Anzeige –

Kaffee ist für viele Leute nicht mehr aus dem Alltag wegzudenken. Manche benötigen ihn um morgens fit zu werden, andere lieben ihn einfach wegen seines einzigartigen Aromas und Geschmacks. Mehr als die Hälfte der Deutschen trinkt täglich Kaffee, aber auch Spezialitäten wie Latte Macchiato oder Cappuccino sind sehr beliebt. Da wir aber auf Kuhmilch verzichten, müssen wir uns mit pflanzlichen Milchalternativen aushelfen.

Anzeige
Le Shop vegan

Das Angebot ist riesig, es gibt zahlreiche Sorten und Variationen der veganen Milchalternative. Doch Pflanzenmilch ist nicht gleich Pflanzenmilch, vor allem nicht, wenn es um Kaffee geht. Nicht jede Milchalternative schmeckt im Kaffee oder Cappuccino. Außerdem lässt sich auch nicht jede Pflanzenmilch zu einem fluffigen Milchschaum schlagen.

Generell gilt: Je höher der Fettgehalt in der Milch, desto besser lässt sich die Milch aufschäumen. Wenn der Eiweißgehalt besonders hoch ist, hält der Milchschaum länger. Da pflanzliche Milch aber meistens weniger Fett und Eiweiß als Kuhmilch enthält, kann das Aufschlagen der Milch zur Herausforderung werden.

Egal wie du deinen Kaffee trinkst, wir zeigen dir 5 Milchalternativen, die perfekt zu in deinen Kaffee passen!

Sojamilch:

sojadrink_rewe

Quelle: Rewe

Sojamilch ist oft die beliebteste Pflanzenmilch. Sie lässt sich sehr gut aufschäumen, der Milchschaum wird fest und hält lange. Cappuccino und Latte Macchiato Liebhaber können also mit Sojamilch nichts falsch machen. Jedoch unterscheidet sich die Qualität der Sojamilch von Anbieter zu Anbieter und auch geschmacklich gibt es einige Unterschiede. Hier solltest du ausprobieren, welche Sorte dir persönlich am besten schmeckt. Hier findest du eine Auswahl an verschiedenen Sojamilchsorten.

Anzeige
Foodmatic Personal Mixer PM1000

Mandelmilch:

pflanzliche Milchalternative

selbstgemachte Mandelmilch

Mandelmilch ist der Klassiker, wenn es um Milchalternativen geht. Da sie eine angenehm nussige Note hat, eignet sie sich perfekt für Kaffee. Auch die aufgeschäumte Mandelmilch überzeugt: Sie wird schön cremig, hat jedoch trotzdem einen starken Eigengeschmack, was viele abschreckt. Um aber den normalen Kaffee etwas milder zu machen, eignet sie sich perfekt.

Wie du Mandelmilch ganz einfach zu Hause machen kannst, kannst du hier nachlesen.

Kokosmilch:

Kokosnussmilch_alpro

Quelle: Rewe

Kokosnussmilch ist für ihren sehr eigenen Geschmack bekannt. Wenn du den Geschmack von Kokosnuss magst, kannst du damit deinem Kaffee das gewisse Etwas verleihen. Zum Aufschäumen eignet sich die Kokosmilch nicht so gut, aber für
kalte Kaffeespezialitäten wie Frappé oder Eiskaffee ist sie super! Vor allem im Sommer tut ein erfrischender Eiskaffee gut und mit der Extranote Kokosnuss bekommst du das Urlaubsfeeling für zu Hause! Diese Kokosmilch eignet sich super!

Hafermilch:

Haferdrink_rewe

Quelle: Rewe

Hafermilch schmeckt angenehm süß und passt sehr gut zu Kaffee. Auch zum Aufschlagen ist Hafermilch gut geeignet, es verlangt nur etwas Übung. Einen leckeren Latte Macchiato kannst du perfekt mit Hafermilch machen, den Eigengeschmack des Haferdrinks schmeckt man dann meist gar nicht mehr. Eine Auswahl an Hafermilchsorten findest du hier.

Haselnussmilch:

Sehr nussiger Geschmack eignet sich ebenfalls super im Kaffee, jedoch lässt sie sich nicht gut aufschlagen. Ähnlich wie die Kokosmilch ist sie perfekt für kalte Kaffeespezialitäten, aber auch im Espresso macht sie sich gut. Da Haselnussmilch aber weniger süß ist, als beispielsweise Hafermilch, kann man hier noch etwas extra Süße hinzufügen. Hier findest du ein Beispiel für leckere Haselnussmilch.

Wie trinkst du deinen Kaffee am liebsten? Lass es uns gerne auf Facebook oder Instagram wissen.

Folge uns auf Facebook und Instagram, um nichts mehr zu verpassen!