Normalerweise blicke ich sehr neidisch nach Berlin und träume von ebenso vielen Möglichkeiten, um auswärts in süßen veganen Leckereien schwelgen zu können. Mein Traum endet dann meist in meiner eigenen Küche, wo ich mich ans Werk mache und mir selbst eine Nascherei zaubere.

Doch seit letzter Woche gibt es auch im rund 700 Kilometer entfernten Wien eine Antwort auf meine Sehnsucht und sie lautet: „Veganista“. Hinter dem Namen verbirgt sich die erste komplett vegane Eisdiele Österreichs. Sie befindet sich im 7. Gemeindebezirk und bietet für alle veganen EisliebhaberInnen ein paradiesisches Repertoire aus fast 20 verschiedenen Kreationen. Diese basieren auf Soja-, Reis und Kokosmilch und da künstliche Aromen, Farbstoffe, Fertigmischungen sowie Eispulver komplett tabu sind, wandern in die Rezepturen ausschließlich natürliche Zutaten wie Obst, Gemüse, Nüsse und Kräuter. Der Großteil davon stammt aus biologischem Anbau, eine Steigerung des Bio-Anteils ist vorgesehen. Einige Sorten sind, alternativ zu Zucker, mit Agaven- oder Ahornsirup gesüßt und serviert werden die eiskalten Köstlichkeiten auf veganen Waffelhörnchen (auch glutenfrei erhältlich) oder in Bechern aus Zuckerrohr.

Anzeige
Le Shop vegan

Klassische und extravagante Sorten

Neben den klassischen Geschmacksrichtungen wie Vanille, Schokolade, Erdbeer oder Haselnuss, gibt es auch Extravagantes wie Kürbis, Maple-Pecan, Cookies, Himbeer-Joghurt, Mohn, Orange-Olivenöl, Roasted Coconut oder Basilikum im Programm. Für die Herstellung ist den beiden, seit vielen Jahren vegan lebenden, Betreiberinnen Cecilia Blochberger und Susanna Paller nichts zu viel und so experimentieren sie permanent an der Wahl der einzelnen Zutaten und deren richtigen Mischung. Denn schon alleine die Frage welche pflanzliche Milch zu welcher Frucht passt, ist bei der veganen Eisherstellung eine Wissenschaft für sich. Das nötige Grundwissen dafür holte sich Susanna Paller an der Ice Cream University in den USA.

Da der Ansturm in den ersten Tagen sehr groß war, waren einige Sorten in den Nachmittagsstunden bereits ausverkauft und ich musste die Verkostung der ein oder anderen Sorte leider auf einen späteren Zeitpunkt verschieben. Aber das, was ich auf meinen Löffelchen hatte, war einfach traumhaft – cremig, zart schmelzend und perfekt aufeinander abgestimmt. Und dass ich nach langer Abstinenz endlich mal wieder in den Genuss von typischen Kuhmilchsorten komme und nicht nur auf fruchtige Sorbets beschränkt bin, begeistert mich unheimlich.
Was mir fehlte, war eine Sitzmöglichkeit, um das Eis in Ruhe zu genießen. Aber der Laden ist noch nicht ganz fertig und für die kommenden Wochen sind noch einige Ergänzungen vorgesehen – ich bin gespannt.

Nachdem ich für veganes Eis nun eine perfekte Anlaufstelle gefunden habe, hoffe ich, dass ich auf eine breite und gute vegane Kuchenauswahl außerhalb meiner eigenen vier Wände nicht nochmals genauso lange warten muss.

Anzeige
Foodmatic Personal Mixer PM1000
Veganista
Neustiftgasse 23
1070 Wien
www.facebook.com/VeganistaIceCream
 
Öffnungszeiten:
täglich 11-19Uhr
ab 9. Juni täglich 12-20 Uhr