Wir sind große Fans von pflanzlichen Brotaufstrichen im Allgemeinen und hatten euch ja vor Kurzem in unserem „Top-10-Vegane Aufstriche„-Artikel unsere Favoriten vorgestellt.  Besonders toll finden wir die Noa-Brotaufstriche. Denn die sind nicht nur bloß lecker, sondern darüber hinaus soooo vielseitig. Habt ihr schon unser Rezept „Gebackener Blumenkohl“ ausprobiert? Das war schon sehr kreativ :-) Aber jetzt wollen wir das Ganze noch einmal toppen und haben Lulu, unseren aktuellen Instagram-Star, gebeten, eines ihrer Rezepte mit einem Noa-Brotaufstrich mit uns zu teilen. Sie hat super-leckere vegane Muffins gezaubert – und zwar aus dem neuen Noa-Brotaufstrich. Wie das geht? Schaut mal hier:

Vegane Muffins aus Noa-Brotaufstrich

Zutaten:

Anzeige
Le Shop vegan
  • 300 g Mehl
  • 2 Handvoll veganer Käse eurer Wahl
  • 1/2 Zucchini
  • 1/2 Karotte
  • 200 g „Weiße Bohnen Tomaten Brotaufstrich“ von Noa
  • 1 Zwiebel
  • 2 Teelöffel Backpulver
  • 180 ml Reismilch
  • 30 ml Sonnenblumenöl

Noa Aufstrich Muffins (2)

(Rezept und Fotos von Lulu)

 

Zubereitung:

  1. Das Gemüse waschen, trocknen, klein schneiden und in eine Rührschüssel geben.
  2. Anschließend die Zwiebel ebenfalls in feine Würfel schneiden und dem Gemüse zufügen.
  3. Jetzt den veganen Käse, das Mehl, das Öl, die Reismilch, das Backpulver und den Noa-Aufstrich mit dem Gemüse vermengen und kurz mit einem Handmixgerät durchmixen.
  4. Nun den Teig in gefettetes Muffinblech oder in Muffinförmchen aus Papier füllen und bei 180 Grad für ca. 30 Minuten backen. Fertig!

Dieses Rezept ist wirklich total einfach. Ich bin eine totale Niete, was „vegan Backen“ angeht und habe auch keinen „vernünftigen“ Backofen – trotzdem habe ich leckere Muffins hinbekommen.

Anzeige
Foodmatic Personal Mixer PM1000

Mein Tipp: Wer es gerne etwas „feuriger“ haben möchte, der kann noch zusätzlich einige klein geschnittene Jalapeño hinzufügen. Ich finde, das gibt den Muffins einen tollen mexikanischen Touch!

Guten Appetit!

 

Lulu Dreamtown Portrait

Lulu ist 17, lebt in Berlin und befasst sich mit den Themen Selbstliebe, Zufriedenheit und wie man sieht mit leckeren, veganen Gerichten. Danke liebe Lulu für deine Inspiration!

Mehr tolle Bilder und Rezepte findet ihr in Instagram.