Matcha – das grüne Wunder aus Japan: Lasst euch von unseren Ideen inspirieren und kreiert selbst leckere Matcha Rezepte! Nicht nur als Matcha-Latte schmeckt das Grüntee Pulver, denn es lässt sich auch super in Eis, Kuchen, Kekse, Pralinen oder auch herzhafte Gerichte verwandeln. Wir möchten euch heute drei vegane Matcha Rezepte vorstellen, denn die gehören bei uns garantiert zu unseren Lieblingsrezepten!

Wir verwenden in unseren Rezepten Matcha von aiya – THE TEA. Aiya ist ein Familienunternehmen, die seit 130 Jahren in intensiver und vertrauensvoller Zusammenarbeit mit den besten Teebauern aus Kagoshima Bio Matcha herstellt. Jeder der in diesem Unternehmen arbeitet gehört zur AIYA-Familie. Der Anspruch für eine exzellente Matcha Qualität liegt hierbei ganz oben, denn sie arbeiten unter dem Motto „What you see is what you get“. Der Matcha ist zu 100 % rein und wird nicht gestreckt oder geschönt.Aiya Matcha

Matcha gibt es in unterschiedlichen Qualitätsstufen. Die Qualität hängt von einigen Kriterien ab wie beispielsweise die Qualität des Ausgangsproduktes, des Tencha-Tees, die Anbauregion sowie die Lage und Höhe dieser. Anhand drei Hauptkriterien kann man die Qualität des Matcha unterscheiden: Aroma, Aussehen und Inhaltsstoffe. Die Farbe kann man als Matcha-Anfänger am besten prüfen, denn Matcha hat eine leuchtend jadegrüne Farbe. Eine schlechte Qualität erkennt ihr an einer eher gelblichen Farbe.

Bei aiya- THE TEA erhält man fünf verschiedene Qualitäten im Online-Shop: Cooking, Beginner, Ceremonial, Premium und Super Premium.

Wir verwenden Matcha total gerne in unserer Küche, da die Vitamine, Mineralien und Aminosäuren sehr gut für uns sind und man diese in einer gesundheitsbewussten Ernährung prima miteinbringen kann. Außerdem ist es doch irgendwie eine interessante Zutat, die mit ihrem einzigartigen Aroma jede süße oder auch salzige Speise aufpeppt.

Matcha Rezepte

Für die richtige Zubereitung von Matcha Tee gibt es einige Schritte, die ihr für ein gutes Resultat einhalten solltet. Zunächst kocht ihr etwas Wasser auf und anschließend lässt ihr das Wasser auf 80 Grad runterkühlen. Dies sollte etwa nach 10 Minuten der Fall sein. Danach gebt ihr 2 Bambuslöffel Matchapulver in eine Schale und giest es mit dem Wasser auf. Nun den Tee mit einem Bambusbesen für 15 Sekunden schaumig schlagen. Schon habt ihr einen perfekt zubereiteten Matcha Tee!

So jetzt möchten wir euch natürlich noch drei Matcha Rezepte zeigen. Einmal haben wir einen klassichen Matcha-Latte für euch, den wir mit Vanille aufpeppen. Wenn ihr Kokos mögt, dann werdet ihr die Matcha-Kokos-Kugeln lieben, denn wir überziehen diese noch mit Schokolade. Und dann gibt es auch noch vegane Cookies, natürlich mit Matcha und zusätzlich noch weißer Schokolade zubereitet.

Matcha-Latte

Wenn ihr eine Alternative zu Kaffee sucht, dann solltet ihr definitiv eine leckere Matcha-Latte probieren. Im Matcha ist Koffein enthalten, welches für einen sanften Kick sorgt. Die Aminosäure L-Theanin beruhigt diesen Effekt und somit habt ihr eine perfekte Balance aus Belebung und Entspannung!

Matcha Latte Rezept

Wir verwenden bei diesem Rezept den Matcha Ten. Dieser wird wegen seiner hohen Qualität normalerweise pur getrunken wird, doch wir wollten mal einen Premium Matcha Latte zaubern!

