Also wenn wir an veganes Fastfood denken, dann sind das definitiv vegane Burger. Hierbei spielt das Burgerbrötchen natürlich auch eine große Rolle. Wir verraten euch heute, wie wir vegane Burgerbrötchen selber backen.

Burger RezeptWenn die Wohnung lecker duftet, in der Küche das Gemüse geschnibbelt wird, die Gäste so langsam eintreffen… Dann findet bei uns die nächste Burger Party statt! Es geht doch nichts über vegane Burger. Wenn diese dann mit einem würzigem Patty, viel Gemüse sowie einer leckeren Sauce belegt sind, dann ist das nächste Fest gerettet!

Hierfür haben wir das perfekte vegane Rezept für euch: vegane Burgerbrötchen! Wer kennt sie nicht, die Burgerbrötchen aus dem Supermarkt? Viel zu weich, ziemlich geschmacklos, voll mit Zusatzstoffen und oftmals wird auch Milchpulver verarbeitet. Gute Burgerbrötchen hören sich anders an.

Für uns müssen vegane Burgerbrötchen fluffig sein, nicht zu weich, nicht zu fest sowie ein toller Geschmack, der den Belag nicht in den Schatten stellt. Wir können euch also nur raten: Probiert unser Burgerbrötchen Rezept aus, denn ihr werdet mit perfekten Burger Buns belohnt!

vegane BurgerDie fertigen veganen Brötchen lassen sich problemlos für 2-3 Tage aufbewahren. Vor dem Belegen einfach toasten oder kurz in den Ofen werfen! Sie eignen sich auch bestens zum Einfrieren. Nach Bedarf könnt ihr diese dann für etwa 10 Minuten bei niedriger Temperatur im Ofen wieder aufbacken.

Wollt ihr noch ein veganes Burgerrezept passend zu den selbstgebackenen Brötchen? Dann schaut doch mal bei unseren veganen Pulled Jackfruit Burger vorbei. Mit einer selbstgemachten Barbequesauce und Avocado ist dieser Burger sogar von der gesunden Sorte!

Vegane BurgerbrötchenBurgerbrötchen Rezept

Zutaten

– 120 ml warmes Wasser

– 1 Pack. Trockenhefe

– 2 EL Rohrzucker

– 2 EL Olivenöl*

– 160 ml Pflanzendrink

– 380 g Dinkel (Vollkorn-) Mehl

– 1 TL Salz

Weißer/Schwarzer Sesam*

 

Zubereitung

Zunächst das warme Wasser, die Hefe und den Zucker miteinander verrühren. Anschließend die restlichen Zutaten dazugeben und mit einem Handrührgerät oder den Händen kneten.

Der Teig darf auch noch etwas kleben!

Abgedeckt solltet ihr den Teig nun 1 Stunde gehen lassen.

Nun mit etwas Mehl zu kleinen acht kleinen Brötchen formen und mit dem Sesam bestreuen.

Anschließend nochmals für 45 Minuten lassen und bei 190 Grad Ober-/Unterhitze für 16 Minuten goldbraun backen.vegane BurgerbrötchenIhr wolltet doch bestimmt auch schon mal Burgerbrötchen selber machen, denn dann ist unser Rezeptvideo genau das Richtige für euch. Viel Spaß beim Anschauen und Nachbacken!

*Wenn du über diesen Link kaufst, unterstützt du uns, da wir eine Provision erhalten.

Kochkurs

 

Tags: , , , , , , , , , ,