Gestern gab es endlich mit einiger Verzögerung den dritten Teil des Stern TV-Experimentes „Fleisch gegen Gemüse„. Neben dem Besuch der Zwillinge Elisa und Tina beim Biobauern (besser, weil realistischer, wäre natürlich der Besuch bei einem Massentierhaltungsbetrieb gewesen), wurde auch von unserem Kochkurs im Veganz berichtet, bzw. in der dazugehörigen Showküche, dem extraveganz. Wir, also Sonja, Nicole und Patrick vom DIV-Team, haben dort mit Tina, die sich 4 Wochen lang vegetarisch ernährt, und 17 weiteren tollen Gästen 5 Gerichte zusammen gekocht und gegessen, zum Beispiel den berühmten „Eiersalat“ von Björn Moschinski oder eine leckere Kürbissuppe von VeganGuerilla.

Den Stern TV-Bericht finden wir insgesamt sehr positiv, Tina stellt ja auch fest, dass „alle so fröhlich sind und aussehen, als ob ihnen nichts fehlt“. Und kommt zum Fazit, dass sie es vielleicht sogar komplett mit der Fleischesserei sein lassen will. Ich finde dieses als Message sehr gut, und man darf nicht vergessen, dass es sich um Privatfernsehen handelt – dass solche Medien positiv über eine vegetarische bzw. vegane Ernährung berichten dürfte gerade eben solche Menschen erreichen, die sich bislang um ihre Ernährung noch keine Gedanken gemacht haben. Dass dann auch noch quasi als Intro zum Beitrag und anschließend in der nächsten Sendung über die Ergebnisse einer neuen US-Studie zu den Auswirkungen von rotem Fleisch auf die Gesundheit berichtet wird, rahmt das ganze natürlich gut ein, und dürfte einigen Zuschauern zusätzlich zu denken geben.

Anzeige
Le Shop vegan

Ein paar der Rezepte, die wir gekocht haben, findet ihr hier. Und hier könnt ihr euch das Video anschauen (UPDATE: Das Video ist leider nicht mehr verfügbar). Vielen lieben Dank an Claudigoesvegan für die Mühe!! Und Danke an Greenality und bleed für die Ausstattung mit den tollen Shirts!