Am Morgen muss der Körper erstmal in Schwung gebracht werden und ein warmes Frühstück eignet sich prima dafür. Heute haben wir drei vegane Rezepte für euch, die einen perfekten Start in den Tag bieten!

Nach dem Aufstehen trinken wir erstmal ein großes Glas Wasser und freuen uns dann auf ein veganes Frühstück. Ein warmes Gericht bewirkt da wahre Wunder, denn es sorgt für ein angenehmes Körpergefühl und ist bei den kalten Temperaturen einfach perfekt. Außerdem liefert euch ein warmes Frühstück die nötige Energie für den Tag und es hält euch lange satt.

Gehört ihr auch zu den Personen, die morgens eher zu faul sind, um sich noch etwas zum Frühstücken zu richten? Vorallem im Winter, wenn es draußen noch dunkel und kalt ist, fällt dies besonders schwer. Unsere veganen Rezepte sind wirklich sehr einfach. Wir geben euch ein paar Tipps, wie ihr diese schon am Vortag vorbereiten und morgens dann in ein paar Minuten genießen könnt.

Als erstes Rezept haben wir ein veganes Vanille-Porridge für euch. Bei diesem Klassiker kann man nichts falsch machen. Super cremig und einfach lecker. Es ist auch sehr abwechslungsreich, denn ihr könnt jedes Mal verschiedene Pflanzendrink Sorten verwenden und die Toppings variieren. Wie wäre denn mit einem Porridge Rezept mit Kokosmilch? Wenn ihr euer veganes Porridge schon am Vorabend kochen wollt, dann gießt am nächsten Morgen einfach nochmal heißen Pflanzendrink drüber und genießt es lauwarm. Da die Konsistenz über Nacht sowieso fester wird, ist es durch die zusätzliche Flüssigkeit dann auch perfekt.

Wer hat Lust auf Apple Crumble zum Frühstück? Oh ja, ihr habt richtig gelesen. Unser veganes Apple Crumble Rezept ist nicht voll mit Zucker, denn es eignet sich mit den Zutaten prima als Frühstück. Süß-saure Äpfel, kernige Haferflocken und ein Hauch von Zimt zaubern einen herrlichen Duft in eure Küche. Und wenn man Dessert zum Frühstück essen kann, dann sind wir aufjedenfall dabei! Auch dieses vegane Rezept könnt ihr abends zubereiten und am nächsten Tag einfach im Ofen oder der Mikrowelle kurz aufwärmen.

Bei dem nächsten Rezept haben wir mal etwas Anderes ausprobiert. Couscous Rezepte sind ja meist herzhaft, doch wir haben einen süßen Couscous zubereitet. Der Coucous wird anstelle von Wasser mit Pflanzendrink aufgegossen und danach mit Vanille und Zimt verfeinert. Auch bei den Toppings könnt ihr ganz auf euren Geschmack setzen. Wir lieben die Kombination aus Blutorange und gerösteten Mandelblättchen! Den Couscous könnt ihr genau wie den Porridge abends vorbereiten und am nächsten Morgen mit heißen Pflanzendrink aufgießen. Schon habt ihr ein leckeres warmes Frühstück!

Falls ihr Lust auf ein herzhaftes veganes Frühstück habt, dann probiert unser veganes Tofuscramble aus!

Warmes Frühstück – Drei vegane Rezepte

Veganes PorridgeVeganes Frühstück

Zutaten (für 1 Portion)

– 60 g Haferflocken

– 150 ml Wasser

– 150 ml Pflanzendrink

– 2 EL Ahornsirup oder Agavendicksaft

– ½ TL Zimt

– ½ TL echte Vanille

Toppings

 

Zubereitung

Lasst in einem kleinen Topf die Milch und die übrigen Zutaten unter ständigem Rühren aufkochen. Anschließend die Hitze runterdrehen, bis es nur noch ganz leicht blubbert.

Je nach dem wie dickflüssig ihr die Konsistenz mögt, könnt ihr es zwischen 5 und 10 Minuten köcheln lassen. Wenn es euch zu dick wird, einfach noch ein bisschen mehr Flüssigkeit dazugeben.

Danach könnt ihr das fertige Porridge in eine schöne kleine Schüssel geben und mit euren Lieblingstoppings dekorieren.

Viel Spaß beim Ausprobieren von unserem veganen Porridge Rezept!

Porridge Rezept

 

Veganes Apple Crumbleapple crumble rezept

Zutaten (für 1 Portion)

– 1 Apfel

– 1 EL Zitronensaft

– 3 EL Haferflocken

– 2 EL Mehl

– 2 EL Ahornsirup

– je 1 EL Kokosöl, 1 EL Pflanzendrink

– ½ TL Zimt

 

Zubereitung

Den Backofen auf 180 Grad vorheizen.

Die Äpfel waschen, entkernen und in kleine Stückchen schneiden. Mit Zitronensaft vermischen und in kleine backfeste Förmchen verteilen.

Für die Streusel die restlichen Zutaten gut miteinander verkneten und auf den Äpfeln verteilen.

Den fertigen Apple Crumble für etwa 15 Minuten backen und warm servieren.

warm frühstücken

 

Süßer CouscousWarmes Frühstück

Zutaten (für 1 Portion)

– 70 g Couscous

– 150 ml Pflanzendrink

– 2 EL Ahornsirup oder Agavendicksaft

– ½ TL Zimt

– ½ TL echte Vanille

– 1-2 EL Mandelblättchen

– Blutorange

Kakaonibs

 

Zubereitung

Den Pflanzendrink kurz aufkochen und über den Couscous geben. Dann diesen für etwa 10 Minuten ziehen lassen. Am besten deckt ihr ihn dafür ab! Nach der Ziehzeit den Couscous mit einer Gabel auflockern.

Die Mandelblättchen in einer Pfanne für 2-3 Minuten rösten.

Anschließend die Orange in Scheiben schneiden und den süßen Couscous mit den Toppings servieren.

Guten Appetit mit unserer süßen Couscous Bowl!Süßer Couscous

Und wer noch Lust hat weiter zu stöbern und ein absoluter Fan von veganen Frühstücksrezepten ist, der findet hier noch ein paar tolle Bücher mit weiteren Rezepten:

 

Foodmatic

 

Tags: , , , , , , , , , , , , ,