Zutaten

– 2 Bambuslöffel (1/2 TL) Matcha

– 50 ml Wasser (80 °C)

– 200 ml Pflanzenmilch (Sojamilch oder Mandelmilch schäumen am besten)

– 1 TL Ahornsirup (oder andere Süße)

– 1 Msp echte Vanille

Zubereitung

Das Zubehör für die Zubereitung von Matcha findet ihr ebenfalls im Aiya Onlineshop. Zunächst 2 Bambuslöffel Matcha in eine kleine Schüssel geben und anschließend mit dem warmen Wasser gut verrühren. Dies gelingt am besten mit einem Matcha-Besen.

Die Pflanzenmilch erhitzen oder aufschäumen, dann mit dem Ahornsirup und der Vanille vermischen.

Zum Schluss den Matcha Tee dazugeben und genießen.

Matcha Latte

 

Matcha-Kokos-Kugeln

Zutaten

– 60 g Kokosraspeln

– 5 EL Kokosmilch

– 3 EL Ahornsirup

– 2 EL Kokosöl

– 2 Bambuslöffel (1/2 TL) Matcha Fuku

– 1 Msp echte Vanille

– 100 g vegane Schokolade

Zubereitung

Alle Zutaten außer die Schokolade gut vermischen und anschließend in kleine Kugeln rollen.

Die Kugeln für etwa 30 Minuten kaltstellen. Währenddessen die Schokolade klein hacken und über einem Wasserbad schmelzen.

Anschließend die Kugeln mit der geschmolzenen Schokolade überziehen. Dafür am besten die Kugeln auf eine Gabel legen, die Schokolade darüber gießen und die restliche Schokolade abtropen lassen.

Ihr könnt die Kugeln auch noch mit Matcha Pulver dekorieren.

Matcha Kokos Kugeln

 

Matcha-Cookies

Zutaten

– 3 EL Kokosöl

– 3 EL Ahornsirup

– 1 EL Cashew- oder Mandelmus

– 1 Msp echte Vanille

– 120 g Mehl

– 1 TL Backpulver

– 2 Bambuslöffel (1/2 TL) Matcha Fuku

– 50 g vegane weiße Schokolade

Zubereitung

Den Backofen auf 180 Grad Umluft vorheizen.

Für die Matcha-Cookies alle Zutaten außer der Schokolade gut verrühren und anschließend die gehackte Schokolade dazugeben.

Einen Esslöffel vom Teig zu kleinen Kugeln formen und etwas flach drücken.

Anschließend die Cookies für 10-12 Minuten backen und mit einem leckeren Matcha-Latte genießen.

Matcha Cookies

***GEWINNSPIEL***

Wir verlosen zwei tolle Bronze Geschenksets von aiya- THE TEA im Wert von je 42 EUR.Aiya Geschenkset Bronze

Wer kann gewinnen?

  1. Sei ein Fan von von Deutschland is(s)t vegan und aiya- THE TEA auf Facebook!
  2. Verrate uns, warum du ein Geschenkset gewinnen solltest und hinterlasse einen netten Gruß da!

Zusätzlich freuen wir uns wenn ihr unseren Post likt.

Alle ohne Facebook schreiben uns eine nette Mail an hallo@deutschlandistvegan.de mit dem Betreff „Matcha“ und nehmen automatisch teil.

Gewinnspiel beginnt ab sofort und endet am am 22.02.2018 um 12 Uhr. Der Gewinner oder die Gewinnerin wird ab dem 22.02.2018 nach dem Zufallsprinzip ausgewählt und informiert. Die Geschenkaktion steht in keiner Verbindung zu Facebook und wird in keiner Weise von Facebook gesponsert, unterstützt oder organisiert.
Gewinnberechtigt ist jeder Facebook User, der unsere Geschenkaktionanweisungen befolgt. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Deine Daten werden ausschließlich im Rahmen der Geschenkaktion genutzt, um die Gewinner zu ermitteln und zu informieren.

Dieser Beitrag entstand mit freundlicher Unterstützung von aiya- THE TEA. Vielen Dank für die Unterstützung!

Foodmatic

 

Tags: , , , , , , , , , , , , , ,