es ist ein Enzymkomplex, der nicht nur optimal aufeinander abgestimmt ist, sondern auch spezialisierte Enzyme von außen zuführt, die die Verdauung und Nährstoffaufnahme optimal fördert.

  • 14 genau aufeinander abgestimmte, optimal zusammenwirkende Enzyme
  • Premium-Zusammenstellung seltener und spezialisierter Enzyme für die Verdauung
  • Zur Optimierung des Verdauungsprozesses und der Nährstoffaufnahme im Darm
  • Zusätzlich energetisiert mit der ursprünglichen Enzym-Schwingung
  • Keine Füllstoffe, nur reine Zutaten umhüllt von einer veganen Kapsel

Mit diesem Nahrungsergänzungsmittel hast du alle wichtigen Enzyme auf einen Schlag. Die Verzehrempfehlung liegt bei 2 x täglich eine Kapsel zur Mahlzeit mit ausreichend Wasser zu sich zu nehmen. Der Premium Enzymkomplex ist im Online-Shop für 34,99 EUR erhältlich.

Klinoptilolith-Zeolith Pulver

Klinoptilolith-Zeolith Pulver

Das Klinoptilolith-Zeolith Pulver ist ein natürliches Mineral vulkanischen Ursprungs, das sich bestens für die Reinigung der Haut, Bodenverbesserung und Reinigung des Wassers eignet. Zeolith wird in der Regel zur Wasserfiltration verwendet und kann auch im häuslichen Gebrauch angewendet werden.

  • Der Klinoptilolith-Anteil liegt bei 93 %
  • Das Pulver ist nicht nano-vermahlen, sondern feingemahlen
  • Es besitzt einen einzigartigen, wabenähnlichen Kristallaufbau, welcher ihm eine hohe Adsorptions- und Ionenaustauschkapazität verleiht
  • Technisch wird das Vulkanmineral zur Filtration von radioaktiven Abwässern genutzt
    Zeolith ist natürlich frei von Schadstoffen

Aus diesem Pulver kannst du dir auch ganz einfach selbst ein Basenbad herstellen. Wie das geht, wird ausführlich im Online-Shop erklärt. Die 500 g Dose kostet 25,99 EUR.

Fazit

Eine Darmreinigung ist nicht nur bei Darmproblemen empfehlenswert, sondern kann auch immer wieder mal zwischendurch angewendet werden. Damit kannst du deinen Körper entgiften, entschlacken und die Darmfunktion unterstützen. Deine Darmflora kommt wieder ins Gleichgewicht und kann so ihre Arbeit besser verrichten.

Wenn du dich also für eine Darmkur entscheidest, können wir dir die Produkte vom Regenbogenkreis wärmstens empfehlen.

Tipp: Vegan leben und vegan einkaufen wird immer einfacher. Regelmäßig stellen wir dir neben Rezepten und unseren Lieblingsprodukten auch vegane Marken und Online Shops vor – von veganer Kosmetik über vegane Mode bis hin zu tollen veganen Lebensmitteln, Superfoods, und Küchenhelfern. Im veganen Online-Shop findest du vegane Marken und auch Start-ups, die unterstützenswert sind. Hier geht es zum Shop. Wir wünschen dir viel Vergnügen beim Entdecken und Genießen!

Diese Artikel könnten dich auch interessieren

Regenbogenkreis: Veganer Online-Shop mit Wiedererkennungswert
Vorstellung Sunday Natural
Produktvorstellung: VeganLife Bioaktiv von Sunday Natural
5 Tipps für weniger Chemie im Alltag Tipps für ein Leben mit weniger Müll
Bio-Superfoods online kaufen bei Kraftvoll
Protein Balls mit B12
B12 Test von zuhause durchführen? So einfach geht’s!
Abwechslungsreiche Ernährung für Veganer
Interview mit Niko Rittenau
B-Vitamine-The Vegan ABC
B-Vitamine in der Veganen Ernährung
Ist eine vegane Ernährung gesund?

Anzeige, da dieser Artikel teilweise Affiliate-Links enthält oder in Kooperation mit einem Partner entstand. Durch euren Kauf unterstützt ihr aktiv die Arbeit von Deutschlandistvegan. Wir danken euch!