Vegan essen gehen in Saarbrücken gar nicht mal so einfach! Julia, gerade frisch nach Saarbrücken gezogen, hat das Mei Thai besucht und gleichzeitig am Saarbrücker Vegan-Stammtisch teilgenommen. Sie war sehr angetan vom guten und günstigen Essen und sehr freundlichem Service.

Die saarländische Landeshauptstadt Saarbrücken ist nicht gerade als Mekka für Veganer bekannt. Und das nicht erst, seit das vegetarisch-vegane Bistrorant Tierlieb seine Türen für immer geschlossen hat. Sommer oder Winter, im Saarland, so ist jedenfalls das gängige Klischee, grillt, nein, schwenkt man am liebsten dicke Schweinesteaks und trinkt dazu ein paar Flaschen (Karlsberg) Urpils. Obwohl der Schwenkgrill, oder „Schwenker,“ wirklich zum Saarländer gehört wie das Kölsch zu den Kölnern, bin ich kein großer Fan dieses Klischees, denn es verkennt, dass das sympatische saarländische Motto „Hauptsach‘ gudd ‚gess!“ („Hauptsache gut gegessen!“) auch die vegetarisch-vegane Küche mit einschließt. Man muss nur wissen wo. 

Anzeige
Le Shop vegan

Unterwegs mit dem Veggie-Stammtisch

Mei Thai in Saarbrücken

Die Saarbrücker Ortsgruppe des VEBUweiß genau, wo man als Veganer in Saarbrücken auf seine kulinarischen Kosten kommt. Einmal im Monat trifft sich die sympatisch-bunte Truppe nämlich zum Veggie-Stammtisch in wechselnden Lokalitäten und letzten Donnerstag war ich auch mal mit von der Partie.

Gegessen wurde dieses Mal im Mei Thai, einem Imbiss-Bistrorant in einer kleinen Seitenstraße unweit des St. Johanner Marktes, dem Gravitationszentrum für Draußen-Sitzer mit all seinen vielen kleinen Restaurants, Cafes und Kneipen. Auch im Mei Thai kann man bei schönem Wetter vorm Lokal in der Sonne sitzen und bewährtes, aber leckeres Essen aus Fernost genießen.

Gleich zu Beginn unserer Bestellungsrunde machte uns die Köchin ein paar Vorschläge, wie sich auch die unveganen Gerichte auf der Karte veganisieren ließen und überließ jedem einzelnen Gast die Wahl zwischen verschiedenen Tofusorten und Tempeh als Zugabe zum Gericht (statt des Fleisches).

Anzeige
Foodmatic Personal Mixer PM1000

Sehr appetitlich fand ich z.B. die veganen Thai-Spring-Rolls meines Tischnachbarn sowie die herrlich duftende Suppe mit Kokosmilch und verschiedenen asiatischen Gewürzen. Da hätte ich mich am liebsten reingesetzt! Auch das rote Curry, mit Tempeh-Crumbles und Tofu statt Hühnerfleisch, roch und schmeckte ausgezeichnet. Mein Pad-Thai, mit knackigen Erdnüssen und einem Berg frischer Mungobohnensprossen, kann ich ebenfalls nur empfehlen. Weiteres Plus: laut Vegan Guide arbeitet das Restaurant ohne Geschmacksverstärker.

Kompetent, freundlich, günstige Preise, große Portionen

Wen die eher imbiss-artige Atmosphäre des Restaurants nicht stört, dem wird es hier bestimmt gefallen. Das Team ist, was veganes Essen betrifft, kompetent und freundlich, die Preise sind günstig und die Portionen großzügig. Ob das Mei Thai genügend Personal für 20 Leute hat, die alle gleichzeitig bestellen, ist fraglich. Aber auch diese Ausnahmesituation haben sie mit einem Lächeln auf den Lippen durchgestanden. Alles in allem war das ein wirklich gelungener Einstieg in Saarbrückens vegetarisch-vegane Restaurantwelt und ich freue mich schon auf mehr!

Für die vielen Fotos möchte ich mich übrigens beim Organisator des Abends, Yannic, ganz herzlich bedanken! Der Saabrücker Vegi-Stammtisch trifft sich, sofern nicht anders angegeben, immer am zweiten Donnerstag im Monat um 19 Uhr. Nähere Infos und weitere Termine findet ihr auf der Webseite des Mei Thai.

Mei Thai
Kappenstr. 7
77111 Saarbrücken

Tel: 681-3908202

Öffnungszeiten: Mo-Fr 12:00-15:00 und 17:30-22:30, Sa. 12:00-22:30