Du suchst nachhaltige und vegane Unterwäsche? In diesem Artikel erfährst du, wie du bei deinen Dessous auf Nachhaltigkeit achten kannst. Und: Wir stellen unsere liebsten Wäschelabels vor.

Quelle: erlich textil

Nachhaltige Unterwäsche – was bedeutet das?

Spätestens seit dem Rana-Plaza-Unglück 2013 wissen wir, dass Mode aus der Fast Fashion Industrie unter unmenschlichen Bedingungen produziert wird. Hinzu kommt, dass diese Kleidung aus umweltschädlichen Materialien gefertigt wird.

Nachhaltige Mode wird immer beliebter

In den letzten Jahren hat sich in der Modeindustrie viel verändert. Immer mehr „grüne“ Labels etablieren sich am Markt. Nachhaltige Kleidung ist mittlerweile kein Nischenprodukt mehr. Nachhaltige Mode hat viele Namen: Eco FashionFair Fashion, Ethical Fashion… und mehr. 

Anzeige
Le Shop vegan

Wir verstehen unter nachhaltiger Mode Kleidung, die unter fairen Arbeitsbedingungen hergestellt wird. Und das bedeutet:

  • alle Mitarbeiter werden fair behandelt und entlohnt.
  • es wird keine Kinderarbeit toleriert!
  • die verwendeten Materialien stammen möglichst aus biologischem Anbau.
  • recycelte Materialien können verwendet werden.
  • die Produktion möglichst CO2-neutral erfolgt.
  • es werden keine tierischen Inhaltsstoffe verwendet.

Was kann an Unterwäsche nicht vegan sein?

Vegan bedeutet keine tierischen Produkte zu konsumieren. Dies betrifft neben der Ernährung auch die Kleidung. Bei vielen Herstellern wird leider oft Seide verwendet.

Vegane Unterwäsche besteht oft aus Bio-Baumwolle und Elasthan. Klingt langweilig? Auch nachhaltige Dessous können modern, raffiniert und sexy sein. In fairer Wäsche siehst du nicht nur gut aus, du fühlst dich auch wohl darin.

Anzeige
Foodmatic Personal Mixer PM1000

Nachhaltige vegane Unterwäsche – 5 Labels im Test

Contraer

CONTRAER produziert nachhaltige Unterwäsche auf der schwäbischen Alb und setzt bei der Herstellung auf Qualität und klassische Schnitte.

Wir stellen uns gegen das Fast Fashion Prinzip und setzten klare Zeichen. Durch unsere Produktion in Deutschland und Europa bieten wir nachhaltige Produkte zu einem fairen Preis.

CONTRAER

Was uns an der Unterwäsche von CONTRAER besonders gefällt:
+ es gibt eine große Auswahl. Schlichte Basics und ausgefallenere Modelle mit Spitze!
+ beste Verarbeitung mit hochwertigem Garn und modernster Strick-Technik.
+ faire Preise für langlebige Produkte.
+ faire und nachhaltige Produktion.
+ Siegel von Öko-Tex, GOTS und Deutsches Institut für Nachhaltigkeit und Ökonomie
+ CONTRAER Produkte sind über www.contraer.de erhältlich.

erlich textil

erlich textil ist ein junges Kölner Modelabel für nachhaltig produzierte Wäscheprodukte. In Zusammenarbeit mit einer deutschen Textilmanufaktur greift erlich textil auf fast 100 Jahre Erfahrung in der Wäscheherstellung zurück.

In Zeiten von „Fast Fashion“ positioniert sich erlich klar gegen die Schnelllebigkeit in der Modeindustrie und steht dank hoher Qualität und ein von Trends entkoppeltes, zeitloses Design für die Langlebigkeit von Produkten.

erlich textil

Was uns an der Unterwäsche von erlich textil besonders gefällt:
+ moderner, zeitloser, sexy Look.
+ sehr hochwertige Verarbeitung.
+ faire Preise für langlebige Produkte.
+ Einsatz von natürlichen Rohstoffen wie Baumwolle und Modal
+ Herstellung in Deutschland und Rumänien. Sicherheitsstandards und faire Löhne sind gewährleistet.
+ keine Zwischenhändler und kurze Lieferwege.
+ erlich Produkte sind auf www.erlich-textil.de erhältlich

Coco-Malou

Bei Coco-Malou findest du sinnliche, fair produzierte und umweltfreundliche Dessous, die in Europa produziert werden. Coco-Malou ist Teil der Fashion Revolution.

Anzeige
Kochkurs Bowl Masters

Was uns an der Unterwäsche von Coco-Malou besonders gefällt:
+ moderner, sinnlicher Look durch Material und Schnitt.
+ sehr hochwertige Verarbeitung.
+ faire Preise für langlebige Produkte.
+ Einsatz von nachhaltigen Materialien wie Tencel und recycelte Spitze.
+ für jedes verkaufte Wäsche-Set pflanzt Coco-Malou einen Baum und kooperiert mit WeForest.
+ Herstellung in Portugal. Sicherheitsstandards und faire Löhne sind gewährleistet.
+ erhältlich im eigenen Onlineshop.

Opaak

Bei Opaak findest du mehr als Unterwäsche. Opaak kreiert kunstvolle Dessous. Die Kollektionen sind einzigartig und sehr ausgefallen.

Was uns an der Unterwäsche von Opaak besonders gefällt:
+ sehr moderner, sportlicher, sexy Look.
+ hochwertige Verarbeitung.
+ Einsatz von nachwachsenden und recycelten Rohstoffen. GOTS-zertifizierte biologischer Baumwolle.
+ Herstellung in Rumänien. Sicherheitsstandards und faire Löhne sind gewährleistet
+ erhältlich im eigenen Onlineshop

Lovjoi

Lovjoi produziert faire Kleidung für Männer und Frauen, die du vielleicht bereits kennst. Relativ neu ist die nachhaltige Unterwäsche von Lovjoi Intimates.

Anzeige

Was uns an der Unterwäsche von Lovjoi Intimates besonders gefällt:
+ sportlicher und sexy Look.
+ es gibt ein BH-Modell für große Brüste. Es gibt ein Bustier für kleine Oberweite.
+ hochwertige Verarbeitung.
+ faire Preise für langlebige Produkte.
+ Einsatz von nachhaltigen Materialien wie Bio-Baumwolle, Tencel und recycelte Produktionsabfälle.
+ frei von Giftstoffen.
+ Herstellung in Rumänien. Sicherheitsstandards und faire Löhne sind gewährleistet.
+ jetzt erhältlich im Thokk Thokk-Onlineshop

Fazit

Wir haben uns in der Vergangenheit oft mit dem Thema nachhaltige Mode beschäftigt. Good to know – nachhaltige und vegane Kleidung ist:

  • gut für deinen Körper und dein Gewissen.
  • schonend für die Umwelt. Bei der Herstellung wird weniger CO2 ausgestoßen.
  • besser für die Menschen in der Bekleidungsindustrie: alle werden fair bezahlt und behandelt.
  • gut für die Tiere.

In unserem Artikel über Second Hand Mode kannst du noch mehr über Fair und Fast Fashion erfahren. Faire Unterwäsche findest auch im Avocadostore und bei le-shop-vegan.