Heute möchten wir dir die veganen Produkte vorstellen, die wir im Dezember 2017 getestet haben. Es waren wieder viele neue „vegane Lieblingsprodukte“ dabei. Hier gibt es einen kleinen Einblick in unsere Lieblingsprodukte. Ganz egal ob nigelnagelneu oder vielleicht schon etwas länger auf dem Markt. Du kannst jedes der hier vorgestellten veganen Produkte online oder im Geschäft nachkaufen. Schau am besten selbst! 

 

1. Veganz – Weizengraspulver 

Das Bio Weizengras Pulver von Veganz zeichnet sich durch seine Frische, die Regionalität und durch den biologischen Anbau aus. Die jungen Gräser der Weizenpflanze werden noch vor der Ährenbildung geerntet und getrocknet. Danach werden sie zu Pulver vermahlen, daher ist das Pulver perfekt für deinen Rohkost-Smoothie geeignet. Als Rezept Tipp empfiehlt dir Veganz einen leckeren grünen Smoothie mit Spinat, Gurke, Obst, Wasser und einem Löffel Weizengras Pulver.

Das Pulver lässt sich über Amazon, den Veganz Onlineshop und in deinem heimischen Drogerie Markt (DM) für ungefähr 6,00€ erwerben.

Fun Fact: Obwohl die sogenannten Nutztiere in Deutschlad das Vitamin B12 in der Regel über ihr angereichertes Futter aufnehmen, ist der Vitamin B12 Mangel in Deutschland sehr weit verbreitet. Verschiedene Studien gehen von mehr als 40% der Bevölkerung aus.

2. Vellvie – Vitamin B12 Lutschtabletten

Die B12 Lutschtabletten von Vellvie gibt es in zwei Sorten: Einmal ohne Geschmack und einmal mit angenehmen Zitrusgeschmack, leicht gesüßt mit Xylit und daher sehr zahnfreundlich. Die Lutschtabletten ermöglichen die direkte Aufnahme des Methylcobalamin (B12) über die Mundschleimhaut, indem man die Lutschtablette unter der Zunge zergehen lässt.

Im Gegensatz zu vielen anderen künstlichen Vitamin-B12-Präperaten verwendet Vellvie kein Magnesiumstearat (Magnesiumsalze der Speisefettsäuren) und zeichnet sich durch seine hohe Bioverfügbarkeit aus. Das Vitamin B12 wird aus veganen Mikroorganismen gewonnen und ist somit nicht synthetisch hergestellt.

Das Präparat kostet dich über einen Zeitraum von 6 Monaten knapp 15,00€.

3. Wünsch Dir Mahl – Weihnachtliche Karottensuppe

Eine weihnachtliche Suppe in der Kombination Karotten, Orange und Zimt hört sich zu erst etwas merkwürdig an? Ja, dasselbe dachten wir uns -vor der Verköstigung- auch. Aber im Gegenteil! Diese cremige Suppe ist eine wahre Gaumenfreude und unserer Meinung nach nicht nur an Weihnachten zu genießen. Die Cremigkeit wird durch den hohen Kokosmilchanteil von 8% hervorgerufen.

Die besondere Edition gibt es leider nur in der Wintersaison zu kaufen, derzeit ist sie nur noch bei Boutique Vegan für 5,00€ erhältlich.

4. Vegan in anderen Umständen (Buch) 

In dem Buch „Vegan in anderen Umständen„, welches von Carmen Hercegfi und Sarah Gebhardt geschrieben wurde, geht es um das Verständnis einer gut durchdachten pflanzlichen und vollwertigen Ernährung während einer Schwangerschaft. Das Buch belegt seine Aussagen durch bewiesene Fakten der größten Ernährungsorganisation der „Academy of Nutrition and Dietics“ und stellt somit einen wissenschaftlichen sowie einen praxisnahen Bezug her.

Es klärt mit diesem Fundament der Wissenschaft über Nährstoffe auf und beinhaltet außerdem 133 leckere Rezepte für den Alltag der werdenden Mütter.

Es lohnt sich die Rezensionen über dieses großartige Buch in Amazon durchzublättern. Der Preis von 34,95€ ist mit der hohen Qualität, Richtigkeit und der Auszeichnung jedes einzelnes Rezepts mit Badges wie Sojafrei, Glutenfrei, Einfrierbar, der Schnelligkeit und vieler weiteren Badges völlig gerechtfertigt.

5. SIMPLY CHAI – Matcha Anis 

Hier kommt der Wachmacher unter den Tees! Mit leckeren Chai und der belebenden Matcha-Wurzel startest du frisch in den Tag. Egal zu welcher Zeit und egal an welchem Ort, der Simply Chai Tee lässt sich schnell und einfach mit Wasser oder einem Pflanzendrink deiner Wahl zubereiten.

