Anzeige

Da Silvester bereits vor der Tür steht, sollte man sich überlegen, was man kochen möchte. Deshalb haben wir heute ein veganes Silvestermenü für euch vorbereitet.

Dezember ist ein toller Monat: Schöne Spaziergänge im Schnee (wenn es schneien sollte), Glühwein auf dem Weihnachtsmarkt, das Weihnachtsfest und danach ein paar schöne Stunden an Silvester mit der Familie oder den Freunden verbringen! Bei uns ist eins ganz klar: Es gibt weder eine Ente oder einen Braten an Silvester, denn wir möchten ohne schlechtes Gewissen und Tierleid feiern. Unser Weihnachtsmenü war einfach köstlich, gesund und 100% vegan. Wir haben schon ganz viele vegane Gerichte für euch kreiert, die prima zum Neujahrsfest passen. Stöbert doch mal ein wenig bei uns!

Natürlich möchte man an Silvester etwas ganz besonderes zubereiten, doch ein veganes Silvestermenü muss nicht immer aufwendig sein. Mit diesen veganen Gerichten könnt ihr eure Liebsten verwöhnen und habt noch genug Zeit, um den Abend gemeinsam genießen zu können. Freut euch also auf einen tollen Neujahrsabend!

TIPP: Online-Kochkurs Essentials Masterclass

Veganer-Onlinekochkurs-von-Sebastian-Copien

© Hansi Heckmair | Südwest Verlag

Wollt ihr 2019 auch schon richtig kochen lernen? Dann seid ihr übrigens im neuen Online-Kochkurs Essentials Masterclass  genau richtig! Wir durften bereits  das Online-Kochkursangebot von Sebastian Copien testen … und sind total begeistert! Denn: Wer gut kochen kann, der kann nicht nur sich selbst, sondern auch Familie und Freunden etwas Gutes tun. Darüber hinaus ist etwas zu lernen immer gut!

  • Lernt die essentiellen Grund-Techniken und Rezepte vom Profi-Koch kennen.
  • Schritt-für-Schritt erklärt, so dass ihr einfach besser kochen könnt!
  • Ihr erhaltet ein persönliches Teilnehmer-Zertifikat nach Abschluss des Online-Kurse.
  • Absolviert den Online-Kochkurs von Zuhause oder unterwegs und in eurem Tempo.

 

Nun aber zu unserem veganen Silvestermenü.

Als vegane Vorspeise gibt es Rote Bete Carpaccio mit gebratenen Kräuterseitlingen, die aussehen wie Jakobsmuscheln. Die Konsistenz und der Geschmack sind einfach unglaublich. Ihr müsst es unbedingt ausprobieren. Wir servieren noch ein wenig Rucola und ein fruchtiges Orangen-Senf-Dressing dazu.

Das vegane Hauptgericht ist eine cremige Pasta mit Edelpilzen. Wenn ihr das Gericht aufpeppen wollt, dann gebt noch ein wenig Trüffelöl zur veganen Cashewsauce. Diese ist besonders cremig und passt mit dem Hauch Knoblauch ganz herrlich zu den Pilzen. Bei den Pilzen haben wir uns für Austernpilze, Kräuterseitlinge und braune Champignons entschieden. Da könnt ihr frei wählen, ganz nach eurem Geschmack.

Einen Schoko Cupcakes gibt es als veganes Dessert. Hört sich simpel an? Nicht dieser, denn wir tunken das Frosting noch in Schokolade. Es erinnert ein wenig an einen Schokokuss. Nicht nur das Aussehen ist toll, sondern auch der Geschmack. Die Sternchenstreusel dürfen natürlich nicht fehlen!

Falls ihr auch noch ein paar Häppchen braucht, dann schaut doch bei unserem Artikel für veganes Fingerfood vorbei. Da ist für jeden Geschmack etwas dabei!

