Wie im Voraus angekündigt werden wir den Gewinn, den wir durch unser gemeinsames Buch “Ab heute vegan” erwirtschaften, komplett spenden. Anfang 2014 haben wir den ersten Kassensturz für das erste halbe Jahr seit Erscheinungstermin gemacht und je Autor ist nach Abzug der Kosten ein kleiner dreistelliger Betrag zusammengekommen. Nach und nach werden wir hier vorstellen, wo das Geld hingegangen ist. Linda hat den Anfang gemacht und „Gut Aiderbichl“ vorgestellt. 

Meinen ersten Hund Boris und auch mein zweiter (jetziger) Hund Finn habe ich aus der Tierherberge Donzdorf nach München geholt. In Boris habe ich mich im Internet verliebt und er hat mich und meine Familie über sieben Jahre lang begleitet. Als es darum ging, einen „Nachfolger“ (nach einem halben Jahr Hundepause) zu uns zu holen, war sofort klar, dass auch er aus der Tierherberge stammen sollte.

Anzeige
Le Shop vegan
20130418_BL_CLAUDI_HEIDI_0021

Das ist FINN aus der Tierherberge Donzdorf (Copyright: Björn Lexius)

Donzdorf ist ein kleines Städtchen und liegt (aus Münchner Sicht) hinter Ulm und vor Stuttgart. Wie erwähnt wurde ich ursprünglich über das Internet auf die Tierherberge aufmerksam. Die ist Tierherberge Donzdorf  ein freistehendes Haus. Das Außergewöhnliche (vor allem im Vergleich zum Münchner Tierheim) ist, dass die Hunde dort in Rudeln leben dürfen. Sie teilen sich ihre Zimmer bzw. den jeweiligen Gartenabschnitt. Immer wenn ich hinkomme scheint es mir, als wäre ich in einem Hundekindergarten gelandet. Die Atmosphäre ist alles andere als beklemmend. Auch wenn ich ohne neuen Hund wieder fahre (beispielsweise nachdem wir Boris‘ Sachen nach seinem Tod dort abgeliefert haben) habe ich kein beklemmendes Gefühl oder schlechtes Gewissen. Das beschreibt die Situation dort vermutlich am besten. Denn ich war schon in einigen Tierheimen zu Besuch und bin immer mit einem dicken Kloß im Hals wieder abgefahren.

Letzte Woche erhielt ich ein Schreiben aus der Tierherberge. Gerne zitiere ich einige Abschnitte daraus, denn das alljährliche Sommerfest steht wieder an!

In der Tierherberge Donzdorf werden schwerpunktmäßig die vielen vom Team geretteten Hunde betreut, in der Hoffnung, sie in ein gutes Zuhause vermitteln zu können. Zum anderen werden dort zahlreiche Kleintiere wie Häschen oder Meerschweinchen beherbergt. Auch verwaiste Wildtiere werden liebevoll aufgepäppelt.

Anzeige
Foodmatic Personal Mixer PM1000

Neben den Tieren in Deutschland werden die Tierheime in Törokbalint und Szendendre in Ungarn sowie die Tierauffangstation Villamartin in Südspanien und das Canile Campi Salentina in Süditalien unterstützt.

Seit 1999 ist die Tierherberge Donzdorf beim Finanzamt als gemeinnütziger Verein anerkannt. Von staatlichen Institutionen, sei es auf Landes- wie auch auf Kommunalebene, erhält die Tierherberge keinerlei finanzielle Unterstützung, weshalb sie ausschließlich auf private Spender*innen angewiesen ist. Jede Art von Unterstützung ist natürlich herzlich willkommen. Auch ehrenamtliche Helfer*innen kann es nie genug geben!

Ich empfehle einen Blick in die Geschichte des „Seesterns“. So lautet nicht nur das Motto des Vereins, sondern auch die Mitgleiderzeitschrift die ich immer wieder mit Tränen in den Augen lese.

Am 05. und 06. Juli 2014 (kommendes Wochenende) werden die Tore wieder für alle Tierfreunde geöffnet.

Von 11:00 bis 18:00 Uhr kann man die verbeinigen Bewohner kennen lernen und sich über die Tierherberge am Informationsstand oder im direkten Gespräch mit den Mitarbeiter*innen informieren.

Neben hausgemachten Kuchen, Torten und Salaten verwöhnt das Team des Landgasthofs „Lausers Adler“ in Aichelberg die Gäste der Tierherberge. Spitzenkoch Helmut Lauser wird außergewöhnliche vegetarische Gerichte zaubern!
Am Sonntag wird Prinzessin Eugenia von Hohenzollern, die Schirmherrin der Tierherberge, an der von ihr betreuten Sektbar mit den Besuchern des Sommerfests ins Gespräch kommen.

Alle Tiere, die in der Tierherberge Donzdorf  noch auf ein gutes, liebesvolles Zuhause warten und das ganze Team freuen sich auf die Gäste!

Tierherberge Donzdorf e.V
Im Lautergarten 5
73072 Donzdorf

Telefon: 07162/943288
E-Mail: tierherberge(ät)gmx.de

Die Tierherberge Donzdorf sucht rund ums Jahr Futter-, Sach- und Geldspenden für notleidende Tiere.