Mit dem heutigen Rezept zeigen wir euch, wie veganer Mozzarella ganz einfach zubereitet ist, egal ob für einen Salat oder eine Pizza. Beides schmeckt super lecker! Tomate und Mozzarella… diese Kombination verträgt sich einfach gut und die meisten von euch haben es sicher schon gegessen. Wer von euch hat aber eine vegane Variante des Käseklassikers probiert?

Damit ihr den Mozzarella selber machen könnt, braucht ihr nur eine Handvoll Zutaten und ein wenig Zeit. Leider kann der vegane Käse nicht sofort gegessen werden, weil man es für einige Stunden im Kühlschrank fest werden lassen muss. Aber das Warten lohnt sich, versprochen!

Die Geheimzutat, damit wir diesen veganen Käse selber machen können sind gemahlene Flohsamenschalen. Flohsamen gehören zu den Strauchwegerichen und ist als Heilpflanze für eine gesunde Verdauung bekannt. Die Samen sind reich an Ballaststoffen und so auch sehr bekömmlich für den Körper. Doch wir brauchen hier nicht nur die gesundheitlichen Eigenschaften, sondern die besondere Quellfähigkeit für den Käse, denn dadurch bekommt der Mozzarella die täuschend echte Konsistenz.

Die meisten, die sich veganem Käseersatz gegenüber skeptisch zeigen, werden bei diesem Rezept vom Gegenteil überzeugt. Der Mozzarella ist wirklich vielseitig einsetzbar und schmeckt einfach immer gut.

Wie wäre es denn mit einem frischen Caprese Salat? Schneidet dafür frische Tomaten und den Mozzarella in Scheiben, würzt es mit Salz und Pfeffer, dann noch ein bisschen Olivenöl und frischen Basilikum drüber. Fertig ist ein leckerer Salat!

Mozzarella selber machen

Auch auf einer veganen Pizza belegt mit Grillgemüse macht sich der vegane Mozzarella prima. Keiner wird bei dem cremigen leckeren Ersatz den echten Käse vermissen. Kartoffelgratin, Nudelauflauf, Pizzabrötchen… es gibt so viele Möglichkeiten! Wenn ihr gleich ein bisschen mehr von der veganen Käsealternative macht, könnt ihr jede Menge Rezepte ausprobieren.

Kleiner Tipp: Eigentlich könnt ihr den Mozzarella sofort essen, denn wer will schon warten, jedoch könnt ihr ihn auch in Salzlake einlegen. Dann hält sich der Käse im Kühlschrank ein paar Tage und ihr könnt jeden Tag ein bisschen davon genießen. Er schmeckt von Tag zu Tag besser und bekommt ein ganz leckeres Aroma!

Falls ihr noch mehr Ideen für vegane Alternativen braucht, dann schaut dich bei unserem Beitrag vorbei. Hier zeigen wir euch wie ihr Milch, Eier, Joghurt oder Sahne in euren Gerichten ersetzen könnt!

Veganer Mozzarella – für Salat und Pizza

Zutaten

– 200 g Cashewkerne (über Nacht eingeweicht)

– 250 ml Pflanzenmilch

– 150 ml Wasser

– 2 EL Flohsamenschalen (gemahlen)

– 3 EL Sojajoghurt

– 2 EL Zitronensaft

– 1 EL Hefeflocken

– 1 TL Salz

Zubereitung

Die Flohsamenschalen in das Wasser einrühren und für zwei Stunden quellen lassen.

Dann alle restlichen Zutaten mit dem Flohsamenschalen-Gelee in einem Hochleistungsmixer fein pürieren.

Füllt die Masse in eine Schüssel eurer Wahl und stellt sie dann für ca. drei Stunden in den Kühlschrank, damit es fest werden kann.

Euer veganer Mozzarella sollte jetzt fest genug sein, damit ihr Scheiben für euren Salat oder eure Pizza abschneiden könnt.

Veganer Käseersatz

Wir haben hier das vegane Rezept noch als Video für euch. Viel Spaß beim Anschauen und Nachmachen!

Foodmatic

 

Tags: , , , , , , , , , , , ,