Heute mal ein kurzer Tipp für Berlin. Das Emma Pea ist ein Bistro auf dem RAW-Gelände in Berlin-Friedrichshain, das einige leckere vegane Speisen anbietet – der Rest ist vegetarisch, die veganen Gerichte sind gut gekennzeichnet. Das Emma Pea ist wie das RAW-Gelände (was nichts mit Rohkost zu tun hat, sondern das Gelände der früheren Reichsbahn-Ausbesserungs-Werke ist) ein wenig „abgerockt“, aber eben Berlin-typisch charmant. Besonders schön ist es, draußen in der Sonne zu sitzen und dem Treiben auf dem Flohmarkt zuzusehen.

Gutes veganes Angebot, günstige Preise

Auf der Tafel findet ihr Suppen, Wraps, Burritos, Tapas, Kuchen und weitere Gerichte von der Tageskarte, darunter immer einiges vegan, hier sollte man also immer fündig werden. Alles sehr lecker und wirklich günstig.

Anzeige
Le Shop vegan

Emma Pea

Interessante Story

Interessant ist übrigens auch die Geschichte des Gebäudes und die Entstehung des Namens „Emma Pea“, der von einer Elefantenkuh namens „Emma Peanut“ stammt. Aber lest am besten selbst…

Emma Pea
Revaler Straße 99
RAW-Gelände zwischen Badehaus und Cassiopeia
10245 Berlin

Homepage von Emma Pea

Anzeige
Foodmatic Personal Mixer PM1000

Facebookseite von Emma Pea