Bald ist es so weit: Die VeggieWorld kommt zum ersten Mal nach Köln! Die vegane Messe findet aktuell an 18 Standorten in Europa und Asien statt und zeigt, dass ein pflanzlicher Lebensstil nicht allein nachhaltig, bewusst und gesund ist, sondern auch Spaß macht.

Anzeige
Foodmatic Personal Mixer PM1000

Bei der VeggieWorld geht es also nicht um Verzicht, sondern um Gewinn. Nicht um Dogmatismus, sondern um Vielfalt. Nicht um Moralpredigten, sondern um die Freude an neuen Möglichkeiten. Hier entdeckst Du Produkte, die es in deinem Supermarkt nicht gibt und lernst veganen Genuss kennen.

Statement VeggieWorld

Angereichert mit Tipps und Tricks von Machern, Produzenten, Köchen und Gesichtern der Szene. Auch pflanzlich produzierte Kleidung und Kosmetik, die keinen Kompromiss mehr in Sachen Form, Farbe und Style machen, findest du auf der VeggieWorld.

In Köln triffst auf Einsteiger, Aussteiger, Querdenker, Anders- und Möglichmacher. Auf Menschen, die ausschließlich vegan leben und Leute, die sich pflanzlich ausprobieren und rantasten wollen. Die VeggieWorld möchte so viele Menschen wie möglich erreichen. Nicht nur in Deutschland. Sondern überall.

Veggieworld in Köln
Die Veggieworld findet vom 09. bis 10. November zum ersten Mal in Köln statt

Die VeggieWorld findet dieses Jahr zum ersten Mal in Köln statt. Wir sind der Meinung, dass Köln diese relevante Veggie-Veranstaltung braucht, da das Interesse an einem veganen Lebensstil ausgesprochen hoch ist. Geboten wird dem Publikum eine Messe mit über 90 Ausstellern, bei denen neue und altbewährte vegane Produkte entdeckt, probiert und gekauft werden können.

Spannende Aussteller auf der VeggieWorld in Köln

Ob Cashew-Camembert, Löwenzahn-Honig oder veganer Döner – die VeggieWorld in Köln zeigt, dass die vegane Küche nicht nur vielfältig und spannend ist, sondern auch, dass Mahlzeiten einfach und ohne Verzicht vegan gestaltet werden können.

Die Aussteller kommen aus sechs Ländern und allen Teilen Deutschlands, um dem Kölner Publikum ihre veganen Neuheiten zu präsentieren. Auch Unternehmen aus Köln nehmen an der Messe teil und bringen vegane Produkte, wie Bio-Feinkost, Eis, Gebäck, Kakao und Eistee mit. Aussteller aus dem Non-Food-Bereich stellen veganen Schmuck, Hochleistungsmixer, Zero Waste-Hygieneprodukte, vegane Körperpflege und Ökostrom aus.

Veggie World Besucher
Interessierte Besucher auf der VeggieWorld

Auf der Bühne: Vegane Drag-Show, Youtube-Stars und Live Kochshows

Begleitet wird das umfangreiche Ausstellungsangebot von einem spannenden Bühnenprogramm: Besonderer Publikumsmagnet sind die YouTube-Stars Aljosha & Gordon von „Vegan ist ungesund“.

Die vegane Köchin Sophia Hoffmann bereitet auf der Bühne aus ihrem aktuellen Zero Waste Kochbuch eines ihrer liebsten Rezepte zu und verrät dabei Tipps und Tricks gegen Lebensmittelverschwendung.

Sophia Hoffmann: Zero Waste Küche
Sophia Hoffmann: Zero Waste Küche

Blogger und Autor Jan Hegenberg, besser bekannt als Der Graslutscher, erklärt auf gewohnt zynisch-humorvolle Weise, „wie man mit Fleischessern diskutiert, ohne komplett den Verstand zu verlieren“.

Malek M’hiri tritt als Molka V Burrito in einer Drag Show auf und verbindet damit Tierrechts- und LGBTQ-Aktivismus.

Alle Informationen zu den Aussteller und zu dem Rahmenprogramm findest du hier.

Öffnungszeiten

Samstag, 09.11.2019 | 10 – 18 Uhr
Sonntag, 10.11.2019 | 11 – 18 Uhr

Tickets

Online Vorverkauf*

11,00 EUR inkl. Mwst. | Tagesticket
*Der Online-VVK endet am Tag vor der Messe um 23.45 Uhr. Danach gilt für Online-Tickets der gleiche Preis, wie an der Tageskasse. Hier bekommst du die Online-Tickets.

