MoschMoschDie Grundzutaten der asiatischen Küche schmecken den meisten Veganern: Reis, Gemüse, Tofu, Sojasoße – und gekocht wird klassischerweise ganz ohne Milchprodukte. Wäre da nicht die “versteckte” Fischsoße, die auf vielen Speisekarten leider nicht deklariert wird…

Umso besser, dass es in Frankfurt das Mosch Mosch gibt: eine “Nudelbar” mit Reis- und Nudelgerichten, satt machenden Suppen und Salaten. Filialen gibt es übrigens nicht nur in Frankfurt (insgesamt 5 Stück), sondern auch in Mainz, Wiesbaden, Heidelberg, Köln und Düsseldorf.

Anzeige
Le Shop vegan

Die Einrichtung ist (zumindest in “meiner” Filiale) schlicht und zweckmäßig: lange Holztische, Holzbänke ohne Lehne, die Speisekarte ist gleichzeitig das Platzset. Für mich eine Mischung aus Restaurant und Fast Food-Location. Bestellt wird am Tisch, und die Lieferung geht sehr fix.

Die Speisen sind unterteilt in asiatische Vorspeisen, Salate, Nudel- und Reisgerichte und Ramen (asiatische Weizennudeln, gekocht in verschiedenen Brühen mit diversen Einlagen). Glücklicherweise muss hier niemand rätseln, ob das Gericht auch wirklich keine versteckten tierischen Bestandteile enthält, denn Mosch Mosch kennzeichnet vegane Gerichte explizit mit einem “V”. Kein Nachfragen bei Kellnern, keine Sonderwünsche und ein Restaurant, das man auch mit nicht-veganen Freunden und Verwandten besuchen kann – so mag ich das.

„V“ wie vegetarisch – oder doch vegan?

Laut der Legende steht das “V” für vegetarisch. Ich habe aber Mosch Mosch diesbezüglich noch einmal angeschrieben, und mir wurde schriftlich versichert, dass die Gerichte vegan seien und keinerlei tierische Zutaten enthalten. Meine Anregung war, anstatt “vegetarisch” zukünftig “vegan” zu schreiben, um Missverständnisse zu vermeiden.

Anzeige
Foodmatic Personal Mixer PM1000

Bisher habe ich Mosch Mosch immer satt und zufrieden verlassen – egal ob mit einer Suppe oder einem Salat im Magen. Die Hauptgerichte kosten zwischen 7,75€ und 12,25€ (dann aber mit Fleisch oder Fisch). Zusätzlich weist die Karte mit Kaltgetränken, Tee, Bier und Wein das übliche Getränkeangebot auf.

Filialen von MoschMosch gibt es in Frankfurt, Mainz, Wiesbaden, Düsseldorf und Heidelberg.

Informationen zu Standorten und Öffnungszeiten der MoschMosch-Filialen.

 

Wem haben wir diesen Tipp zu verdanken?

Katrin hat Oecotrophologie studiert und nebenbei im Fitnessstudio als Aerobictrainerin gearbeitet. Seit einigen Jahren ist sie vom Lauffieber gepackt und schnürt mehrmals die Woche die Laufschuhe. Vegan ernährt sie sich seit Herbst 2010 – und ist jeden Tag ein bisschen glücklicher mit dieser Entscheidung. Katrin (Jahrgang 1978) ist in Frankfurt am Main geboren und im Rhein-Main-Gebiet aufgewachsen. Nach einigen Jahren in Gießen und Köln lebt sie seit Ende 2007 wieder in der Stadt am Main.

Auf ihrem Blog “beVegt – vegetarisch / vegan leben und laufen” zeigt sie, wie Ausdauersport und eine rein pflanzliche Ernährung zusammenpassen – nämlich hervorragend! Sportler (und die, die es noch werden möchten) finden hier Anleitung, Motivation und Inspiration, wie sie mit einer veganen Ernährung ihre Grenzen verschieben können.

BlogTwitterFacebook