Anzeige
Foodmatic Personal Mixer PM1000

Veganer können ja bekanntlich fast nichts essen und tragen ausschließlich Jute…
So oder so ähnlich sind ja die gängigen Vorurteile – und dass nur, weil man weder totes Tier essen, geschweige denn, Tragen möchte. Mit meinen neuen Schuhen von Beyond Skin kann ich diesem „Schubladen-Denken“ den Wind aus den Segeln nehmen – ein für alle Mal! Denn für jede Fashionista dürfte bei dem britischen Schuh-Label etwas im Sortiment sein: ob flach, mittel-hoch oder schwindelerregend-hoch.

:-)

Beyond Skin stammt aus Brighton (Großbritannien) und produziert werden die Schuhe in Spanien. Das Label bezeichnet sich selbst als „ethisches Schuhlabel“, da es dem Unternehmen um mehr geht als nur Mode bzw. den Beweis antritt, dass Mode und Ethik zusammen funktionieren können und müssen. Für die Produktion werden zum Beispiel alle Stoffe und Komponenten lokal bezogen, um lange Transportwege zu vermeiden. Jede Saison wird versucht, neue umweltfreundlichere Materialien zu finden, um die Schuhe nicht nur noch angenehmer für die Haut zu machen, sondern auch, um weniger Chemikalien für die Herstellung benutzen zu müssen.

Die verwendeten Satins sind immer aus Polyester und nicht aus Viskose, da diese meist aus Entwicklungsländern stammt und ein Großteil der Produktionsabfälle in die dortigen Flüsse gekippt wird. Beyond Skin benutzt Kunstleder aus Polyurethan (PU), welches aus Italien bezogen wird. PU sieht täuschend echt aus, ist aber in der Herstellung weniger schädlich für die Umwelt als PVC.
Seit kurzem wird „Dinamica“ benutzt, ein Wildleder-Imitat, das aus 100% recyceltem PET- Kunststoff hergestellt wird. Dieses Material sieht wirklich aus wie Wildleder, ist genauso weich und trotzdem lange haltbar.

Last but not least hat sich Beyond Skin verpflichtet, 1 % der erzielten Gewinne in Umwelt- und Sozialprojekte zu spenden.

Anzeige

Hier kann man die Schuhe kaufen:
http://www.beyondskin.co.uk/default.asp

Hier geht’s zum Beyond Skin Blog:
http://blog.beyondskin.co.uk/

Anzeige
Kochkurs Bowl Masters

 

2014-05-13

Anzeige