Mit einem leckeren Frühstück fängt der Tag doch gleich viel besser an. Was ist denn euer liebstes veganes Frühstück? Also wir lieben knuspriges Granola mit frischen Früchten und Sojajoghurt. Deswegen verraten wir euch wie wir Granola selber machen könnt. Wir haben sogar drei vegane Rezepte für euch vorbereitet!

Wenn ihr Knuspermüsli mögt, dann werdet ihr unsere Granola Rezepte lieben. Granola ist eigentlich nichts anderes als Knuspermüsli. Jedoch wird dieser meist mit Ahornsiurp anstatt Zucker gebacken. Mit ein paar Extras wie Kernen, Trockenfrüchte oder Zimt, könnt ihr den amerikanischen Frühstücksklassiker prima variieren. Es gibt so viele Möglichkeiten, sodass es nie langweilig wird!

Veganes Granola

Ein ganz klassisches Granola Rezept könnt ihr jederzeit mit wenigen Zutaten selber machen. So verzichten wir auf unerwünschte Zusatzstoffe und überflüssigen Zucker. Ihr benötigt dafür nur kernige Haferflocken, ein paar Nüsse, etwas Kokosöl und etwas zum Süßen. Wir verwenden am liebsten Ahornsirup anstelle von Zucker, damit wir das vegane Granola auch ohne Reue genießen können.

Wenn ihr Granola selber machen wollt, dann solltet ihr eigentlich nur drei Dinge beachten.

1. Als Basis benötigt ihr kernige Haferflocken. Ihr könnt jedoch auch mal Dinkel-, Hirse- oder Amaranthflocken. Hier sind euch keine Grenzen gesetzt. Euer Geschmack entscheidet!

2. Damit euer Granola auch süß wird, könnt ihr entweder Ahornsirup oder auf Trockenfrüchte wie Rosinen, Datteln, Ananas oder Cranberries verwenden. Gebt die Trockenfrüchte jedoch immer erst nach dem Backen dazu, damit sie nicht verbrennen.

3. Mit Nüssen, Kernen, Samen und etwas Kokosöl wird euer veganes Granola schön knusprig. Mandeln, Walnüsse, Sonnenblumenkerne, Leinsamen, Cashewkerne, Haselnusskerne oder Chiasamen. Nehmt einfach eure Lieblingssorte!

Kleiner Tipp: Wenn ihr Granola selber machen wollt, dann bereitet doch gleich eine größere Menge zu. Somit habt ihr für die nächsten zwei Wochen immer etwas zur Hand. Hierfür das vegane Granola einfach luftdicht verschließen und so im Vorratsschrank aufbewahren!

Granola Rezept

Probiert doch auch mal ein anderes veganes Frühstück Rezept von uns aus. Wie wäre es denn mit einem Porridge Rezept oder veganes Rührei aus Tofu?

Granola selber machen – Drei vegane Rezepte

Granola Basis Rezept

Zutaten

– 1 Tasse Haferflocken (kernig)

– 3/4 Tasse Nüsse + Kerne

– 1/4 Tasse Ahornsirup

– 2 EL Kokosöl (geschmolzen)

– 1 Prise Salz

 

Zubereitung

Heizt den Backofen auf 180°C Umluft vor.

Anschließend alle trocknen Zutaten gut miteinander verrühren.

Nun kommen der Ahornsirup und das Kokosöl dazu. Nochmal alles gut vermischen.

Jetzt könnt ihr die Mischung gleichmäßig auf einem Backblech auslegen und für 25-30 Minuten backen. Zwischendurch solltet ihr immer mal wieder umrühren, damit alles gleichmäßig braun und knusprig wird.

Zum Schluss das fertige Granola komplett abkühlen lassen, damit es fest werden kann.

Selbstgemachtes Granola

Apfel-Zimt Granola Rezept

Zutaten

– 1 großer Apfel

– 1 Tasse Haferflocken (kernig)

– 1/2 Tasse Nüsse

– 1/4 Tasse Ahornsirup

– 2 EL Kokosöl (geschmolzen)

– 1/4 Tasse Cranberries

– 1/2 TL Zimt

– 1 Prise Salz

 

Zubereitung

Zunächst den Backofen auf 180°C vorheizen.

Anschließend den Apfel entkernen und in kleine Stückchen schneiden.

Nun die trockenen Zutaten gut verrühren und dann mit den restlichen Zutaten (außer Rosinen)vermischen.

Jetzt könnt ihr die Granola-Mischung auf ein Backblech geben und für 25-30 Minuten backen.

Zwischendurch solltet ihr immer mal wieder umrühren, damit alles gleichmäßig braun und knusprig wird.

Nun könnt ihr auch die Cranberries unterrühren. Anschließend das fertige Granola komplett abkühlen lassen, damit es fest werden kann.

Veganes Müsli

Superfood Granola Rezept

Zutaten

– 3/4 Tasse Haferflocken (kernig)

– 1/4 Tasse Sojacrispies

– 1/2 Tasse Mandeln

– 1/4 Tasse Ahornsirup

– 2 EL Kokosöl (geschmolzen)

– je 2 EL Leinsamen, Kakaonibs, Chiasamen und Sonnenblumenkerne

– je 1/4 Tasse Gojibeeren und Maulbeeren

– 1 Prise Salz

 

Zubereitung

Zunächst den Backofen auf 180°C vorheizen.

Nun die trockenen Zutaten gut verrühren und dann mit den restlichen Zutaten (außer Gojibeeren und Maulbeeren) vermischen.

Jetzt könnt ihr die Granola-Micshung auf ein Backblech geben und für 25-30 Minuten backen.

Zwischendurch solltet ihr immer mal wieder umrühren, damit alles gleichmäßig braun und knusprig wird.

Nun könnt ihr auch die Gojibeeren und Maulbeeren unterrühren. Anschließend das fertige Granola komplett abkühlen lassen, damit es fest werden kann.

Granola Basis Rezept

Viel Spaß beim Granola selber machen. Lasst uns wissen, welches euer Lieblingsrezept ist!

Foodmatic

 

Tags: , , , , , , , , , , , , ,