Wir zeigen dir jede Woche, was in den vergangen Tagen so los war in der veganen Szene. Dabei handelt es sich hauptsächlich um Umwelt-und Klimathemen, neue vegane Produkte, Restaurants, Events und vieles mehr! Haben wir eine besondere News vergessen? Dann schreib uns bitte bei Instagram oder Facebook.

Anzeige
Foodmatic Personal Mixer PM1000

Hier kommst du direkt zu:

Europa:

Mode:

Supermarkt:

Neue Produkte:

Messen und Events:

Europa

Kleiner Erfolg: Iglu hebt die Standards für die Masthuhn-Haltung an

Iglo_masthuhn_standards_AlbertschweitzerStiftung
© Albert Schweitzer Stiftung

Der große Lebensmittelkonzern Nomad Foods wird bis 2026 die Kriterien der Europäischen Masthuhn-Initiative umsetzen, nachdem die Albert Schweitzer Stiftung gemeinsam mit acht weiteren Tierschutzorganisationen dazu aufgefordert hatte. Zu Nomad Foods, Europas führendem Anbieter von Tiefkühlkost, gehören Marken wie Iglu, Dr. Oetker und Birds Eye. Die Kriterien der Masthuhn-Initiative fordern unter anderem den Einsatz weniger überzüchteter Tiere, mehr Platz und natürliches Licht in den Ställen. Diese Kriterien wird Nomad Foods bis 2026 umsetzen, was natürlich erstmal sehr lang klingt. Jedoch dauert es leider auch eine Zeit, um die Zuchtlinien großflächig umzustellen. Es ist ein kleiner Schritt in die richtige Richtung und sorgt hoffentlich dafür, dass noch weitere Konzerne sich für mehr Tierwohl einsetzen.

Nomad Foods macht einen Schritt in die richtige Richtung. Wir freuen uns, dass wir den Konzern nur drei Tage nach Kampagnenstart für die Masthuhn-Initiative gewonnen haben. […] In Deutschland folgt Iglo als einer der Spitzenreiter im Bereich Tiefkühlkost seinen Konkurrenten Frosta und Dr. Oetker. Wir erwarten jetzt auch vom Rest der Branche entsprechende Schritte.

Mahi Klosterhalfen, Präsident der Albert Schweitzer Stiftung

Quelle: Pressemitteilung Albert Schweitzer Stiftung

Mode

H&M boykottiert Leder aus Brasilien zum Schutz des Regenwalds

Kleiderstange_unsplash
Symbolbild © Unsplash

Man darf von Fast-Fashion-Läden halten, was mach möchte. Dass Läden wie H&M nicht wirklich umweltbewusst und nachhaltig sind, ist bekannt. Jedoch ist es bemerkenswert, wenn auch Läden wie diese sich wenigstens ein bisschen für unsere Umwelt einsetzen. Diesen Schritt wagt nämlich jetzt auch H&M. Der schwedische Modekonzern hat angekündigt, vorerst kein Leder aus Brasilien mehr zu kaufen, da es zu erheblichen Umweltschäden im Amazonasgebiet beträgt. Erst wenn es eine Garantie gäbe, dass das Leder nicht zu Umweltschäden führe, würde das Verbot außer Kraft treten. Natürlich ist das ein guter und vorbildlicher Schritt in Richtung Nachhaltigkeit. Doch trotzdem steht H&M immer wieder wegen schlimmen Produktionsbedingungen in Kritik. Nachhaltig und Fair ist wirklich was anderes. Dennoch finden wir den Schritt von H&M richtig und hoffen, dass sich das Modehaus zukünftig mehr für nachhaltige und faire Mode einsetzt und Lederwaren vielleicht auch ganz aus dem Sortiment streicht.

Anzeige

Da kaufen wir doch lieber bei Läden ein, die nachweislich faire und nachhaltige Kleidung verkaufen. Eine weitere Möglichkeit bieten Second-Hand Läden. Die Vor-und Nachteile von Second Hand kannst du hier nachlesen.

