Neukölln ist der Hotspot für alle vegan lebenden Menschen in Berlin, denn nirgendwo sonst haben in den letzten Monaten so viele Locations mit veganem Angebot eröffnet. Zunehmend auch im Schillerkiez, der hip geworden ist, seit dem ich dort weggezogen bin :-). Hier findet man das tolle Raudasch, aber auch das Café Kanel hat für Veganer ein paar Köstlichkeiten im Angebot.

So ist Kernprodukt Kanel Boller vegan, die Lemon Cheesecake Törtchen, außerdem gibt es veganes Frühstück und Sandwiches. Fragt einfach bei den netten Betreibern nach, denen ihr in der Backstube nebenan quasi über die Schulter schauen könnt, was es alles „in vegan“ gibt, denn die können euch das ganz genau sagen. Zudem sind die Sachen in der Regel auch alle deutlich als vegan gekennzeichnet. 

Anzeige

Frisch gebacken und sehr lecker

Das Café Kanel ist ein sehr nettes kleines Café, das u.a. auch den leckeren Berlin Kaffee anbietet – mit Sojamilch natürlich auch auf Wunsch. Die Sachen werden hier frisch gebacken und schmecken richtig, richtig gut. Schaut unbedingt mal vorbei, wenn ihr in der Nähe seid. Lohnt sich!

Anzeige
Le Shop vegan

Café Kanel
Schillerpromenade 25
12049 Berlin-Neukölln

Facebookseite