Veganes Silvestermenü

Rote Bete Carpaccio mit KräuterseitlingenSilvester Menü

Für 4 Personen

 

Zutaten für den Salat

– 2-3 Rote Bete (gekocht)

– 4 Handvoll Rucola

– 3 Kräuterseitlinge

– 1 EL Olivenöl

– 1 EL schwarzer Sesam

– Salz, Pfeffer

 

Zutaten für das Dressing

– 1 Orange (Saft)

– 2 EL Olivenöl

– 1 EL Apfelessig

– 1 EL Agavendicksaft

– 1/2 TL Senf

– Salz, Pfeffer

 

Zubereitung

Zunächst die Rote Bete in hauchdünne Scheiben schneiden und auf einem flachen Teller zu einem Kreis auslegen.

Nun den Rucola waschen und je eine Handvoll auf dem Teller verteilen.

Für das Dressing alle Zutaten in einem Mixer für 1 Minute lang cremig mixen.

Danach die Kräuterseitlinge in 2 cm dicke Scheiben schneiden. Anschließend für 1-2 Minuten von jeder Seite mit dem Öl anbraten und währendessen ein wenig salzen.

Zum Schluss die Kräuterseitlige auf den Salat geben, mit dem Dressing und schwarzem Sesam servieren!

Vegan feiern

Spaghetti mit Edelpilzen + CashewsauceVegane Pasta

Für 4 Personen

 

Zutaten für die Sauce

– 1-2 Zwiebel

– 1 Knoblauchzehe

– 1 EL Olivenöl

– 100 g Cashewkerne (über Nacht eingeweicht)

– 350 ml Pflanzendrink

– 1 Zitrone (Saft)

– Salz, Pfeffer

– 1 TL Trüffelöl (optional)

 

Restliche Zutaten

– 4 Portionen Spaghetti (gekocht)

– 500 g gemischte Edelpilze

– 1 EL Olivenöl

– Salz, Pfeffer

– Oregano (frisch)

 

Zubereitung

Zunächst die Zwiebel und Knoblauchzehe würfeln. Anschließend mit dem Öl in einer Pfanne für 5 Minuten anbraten.

Nun mit den restlichen Zutaten für die Sauce in einem Mixer für 3-5 Minuten solange mixen, bis ihr eine cremige Sauce bekommt.

Anschließend die Pilze putzen, nach Belieben schneiden und mit dem Öl in einer Pfanne garen. Mit Salz und Pfeffer würzen.

Zum Schluss die Sauce mit der warmen Pasta vermischen und mit den Pilzen sowie Oregano servieren!

Vegan Käsesauce

Vegane Schoko-CupcakesVegane Muffins

Für 6 – 8 Cupcakes

 

Zutaten für den Teig

– 100 g Mehl

– 80 g Rohrohrzucker

– 2 EL Kakaopulver

– 1/4 TL Backpulver

– 120 ml Pflanzendrink

– 2 EL Kokosöl (flüssig)

 

Zutaten für das Frosting

– 150 g weiche Margarine

– 70 g Puderzucker

– 1/4 TL Vanille (gemahlen)

– 150 g dunkle Schokolade

 

Zubereitung

Für den Teig zunächst die trockenen Zutaten verrühren, anschließend die flüssigen Zutaten dazugeben und glattrühren.

Nun den Teig auf 6 – 8 Muffinförmchen verteilen und bei 180 Grad Umluft für 15 Minuten backen. Danach komplett auskühlen lassen.

In der Zwischenzeit alle Zutaten (außer Schokolade) für das Frosting schaumig aufschlagen.

Das Frosting in einen Spritzbeutel mit Lochtülle geben und die Cupcakes damit spiralförmig verzieren.

Zum Schluss die Schokolade schmelzen und für etwa 10 Minuten abkühlen lassen.

Die Cupcakes mit der oberen Hälfte (Frosting) in die Schokolade tunken, gut abtropfen lassen und danach mit kleinen Zuckersternen verzieren.

Am besten schmecken die veganen Cupcakes gut gekühlt!

Vegane CupcakesWerbung: Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Danke, dass du unsere Arbeit unterstützt.

Tags: , , , , , , , , , ,

 

Foodmatic Personal Mixer PM1000