Der Heldenmarkt wird vielen von euch, besonders den Berlinern, schon ein Begriff sein. Seit einigen Jahren findet er mindestens jährlich im Postbahnhof am Ostbahnhof statt, und ist letztlich eine Messe für nachhaltigen Konsum. Besucher können sich über Produkte informieren, etwas leckeres essen, sich Vorträge und Diskussionen oder eine Eco Fashion Mode Show ansehen oder bei Workshops mitmachen. Die Themenspannweite umfasst Bio- und Fair Trade-Lebensmittel, Grüne Mode, Grüne Finanzen, Recycling-Design-Produkte, Elektromobilität oder Ökostrom und vieles mehr.

 

Heldenmarkt - messe für nachhaltigen Konsum

Kochshow mit Björn Moschinski und vieles mehr

Wohlgemerkt ist der Heldenmarkt keine Vegan-Messe. Es wird für den Vegan-Freund aber so einiges geboten: Aussteller wie das Veganz, Lena Schokolade, Grüne Smoothies, i+m naturkosmetik, quitoberlin, Rice up Onigiri oder supermarché sind vor Ort (und natürlich viele mehr die interessant sind), außerdem gibt es eine Kochshow von Björn Moschinski. Dazu Vorträge und Diskussionen z.B. zum Thema Palmöl, zu Elektromobilität, Fair Trade Siegel, Nachhaltiger waschen und reinigen im Haushalt, ein Upcycling-Workshop, etwas zu nachhaltigen Geldanlagen und und und.

Le Shop vegan

Da sollte also für jeden eine ganze Menge Interessantes, Schönes und Leckeres dabei sein. Alle Infos erfahrt ihr hier auf der Internetseite des Heldenmarkt.