Du bist auf der Suche nach Muffins, die nicht nur vegan und super fluffig? Wir haben für dich viele schöne vegane Muffin Rezepte wie Apfel Zimt Muffins oder mit Schoko-Muffins mit Kaffee. Heute haben wir für dich nicht nur vegane und fluffige Muffins, sondern proteinreiche Muffins. Die Proteine erhalten die veganen Muffins durch das Hanfprotein von Berliner Wiese.

Inhaltsverzeichnis

Was ist Hanf?

Hanf ist eine vielseitige Nutzpflanze. Man kann beispielsweise ihre Fasern zur Herstellung von Kleidung verwenden. Die CBD- Blüten und Blätter können als Tee aufbereitet werden. Aus den Samen der Hanfpflanze kann man unter anderem ein natürliches Proteinpulver gewinnen. Diese Produkte sind frei erhältlich und enthalten kein oder nur sehr geringe Mengen THC und wirken somit nicht psychoaktiv. Also kannst du mit gutem Gewissen leckere Protein Muffins backen und schlemmen.

Hanfprotein-Berliner-Wiese
© Judith Schönenberg
Anzeige

Warum ist Hanfprotein sinnvoll?

Hanfprotein enthält viel Eiweiß. Bei dem Produkt von Berliner Wiese sind es 30g/100g.
Es eignet sich daher bestens für Menschen mit erhöhtem Proteinbedarf. Zudem ist es von Natur aus glutenfrei und ist auch frei von anderen Allergenen.
Somit könnte deine nächste Antwort auf die Frage „Woher bekommen Veganer ihre Proteine?“ lauten: Hanfprotein oder auch einfach durch diese Hanfprotein Muffins.
Das Hanfprotein lässt sich ganz einfach in Smoothies, in proteinreiche Bowls und anderen Gerichten verarbeiten. Du kannst auch leckeres, veganes Brot mit dem Hanfmehl backen.
Du kannst auch bis zu 20% des Mehls in einem Rezept durch das Hanfprotein ersetzen.

Proteinmuffins Hanf
© Judith Schönenberg

Vegane Protein Muffins ohne Zucker

Vegane Muffins sowie Proteinmuffins lassen sich ganz einfach ohne Zucker (Haushaltszucker) zubereiten. Du kannst ihn beispielsweise durch Birkenzucker (Xylit) ersetzen oder auch durch Kokosblütenzucker. Eine Kombination aus beiden Alternativen passt ebenfalls sehr gut. Das funktioniert auch bei jedem anderen Muffin Rezept. Wenn du dich für eine zuckerfreie Ernährung interessierst, dann haben wir diese zuckerfreie Buchempfehlungen für dich. Nun zeigen wir dir, wie du leckere vegane Muffins mit Hanf zubereiten kannst.

vegan_Hanfproteinmuffins
© Judith Schönenberg

Rezept vegane Protein Muffins

Zutaten für 6 Muffins:

  • 230g Dinkelmehl Typ630
  • 20g Hanfprotein von Berliner Wiese
  • 110g Birkenzucker
  • 10g Backpulver (Reinweinstein)
  • Prise Salz
  • 1Msp. Natronpulver
  • 160ml Mineralwasser mit Kohlensäure
  • 50g Margarine
  • Abrieb einer halben Bio-Limette
  • 1TL Apfelessig

Zubereitung:

1. Den Backofen auf 180°C Umluft vorheizen.
2. Die trockenen Zutaten in einer Rührschüssel miteinander vermischen.
3. Die Margarine langsam bei kleiner Hitze in einem Topf schmelzen. Den Abrieb der Limette hinein geben und verrühren.
4. Das Mineralwasser, die Margarine und den Apfelessig zu den trockenen Zutaten hinzu geben und mit einem Handrührgerät kurz zu einem glatten Teig verrühren.
5. Den Teig in Muffinförmchen füllen und in den vorgeheizten Backofen geben.
6. Die Muffins für 18-20 Minuten im Ofen backen. Dann abkühlen und deine Protein Muffins sind fertig zum verspeisen.

protein muffins
© Judith Schönenberg

Rezept vegane Pop Cakes mit Hanfprotein

Tipp für alle Lebensmittelretter

Sollten am nächsten Tag noch eine kleine Menge der Hanf Muffins übrig bleiben, lassen sich daraus auch super Vegane Pop Cakes herstellen.

Für die Pop Cakes die Reste der Protein Muffins mit den Fingern zerbröseln und in eine Schüssel geben. Etwas Margarine oder Kokosöl hinzu geben und mit den Händen kneten bis eine festere Masse entsteht, die man zu kleinen Kugeln zusammendrücken kann. Nach Wunsch kannst Du nun einen kleinen Stil in die Kugeln stecken. Die Kugeln anschließend für 30 min ins Gefrierfach geben.
Zartbitterschokolade in einem Wasserbad schmelzen und die Kugeln darin wälzen.
Zum Abtropfen und Erkalten auf ein Gitter legen.

Anzeige
Foodmatic Personal Mixer PM1000

Diese Artikel können dich auch interessieren!

Anzeige, da dieser Artikel teilweise Affiliate-Links enthält oder in Kooperation mit einem Partner entstand. Durch euren Kauf unterstützt ihr aktiv die Arbeit von Deutschlandistvegan. Wir danken euch!