Anzeige

Im ersten Teil unserer Reihe zu verschiedenen Organsystemen zeigen wir euch in diesem Artikel, wie euer Herz gesund bleibt. Passend dazu findet ihr hier ein Rezept zur Unterstützung eurer Herzgesundheit.

Rezept: Taboulé-Salat

Taboulé-Salat

Zutaten

  • 200 g Couscous
  • 250 – 300 ml kochendes Wasser
  • 250 g Brokkoli
  • 100 g Cherry-Tomaten
  • 6 getrocknete Aprikosen
  • 1 Handvoll Walnüsse*
  • 2 EL Walnussöl
  • 1 Limette (Saft)
  • 1 TL Salz
  • ¼ TL Pfeffer
  • 1 Prise Zimt
  • frische Minze + Petersilie

Zubereitung

Zunächst den Couscous mit dem kochenden Wasser übergießen und ziehen lassen.

Danach die Brokkoli in kleine Röschen schneiden und kurz blanchieren. Sie wollten noch ein wenig bissfest sein.

Nun die Cherry-Tomaten vierteln, die Aprikosen klein schneiden und die Walnusskerne grob hacken.

Für das Dressing die Minze und Petersilie fein hacken. Anschließend die restlichen Zutaten unterrühren.

Jetzt könnt ihr das Dressing über den Salat geben und gut umrühren.

Kleiner Tipp: Der Salat schmeckt eine Nacht durchgezogen und bei Zimmertemperatur am besten!

Taboulé-Salat


* Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Danke, dass du unsere Arbeit unterstützt.

Kochkurs

 

Tags: , , ,