Ob „warm“ in der Winterzeit oder „kalt“ im Sommer als Abkühlung – der Simply Chai Tee hat keine feste Jahreszeit. Er ist in verschiedenen Größen erhältlich. Die übliche Einzelhandelsgröße beinhaltet 125g Bio- Tee, dies entspricht 21 Portionen für beispielsweise 5,49€ bei Boutique Vegan.

 

6. PepUpLife – Bio Sprossenbeutel 

Mit dem Sprossenbeutel von PepUpLife lassen sich Sprossen zu Hause selber züchten. Das ist nicht nur sehr einfach, weil man sie wie einen Teebeutel in ein mit Wasser gefülltes Gefäss legen kann, sondern auch noch sehr lecker! Ob roh auf dem Brot oder auf einem Salat – und auch auf der Pizza schmecken sie himmlisch. Wo du sie verwendest, ist selbstverständlich dir überlassen.

Die kleinen Beutelchen gibt es online und im Bio Markt in deiner Nähe.

7. Planet Plant-Based – Bio Spaghetti Aus Schwarzen Soja Bohnen

Du stehst auch so sehr auf Nudeln aus Gemüse? Dann sind die Spaghetti von Planet Plant-Based aus Schwarzen Soja-Bohnen genau das richtige für dich! Sie bestehen aus 100% schwarzen Bio Sojabohnen aus China und kommen ohne unnötige Zusätze aus. Wie man es von der Sojabohne gewohnt ist, sind auch diese Nudeln sehr nährstoffreich. Sie beinhalten nämlich 45% gut verträgliches Pflanzenprotein und sind zudem sehr arm an Kohlenhydraten. Trotzdem beinhalten sie eine große Menge an Ballastoffen.

Also perfekt für deine Neujahrsvorsätze 2018! Lediglich der Preis von 4,99€ je 200g ist gewöhnungsbedürftig. Was allerdings für Nudeln aus Gemüse normal ist. Die Herstellung viel ist aufwendiger und daher teurer als die Herstellung der preiswerteren Hartweizengrieß-Nudeln.

8. Original Beans – Cusco Chuncho

Diese Schokolade ist keine alltägliche Schokolade, dies fällt einem spätestens an der edlen Verpackung auf. Sie bezeugt mit einem Anteil von 100% Kakaobohnen hergestellt Gentechnik- und Bio-zertifiziert in Peru.

Die Bohne gehört zu den ältesten der Welt und überzeugt durch ihren natürlich hohen Fettgehalt von ungefähr 5%. Das ist der Grund dafür, dass sie ohne zusätzliche Kakaobutter auskommt. Daher darf sie sich zu Recht „gesunde Schokolade“ nennen. Auch eine große Menge an Nährstoffen wie: Calcium, Kalium, Magnesium und Vitamine lassen auch Sport-Junkies schwach werden.

9. Oatly – Oat Drink Barista Edition

Oatly wurde hierzulande erst vor wenigen Jahren durch viele Messeauftritte beispielsweise bei der Veganfach in Köln bekannt. Sie haben es in kurzer Zeit geschafft ihre Hafermilch in den Regalen der deutschen Supermärkte zu integrieren. Eines der Produkte die auf dem deutschen Markt für pflanzliche Milchalternativen fehlte, war eine Hafermilch wie die „Barista Edition von Oatly“.

Alpro und Co. haben ihre Barista Editionen auf Mandel, Soja und Kokosnussbasis bereits in den deutschen Großhandel gebracht.

Wieso nicht endlich eine vegane Barista Milch für den Einzelhandel? Diese Lücke wurde jetzt gefüllt. Sie schmeckt toll und hat bei uns dank der Cremigkeit im Capuccino keinen Tag gehalten. Nachgeholfen wurde da mit Öl, Calcium Carbonat (kohlensaurer Kalk) und Calcium Phosphaten.

Alternative: Wem das nicht geheuer ist, der kann auf „naturelle“ Hafermilch oder noch besser Sojamilch zurückgreifen. Die Hafergertränke sind meist mit Sonnenblumenöl angereichert und lassen sich daher meist doch schon sehr gut aufschäumen. Besser ist die aus Sojabohnen hergestellte Milch, da sie von Natur aus mehr Fett beinhaltet.

10. Bettys Reisküche – Reismix Lila

Kommen wir zu einem Produkt, welches wir uns aus der Wholefoodbox rausgesucht haben. Einen Premium Bioreis von Bettys Reisküche. Du fragst dich – wieso wir ihn Lila Reis nennen? Er wechselt seine Farbe beim Kochen und wird lila. Aufgrund des Anbaugebietes und der Anbaumethode ist der Reis sehr reich an Nährstoffen. So seltene Sorten gibt es meist nirgends zu kaufen.

Mit dem Kauf dieser Produkte unterstützt man Kleinbauern, welche unabhängig von den großen Saatgutkonzernen bleiben wollen. Der Verbraucher unterstützt durch den Kauf solcher Produkte die Vielfalt unserer Lebensmittel.

Foodmatic

 

Tags: , , , , , , ,

 

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!

Benachrichtige mich zu:
avatar
wpDiscuz