Anzeige
Foodmatic Personal Mixer PM1000

Eis geht doch einfach immer, oder nicht? Auch wenn wir dieses Jahr einen durchwachsenen Sommer haben, ist ein leckeres veganes Eis nie verkehrt. Wir zeigen euch heute wie ihr veganes Eis selber machen könnt, das super cremig ist und euch immer gelingt. Mit diesem Eis Rezept habt ihr eine leckere Basis und könnt viele unterschiedliche Sorten kreieren, je nach eurem persönlichen Geschmack!

Veganes Eis gibt es mittlerweile in vielen Supermärkten zu kaufen, doch diese sind entweder ziemlich teuer oder enthalten Emulgatoren und Stabilisatoren, auf die wir hier verzichten können. Also heißt es: Veganes Eis selber machen! So könnt ihr nämlich entscheiden, welche Zutaten ihr verwendet und welche Geschmacksrichtung ihr zubereitet. Ich esse viel lieber fruchtigere Sorten, mein Mann jedoch die schokoladigen Sorten. Gar kein Problem! Ihr macht eine größere Menge vom Basis Eis Rezept und wandelt diese dann für jeden ab.

Veganes Eis selber machen

Unsere Basis ist wirklich super einfach. Ihr habt ein tolles Eis Rezept ohne Eismaschine und braucht im Prinzip nur zwei Zutaten: Die Flüssigkeit und die Süße! Die Zubereitung von veganem Eis ist gar nicht so aufwendig und lohnt sich in jedem Fall.

Da wir ein richtig cremiges Eis haben möchten, ist es wichtig als Basis eine etwas fetthaltige Flüssigkeit zu nehmen. Hier eignet sich am besten eine aufschlagbare vegane Sahne. Ihr könnt die Sahne auch aus Kokosmilch zubereiten: Dafür die Dose Kokosmilch über Nacht in den Kühlschrank stellen und dann den festen Teil wie normale Sahne aufschlagen.

Für die Süße verwenden wir Kondensmilch. Da diese als vegane Variante ziemlich schwer zu bekommen ist, kochen wir diese aus Kokosmilch einfach selbst. Die Kondensmilch ist sehr wichtig für eine gute Konsistenz ohne Eiskristalle nach dem Gefrieren.

Anzeige

Eis Grundrezept vegan

Zutaten

– 200 ml Kokosmilch (Dose)

Anzeige
Kochkurs Bowl Masters

– 80 g Zucker

– 200 ml aufschlagbare vegane Sahne

Zubereitung

Erhitzt in einem kleinen Topf die Kokosmilch und den Zucker solange, bis sich der Zucker aufgelöst hat und es anfängt zu kochen.

Lasst es alles bei niedriger Hitze solange weiter köcheln, bis ihr eine cremige Konsistenz bekommt. Dies dauert zwischen 30 – 40 Minuten. Versucht dabei nicht zu oft zu rühren, damit sich keine Kristalle bilden.

Lasst nun die fertig gekochte Kondensmilch über Nacht im Kühlschrank abkühlen.

Am nächsten Tag könnt ihr die Sahne aufschlagen und in die Kondensmilch unterrühren, bis alles gut vermischt ist.

Das ist die Basis für euer leckeres Eis!

Veganes Eis Rezept

 

 

Mit diesem Eis Rezept könnt ihr nun euer Eis in allen Geschmacksrichtungen und Variationen selber herstellen. Probiert es doch einfach mal aus, denn Eis macht glücklich und das brauchen wir schließlich doch jeden Tag!

 

Cookie Dough

Zutaten

– 1 Portion Basis Eis

– 1 EL Kokosöl

– 1 EL Pflanzenmilch

– 1 EL Ahornsirup oder Agavendicksaft

– 5 EL Mehl

– 1 EL Schokodrops

Zubereitung

Für euer veganes Eis mit Cookie Dough alle Zutaten gut verrühren und in kleinen Stücken unter das Eis mischen. Danach das selbstgemachte Eis über Nacht (oder mindestens für vier Stunden) einfrieren!Eis selber machen

Brownie Caramel

Zutaten

– 1 Portion Basis Eis

Brownie

– 4 EL Pflanzenmilch

– 2 EL Apfelmus

– 1 EL Kakaopulver

– 2 EL Mehl

– 1 Msp Backpulver

Karamellsauce

– 50 g Zucker

– 2 EL Wasser

– 40 g Kokosmilch

Zubereitung

Für den Brownie als Topping für die selbstgemachte Eiscreme alle Zutaten gut verrühren, in eine Tasse füllen und für zwei Minuten in der Mikrowelle backen.

Für die Karamellsauce den Zucker und das Wasser in einen kleinen Kochtopf aufkochen und bei niedriger Hitze so lange köcheln, bis der Zucker karamellisiert. Nun die Kokosmilch da zugießen, gut einrühren und nochmals aufkochen lassen. Vorsicht: Beim Eingießen der Kokosmilch brodelt das Karamell sehr stark!

Die Brownie in Stücke rupfen und mit der Karamellsauce vorsichtig in das Eis einrühren. Dann das fertige Eis über Nacht (oder mindestens für vier Stunden) einfrieren!

Veganes Eis

Strawberry Cheesecake

Zutaten

– 1 Portion Basis Eis

– 3 vegane Kekse

– 100 g Erdbeeren

– 3 EL Sojaquark (ungesüßt)

Zubereitung

Die Erdbeeren pürieren und mit dem Sojaquark vermischen. Anschließend mit den zerbröselten Keksen unter die Eis-Masse mischen. Friert nun das Eis über Nacht (oder mindestens für vier Stunden) ein!

Eis vegan

Cookies ´n´ Cream

Zutaten

– 1 Portion Basis Eis

– 6 Oreos

Zubereitung

Die Oreos in das vegane Basis Eis zerbröseln und über Nacht (oder mindestens für vier Stunden) einfrieren!

Veganes Cookie Eis

KLEINER TIPP:

Holt am besten das Eis mindestens 15 Minuten bevor ihr es essen möchtet aus dem Gefrierfach, damit es nicht zu fest ist!

 

Mit diesen vier Eis Rezepten überzeugt ihr definitiv jeden davon, dass es super easy und lecker ist veganes Eis selber zu machen!

Wir freuen uns auch über neue, vegane Eis Kreationen und Ideen eurerseits! Lasst euch euer selbstgemachtes Eis schmecken.

Zusammenfassung
recipe image
Name des Rezepts
veganes-eis-selber-machen
Autor
Datum der Veröffentlichung
Dauer der Vorbereitung
Gesamte Dauer
Durchschnittliche Bewertung
31star1star1stargraygray Based on 33 Review(s)
Anzeige