Für alle, die beim Gewinnspiel kein Glück haben, gibt’s aber dennoch etwas! Mit dem Gutscheincode „DIV30“ gibt’s 30% Rabatt auf das Messe-Ticket, welchen man im Ticketshop einlösen kann. (https://tickets.wellfairs.de/de/shop/veggieworld-koeln-2019) Wir wünschen allen viel Spaß auf der Messe!

Tageskasse

13,00 EUR inkl. Mwst. | Tagesticket
11,00 EUR inkl. Mwst. | Tagesticket, ermäßigt: Schüler, Studenten, Menschen mit Behinderung, ALG-II-Empfänger, Rentner & ProVeg-Mitglieder (bitte zeigt entsprechende Nachweise an der Kasse vor).
Eintritt frei | für Kinder bis einschließlich 14 Jahren in Begleitung eines Erwachsenen

Adresse | Location

XPOST
Gladbacher Wall 5
50670 Köln

Anreise mit dem ÖPNV

Die Linien S6, S11, S12, S13, S19, RB25, Stadtbahn 12 & 15 halten an der Haltestelle Hansaring in ca. 800m Entfernung von der XPOST.
Die Buslinie 127 hält an der Haltestelle Krefelder Wall in ca. 250m Entfernung von der XPOST.

Anreise mit dem Auto // Parken

Aussteller wie Besucher parken bequem im öffentlichen Parkhaus direkt neben der Veranstaltungshalle.

Barrierefreiheit

Der gesamte Messebereich und die Sanitäranlagen sind barrierefrei zugänglich.

Tierverbot

Generell gilt in den Messehallen ein Verbot für das Mitführen von Hunden und anderen Tieren.

Anzeige

Weitere Stationen VeggieWorld 2019 | 2020

  • Düsseldorf // 26.–27.10.19
  • Kopenhagen // 02.-03.11.19
  • Köln // 09.-10.11.19
  • München // 16.–17.11.19
  • Wiesbaden // 07.–09.02.20
  • Utrecht // 29.02.-01.03.20
  • Berlin // 07.-08.03.20
  • Hong Kong // 07.-08.03.20
  • Milan // 21.–22.03.20
  • Hamburg // 14.–15.03.20
  • Shanghai // 15.-17.05.20

Fünf vegane Hotspots in Köln

Köln ist eine veggie-freundliche Stadt, in der es tolle vegane Hotspots auszuprobieren gibt. Hier sind unsere fünf liebsten Restaurants:

1. Bunte Burger

Bei Bunte Burger, dem Ehrenfelder Veggie-Restaurant gibt es mehr Burger, bunte Bowls, Antipasti, CurryVurst und Döner Vebab. Darüber hinaus gibt es Sonntags von 10 bis 14 Uhr ein sensationelles Brunch-Buffet, welches du unbedingt ausprobieren solltest.

2. Chum Chay

Das vietnamesische Veggie-Restaurant befindet sich in einem schönen Hinterhof am Friesenwall. Im Chum Chay findest du Soul Food zu günstigen Preisen – die Hauptgerichte kosten unter zehn Euro. Unsere Favoriten sind die Pho und der Fried Tofu auf Reisnudeln. Yummieh!

Anzeige
Le Shop vegan

3. Sattgrün

Das Sattgrün gibt es jetzt (nach Düsseldorf) auch in Köln – und zwar an der Ludwigstraße, mitten in der City. Dort kannst du dich durch ein veganes Buffet mit Salaten, Antipasti, heißen Suppen, exotischen Gemüse-Currys, Pasta und Desserts schlemmen. Alle Speisen sind nicht nur vegan, sondern auch cholesterin- und lactosefrei und nicht gentechnisch verändert. Du kannst zwischen drei verschiedenen Tellergrößen auswählen – je nach Appetit und Geldbeutel.

4. Edelgrün

Das Edelgrün ist in Köln-Ehrenfeld zu finden und bietet ausschließlich vegetarische oder vegane Gerichte an (Einzige Ausnahme ist die Lachsbowl). Neben wechselnden Suppen gibt es verschiedene Bowls, Salate und gebackene Süßkartoffeln. Der perfekte Ort für ein gesundes Mittagessen!

5. Veganes Sushi im MakiMaki

 
 
 
 
 
Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von MakiMaki Sushi Green (@makimakivegansushi) am

Wenn du gerne veganes Sushi isst, bist du im MakiMaki genau richtig. Das Restaurant am Mauritiussteinweg befüllt das vegane Sushi mit Gemüse, Avocado und Tofu – und das sieht klasse aus und schmeckt hervorragend.

Anzeige