Wo sind die Kaffeeliebhaber unter euch? Diese vegane Schokotorte mit Kaffee-Creme ist ein Traum und wird bestimmt der Hit bei der nächsten Geburtstags-Party.

Heute landet der Kaffee nicht nur in unserer Tasse, sondern auch in einer leckeren veganen Torte, denn wir backen eine vegane Schokotorte mit Kaffee-Creme. Für den veganen Biskuitteig benötigst du nur wenige Zutaten und diese hast du bestimmt schon im Vorratsschrank. Die Kaffee-Creme ist eine Alternative zu einer Butter-Creme aus Margarine, Kaffee und Kakao. Leckere Zutaten bekommst du im Shop.

Kuchen auch ohne Kaffee möglich

Du kannst den Kuchen auch ohne Kaffee zubereiten, denn das Rezept ist sehr variabel. Lasse für die kaffeefreie Variante einfach das Kaffeepulver im Teig weg und verringere die Mehlmenge um 2 Esslöffel. Bei der Creme kannst du anstelle des Espressos Pflanzendrink nehmen. Natürlich kannst du die vegane Schokotorte auch jederzeit mit Beeren oder anderen Früchten verfeinern, denn das ist auch sehr lecker!

Vegan Backen kann so einfach sein und dieser vegane Schokokuchen ist wieder ein Beweis dafür, denn wir verwenden wenige Zutaten, die Zubereitung ist schnell und daraus wird eine himmlische vegane Schokotorte mit Kaffee-Creme.

Hast du noch Lust auf weitere vegane Leckereien? Dann musst du unbedingt unsere selbstgemachten veganen Toffifee probieren oder 5 vegane Tiramisu Rezepte. Wir haben für jeden Geschmack das passende vegane Rezept!

Vegane Schokotorte mit Kaffee-Creme

  • Vorbereitungszeit: 30 Minuten
  • Back-/Kühlzeit: 35 Minuten/120 Minuten
  • Schwierigkeitsgrad: mittel
  • Menge: 20 cm Springform

Zutaten ‚Biskuitteig‘

Kakaopulver
Kakaopulver von Keimling
Le Shop vegan

Zutaten ‚Kaffee-Creme + Ganache‘

Zubereitung

  1. Backofen auf 180 °C Umluft vorheizen.
  2. Für den Teig alle trockenen Zutaten verrühren. Anschließend die restlichen Zutaten unterrühren und in eine gefettete Springform geben. Den Biskuit für etwa 30-35 Minuten backen und auskühlen klassen. Dann der Länge nach halbieren.
  3. Anschließend die Margarine, Puderzucker, Espresso und Kakaopulver mit einem Handmixer schaumig aufschlagen und kühl stellen.
  4. Dann die Sojacuisine aufkochen, die klein geschnittene Schokolade einrühren und für 5 Minuten stehen lassen. Danach solange verrühren, bis sich die Schokolade komplett aufgelöst hat. Anschließend auskühlen lassen.
  5. Den unteren Teil des Biskuits mit der Kaffee-Creme bestreichen und mit der zweiten Hälfte des Teiges abdecken. Danach die Ganache auf dem Kuchen verteilen und mit gehackter Schokolade garnieren.
  6. Die fertige vegane Schokotorte nun für mindestens 2 Stunden kühlen.
Schokokuchen vegan

Tipp: Vegan leben und vegan einkaufen wird immer einfacher. Regelmäßig stellen wir dir neben Rezepten und unseren Lieblingsprodukten auch vegane Marken und Online Shops vor – von veganer Kosmetik über vegane Mode bis hin zu tollen veganen Lebensmitteln, Superfoods, und Küchenhelfern. Im veganen Online-Shop findest vegane Marken und auch Start-ups, die unterstützenswert sind. Hier geht es zum Shop. Wir wünschen dir viel Vergnügen beim Entdecken und Genießen!

Diese Artikel könnten dich auch interessieren:

Anzeige, da dieser Artikel teilweise Affiliate-Links enthält oder in Kooperation mit einem Partner entstand. Durch euren Kauf unterstützt ihr aktiv die Arbeit von Deutschlandistvegan. Wir danken euch!

Foodmatic Personal Mixer PM1000