Anzeige
Foodmatic Personal Mixer PM1000

Wer vietnamesisches Essen mag, kommt in Berlin gut auf seine Kosten. Wer es aber gerne noch möglichst authentisch, nett und ohne Glutamat haben möchte, und vor allem vegan, der hat es schon etwas schwerer. Eine absolut empfehlenswerte Location, die all dies erfüllt, ist das Chay Viet auf der Brunnenstrasse in Berlin-Mitte. Die angebotenen Gerichte sind allesamt vegetarisch und sogar fast komplett vegan. Die supernetten Betreiber (Familienbetrieb) geben gerne sofort Auskunft, welche Gerichte die Ausnahmen sind. Fleisch auf dem Teller trifft man hier keinesfalls an.

Fast alle Gerichte vegan

Das sehr große Restaurant bietet neben einer wechselnden Mittagskarte eine übersichtliche Standardkarte, die glücklicherweise nicht erst stundenlang studiert werden muss. Neben Suppen, Vorspeisen und Salaten gibt es diverse Reis-/Glasnudelgerichte und Reisgerichte, die Hauptgerichte kosten 6,90 Euro oder 7,90 Euro, Vorspeisen und Desserts 3-4 Euro. Alles gibt es gerne auch außer Haus.

Eine Auswahl der Gerichte im Chay Viet

Der Service ist persönlich, flott und wirklich supernett, das Essen schmeckte mir bei beiden Besuchen ganz hervorragend. Etwas viel Tofu vielleicht, aber sonst top. Mittags gibt es für ca. 6 Euro sogar noch ein Dessert dazu. Beim letzten mal hatte ich „Pho Cary: Reisnudeln mit selbstgemachtem Curry aus Gewürzen nach altem Familienrezept mit Kokosmilch, frischem Gemüse und Tofu“. Sehr lecker!

Hat mir alles sehr gut gefallen, und ich werde dort noch häufiger zu Gast sein. Schade dass es bei meinen beiden Besuchen relativ leer war, verdient haben die Betreiber nämlich eher ein volles Haus. Das Ambiente ist kitschfrei und schnörkellos.

Chay Viet
Brunnenstrasse 164
10119 Berlin-Mitte

Anzeige

Einen weiteren „Testbericht“ findet ihr bei Berlin-Vegan.

 

Anzeige