Supermarkt

Ein Rewe-Markt in Schleswig-Holstein verschenkt überflüssige Stofftaschen der Kunden

rewe_geschäft
© Rewe

Sehr vorbildlich handelt aktuell ein Rewe-Markt in Schleswig-Holstein. Dort können Kunden ihre überflüssigen Stoffbeutel abgeben. Wer kennt es nicht? Man hat übermäßig viele Stoffbeutel zu Hause und braucht davon meist nur wenige. Bei dem Rewe in Wesselburen in Schleswig-Holstein können Kunden die gerade keine Tasche dabei haben, kostenlos eine der gebrauchten mitnehmen. So vermeiden Kunden den unnötigen Kauf von Plastik- oder Papiertüten. „Einkaufsbeutel vergessen? Kein Problem. Nehmen Sie heute eine Einkaufstasche vom Baum und hängen Sie bei der nächsten Gelegenheit wieder einen Beutel für den Nächsten an den Baum.“, heißt es auf einem Schild, dass an dem Holzständer hängt. Die nachhaltige Aktion ist ein Projekt des Rewe-Markts mit einer Schule. Ein wirklich vorbildliches Handeln! Vielleicht werden nun auch andere Supermärkte auf die tolle Aktion aufmerksam und übernehmen das nachhaltige Konzept.

Neue Produkte

Superfood Jasberry Reis kommt in den deutschen Handel

Jasberry_Reis
© Jasberry Co., LTD.

Ab September kommt ein bekanntes Superfood in den deutschen Handel. Jasberry Reis besitzt eine 3 mal so hohe antioxidative Kapazität wie Blaubeeren. Jasberry Co., LTD. überzeugt aber auch als soziales Unternehmen, da es Kleinbauern in Thailand aus der Armut hilft. Wissenschaftler der Universität Thailand züchteten über mehrere Jahre Jasberry Reis, „Jas“ bezieht sich dabei auf den Geschmack von Thai-Jasminreis und „berry“ auf die antioxidative Kapazität, die 3 mal so hoch ist, wie bei Blaubeeren. 2011 wurde das soziale Unternehmen Jasberry Co., LTD. gegründet und starteten mit 25 Bauernhöfen, denen sie unter anderem folgendes gewährleisteten:

Anzeige
Le Shop vegan
  • Faire Bezahlung von 200% des regulären Preises für Reis in Thailand
  • 25% des Reis dürfen die Bauern für ihren Eigenbedarf nutzen
  • Schulungen im ökologischen Landbau
  • Kooperative, in der sich Bauern gegenseitig unterstützen

Zu der Kooperative gehören mittlerweile über 2500 Bauernhöfe. Somit bekämpft das Unternehmen einen Teil der Armut und sozialen Ungerechtigkeit in Thailand. Bemerkenswert! Den Jasberry Reis kannst du bei den meisten Alnatura und Denn’s Biomärkten kaufen.

Messen und Events

VeggieWorld vom 14. bis 15. September in Dortmund

VW_LOGO_DB_O
© Veggie World

Vom 14. bis 15. September findet die beliebte VeggieWorld Messe erstmals in Dortmund statt! Im Messeingang Nord in den Westfalenhallen Rund zeigen rund 80 Anbieter ihre veganen Produkte. Natürlich gibt es auch Live-Kochshows und vegane Youtuber, die das spannende Bühnenprogramm gestalten. Alle Informationen rund um die VeggieWorld in Dortmund, sowie die Tickets findest du übrigens auch in unserem neuen Artikel und auf der offiziellen Homepage der VeggieWorld.

Wenn wir eine wichtige News vergessen haben, sag uns bitte Bescheid! Welche News findest du am interessantesten? Lass es uns gerne bei Facebook oder Instagram wissen.

Anzeige