Wie kamst du auf die Idee dein Essen zu fotografieren und dieses mit Rezept zu veröffentlichen?

Ich habe während meiner Doktorarbeit oft in der Küche der Arbeitsgruppe gekocht und eines Tages hat ein sehr guter Freund und Kollege mir eine Fotolampe „ausgeliehen“ und zu mir gesagt, mach doch mal Fotos von deinem leckeren Essen und Teile deine Gerichte. Und dann habe ich es einfach ausprobiert und Spaß daran gefunden meine Essensbilder zu teilen. Die Fotolampe hat er nicht mehr wiederbekommen.

Hilft dir jemand beim bearbeiten der Bilder oder machst du das ganz alleine?

Vom Kochen bis zum bearbeiteten Bild mache ich alles selbst. Natürlich frage ich auch andere nach ihren ehrlichen Meinungen und ändere dann vielleicht noch etwas ab, weil es mir hilft mich durch den Austausch weiterzuentwickeln.

Nenne drei Personen die dich in Instagram inspirieren und warum?

Bei der großen Auswahl an schönen Instagramm-Accounts fällt mir die Entscheidung schwer. Aber ich würde sagen @corinnagissemann, @eatthisorg und @nutrition_facts_org sind die Accounts, die ich öfter besuche. Als ich bei der Weiterentwicklung meiner Foodfotografie ein bisschen ins Stocken geraten bin haben mir das Buch sowie die Tipps & Tricks von Corinna Gissemann sehr geholfen. Nadine und Jörg von EAT THIS! haben viele kreative Rezepte und inspirierende Bilder. Und über den Account nutrition_facts_org freue ich mich immer neue Informationen zum Thema „Ernährung“ zu bekommen, die mit wissenschaftlichen Studien belegt werden.

Wie kamst du auf die Idee dich Vegetarisch/Vegan zu ernähren und welche Vorteile bringt dir diese Ernährung?

Irgendwann habe ich angefangen rein pflanzliche Rezepte auszuprobieren und mich ganz naiv gefragt, warum man denn alles mit „Vegan“ labeln müsste.

Daraufhin habe ich mich intensiv mit dem Thema auseinandergesetzt, Literatur gelesen und Filme angeschaut. Ich habe meine Antwort auf die ursprüngliche Frage gefunden und dann ist mir bewusst geworden, dass ich meinen persönlichen Genuss nicht über alles stellen möchte. Über Nacht habe ich dann beschlossen mich rein pflanzlich zu ernähren. Die Umstellung hat mir wirklich sehr gut getan und das nicht nur, weil ich mehr Gemüse esse als früher, sondern auch mit reinem Gewissen meine Kreationen genießen kann.

Welches ist dein liebstes veganes Gericht?

Das ist für mich eine wirklich sehr schwere Frage, weil ich so vieles gerne esse und am liebsten immer etwas Neues ausprobieren möchte. Gerade im Moment hätte ich Lust auf eine Steinpilzlasagne.

Ohne welches Obst und Gemüse kannst du keinen Tag überleben?

Ich liebe reife Mangos und schön-süße Tomaten, aber ich verzichte auch gerne mal darauf, wenn gerade keine gute Qualität verfügbar ist.

 

Zu guter Letzt, wollen wir euch das Lieblingsrezept von Florian nicht vorenthalten! Herzlich duftende „Lussekatter„, das Rezept findet ihr auf seinem Instagram-Profil! Einfach unten klicken. Ihr könnt Florian (@essensdurst) und unser Profil gerne bei eurem Ergebnis markieren.

https://www.instagram.com/p/BdsGQZanHNv/?utm_source=ig_web_copy_link

 

Foodmatic

 

Tags: , ,