Anzeige

Grillfeier, Picknick, Geburtstag oder einfach mal so: Veganer Kartoffelsalat darf bei diesen Gelegenheiten nicht fehlen. Deswegen haben wir ein tolles veganes Rezept für euch vorbereitet!

Nicht nur für die Sommerzeit ist ein veganer Kartoffelsalat geeignet, denn auch mal als Mittagessen bei der Arbeit oder Abends kann man mit diesem Rezept nichts falsch machen. Wir haben noch ein paar leckere Tempeh-Spieße dazu gezaubert. Wer von euch kennt Tempeh und hat es schon einmal probiert?

Kartoffelsalat Rezept

Tempeh besteht auch gekochten Sojabohnen, die anschließend mit dem Lebensmittelpilz Rhizopus vermischt werden. Dadurch bekommt es einen nussig-milden Geschmack, der besonders gut zu asiatischen Gerichten passt. Der Rhizopus ist auch noch super gesund! Die Eiweiße der Sojabohnen werden durch das Fermentieren mit dem Pilz leichter verdaulich gemacht. Der leckere Geschmack ist dann prima für die veganen Gerichte, die wir damit kreieren können.

Mittlerweile gibt es unzählige Kartoffelsalat Rezepte: mit Brühe und Zwiebeln, Mayo und Gürkchen, Brühe und Gürkchen… Wir mögen ihn am liebsten mit Mayo und Senf. Schön cremig dank dem Dressing und knackig mit den Gürkchen!Vegane AlternativenWisst ihr was noch so toll an diesem veganen Salat ist? Ihr müsst euch keine Sorgen bei den wärmeren Temperaturen machen, denn hier ist ja kein Ei drin. Die vegane Alternative für Mayonnaise ist einfach perfekt und keiner wird den Unterschied zu einem herkömmlichen Kartoffelsalat bemerken. Testet doch mal eure Freunde und Familie!

tofukind logoDie Byodo Mayonnaise und den Senf gibt es unter anderem bei Tofukind. Tofukind ist die Generation, die verändern möchte. Sie möchten jedermann rundum den veganen Lifestyle informieren und somit eine moderne Erlebniswelt schaffen. Im Online-Shop findet ihr zahlreiche vegane Alternativen zu Wurst, Käse, Fleisch sowie leckere vegane Rezepte. Schaut doch mal vorbei und lasst euch inspirieren!

Tofukind

Habt ihr noch Lust auf eine weitere Salat-Kreation: Dann probiert mal einen Reissalat mit Safran und Curry aus!

Veganer KartoffelsalatVegane Mayonnaise

Zutaten für die Tempeh-Spieße

– 200 g Tempeh

– 2 EL Öl

– 1 Knoblauchzehe (gehackt)

– je 1 Prise Salz + Pfeffer

– Thymian, Majoran, Oregano

 

Zutaten für den Kartoffelsalat

– 5 Kartoffeln (gekocht+gewürfelt)

– 2 Gewürzgurken

– 1 Knoblauchzehe

– 1/2 Zwiebel

– Schnittlauch

– 2 EL Vegane Alternative für Mayo

– 1 TL Senf

– 5 EL Gurkenwasser

– je 1 Prise Salz + Pfeffer + Kala Namak

 

Zubereitung

Zunächst den Tempeh in kleine Würfel schneiden und mit den restlichen Zutaten vermischen.

Anschließend aufspießen und in einer Grillpfanne oder auf dem Grill garen, 3-5 Minuten pro Seite sollten hier reichen.

Nun die Zutaten für den veganen Kartoffelsalat vorbereiten.

Hierfür die Gewürzgurken, Zwiebel, Knoblauch würfeln sowie den Schnittlauch hacken. Danach die restlichen Zutaten verrühren und alles miteinander vermischen.

Ihr könnt den Kartoffelsalat noch mit mehr Schnittlauch garnieren und anschließend mit den Tempeh-Spießen servieren!

 

Wir haben noch ein veganes Rezeptvideo für euch. Viel Spaß beim Nachkochen!

Dieser Beitrag entstand in freundlicher Zusammenarbeit mit Tofukind. Danke dafür!

Kochkurs

 

Tags: , , , , , , , , , , , , ,