Sie ist ein echter italienischer Klassiker und wird meist zu Spaghetti serviert: Bolognese. Vegane Bolognese muss der Fleischvariante dabei in nichts nachstehen. Denn vegane Bolognese lässt sich mit vielen, leckeren veganen Alternativen zubereiten. Ob mit Pilzen, Sellerie, Kichererbsen, Walnüssen, mit und ohne Tofu.

Anzeige
Foodmatic Personal Mixer PM1000

Diese 5 veganen Bolognese Gerichte mit Haferflocken, Sonnenblumen Hack, Tofu Gehacktem, Linsen und Bohnen werden jeden Bolognese Fan begeistern.

Inhaltsverzeichnis:

Vegane Tomatensoße

Das Geheimnis einer jeden exzellenten veganen Bolognese beginnt mit der Soße. Deswegen starten wir direkt mit einem Grundrezept für frische vegane Tomatensoße.

Tomatensoße
© Judith Schönenberg

Zutaten

Zubereitung

  1. Schalotten in kleine Würfel schneiden.
  2. Die Tomaten waschen, Strunk entfernen und in kleine Würfel schneiden.
  3. Olivenöl in einer großen, hohen Pfanne erhitzen und die Zwiebeln kurz darin anbraten.
  4. Die Tomatenwürfel und den Birkenzucker hinzugeben. Bei mittlerer Hitze 20-30 min. unter gelegentlichem Umrühren einköcheln.
  5. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  6. Basilikum waschen, in feine Streifen schneiden und in die Soße geben.

Tipp: Wenn du Zeit sparen möchtest, dann koche eine größere Menge der Soße und friere sie portionsweise ein. In den Rezepten kannst du auch passierte Tomaten anstelle der Soße verwenden, Würz dann einfach ein bisschen mehr.

Vegane Bolognese aus Haferflocken

Haferflocken als vegane Bolognese? Ja, so simpel kann es sein! Die Variante spart auf alle Fälle Zeit und vielleicht sogar einen Einkauf, wenn Haferflocken einen festen Platz im Vorratsschrank haben. Glutenfrei wird das Rezept durch glutenfreie Haferflocken.

Haferflocken
© Judith Schönenberg

Zutaten für zwei Personen

Zubereitung

  1. Haferflocken und Tomatenmark mit den Händen vermischen, bis eine homogene Masse entsteht.
  2. Etwas Kräutersalz dazu geben und vermischen. In einer Pfanne etwas Öl erhitzen, die Masse dazu geben und unter Rühren anbraten.
  3. Die Zwiebel schälen und in kleine Würfel schneiden, in die Pfanne geben und mit anbraten.
  4. Zum Schluss mit der Tomatensoße ablöschen und kurz köcheln lassen.

Vegane Bolognese aus Sonneblumen Hack

Sonnenblumen Hack lässt sich vielfältig einsetzen und ist ein moderner Klassiker für veganen Bolognese. Es lässt sich einfach und genussvoll verarbeiten. Zudem ist Sonnenblumenhack eine besonders nachhaltige Alternative im Bereich der veganen Bolognese. Dieses Rezept wird dir ordentlich einheizen – dank des Chilis!

Sonneblumenhack
© Judith Schönenberg

Zutaten für zwei Personen

Zubereitung

  1. Die Zwiebel schälen und in feine Würfel schneiden. In einer Pfanne etwas Öl erhitzen und die Zwiebeln darin glasig braten.
  2. Die Tomatensoße und das Sonneblumen Hack dazu geben.
  3. Unter Rühren aufkochen.
  4. Die Chiliflocken hinzu geben und schon kann das Essen serviert werden.

Mit dem Code deutschlandistvegan bekommst du 15 % Rabatt auf alles im Shop von @SunflowerFamilygermany, außer auf bereits reduzierte Ware!

Vegane Bolognese aus Tofu gehacktem mit Rotwein von Sontino BioVegan

Spaghetti Bolognese ist wie die Liebe zwischen Pasta und Soße. Eine Kombination die fast unschlagbar ist. Mit fertigem Tofu Gehacktem aus dem Kühlregal ist die vegane Bolognese schnell zubereitet. An besonderer Würze gewinnt sie zudem durch Rotwein.

Anzeige
Tofuhack
© Judith Schönenberg

Zutaten für zwei Personen

  • 180g Tofu Gehacktes
  • 1 rote Zwiebel
  • 350 ml Tomatensauce
  • 100 ml Sangiovese von Sontino BioVegan
  • Salz und Pfeffer

Zubereitung

  1. Etwas Öl in einer Pfanne erhitzen, das Gehackte mit den Händen in die Pfanne bröseln und goldbraun anbraten.
  2. Die Zwiebel schälen, in Würfel schneiden und in die Pfanne geben. Kurz anbraten.
  3. Dann die Tomatensoße und den Rotwein dazu geben und unter Rühren ca. 5 min köcheln lassen.
  4. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
Veganer Wein Sontino
Quelle Sontino BioVegan

Über Sontino BioVegan

SONTINO BioVegan steht für vegan- und bio-zertifizierte Weine mit verführerischem Aroma. Dabei wird beim Anbau strickt drauf geachtet, dass der Boden als Fundament des Weinbaus geschützt wird und die Artenvielfalt im Weinberg gefördert wird. Es wird selbstverständlich auf chemisch-synthetische Pflanzenschutzmittel, leicht lösliche Dünger und auf genetisch verändertes Pflanzengut verzichtet. Die Weine werden mit mineralischen und pflanzlichen Stoffen wie z.B. Erbsenprotein oder natürlicher Mineralerde geklärt.

Umfrage veganer Wein Quelle SONTINO
Umfrage veganer Wein Quelle Sontino BioVegan

Langguth Erben und der VEBU (Vegetarierbund Deutschland e.V.) haben 2.300 veggie-interessierte Menschen zum Thema „veganer Wein“ befragt. Das Ergebnis ist ganz spannend und ihr findet dazu eine schöne Zusammenfassung auf der Seite von SONTINO.

Vegane Bolognese aus Linsen

Rote Linsen haben zwei große Vorteile: Zum Einen sind sie in 5 min, gar gekocht und zum Anderen sind sie ein toller Proteinlieferant. Sie haben auf 100g ca. 27g Eiweiß und somit bietet dieses Rezept für vegane Bolognese neben dem guten Geschmack auch direkt eine hochwertige Eiweißquelle.

Anzeige
Le Shop vegan
Linsen Bolognese
© Judith Schönenberg

Zutaten für zwei Personen

  • 100g rote Linsen
  • 1 Zwiebeln
  • 350ml Tomatensoße oder passierte Tomaten
  • Saft einer halben Limette

Zubereitung

  1. Linsen sehr gründlich unter fließendem Wasser, in einem feinen Sieb abwaschen.
  2. Linsen in einen Topf geben, mit ausreichend Wasser bedecken und zum Kochen bringen.
  3. Nach ca. 5 min, sind sie gar und können in einem feinen Sieb abgegossen werden.
  4. In einer Pfanne etw. Olivenöl erhitzen.
  5. Die Zwiebel schälen, in Würfel schneiden und in die Pfanne geben.
  6. Die Zwiebelwürfel glasig braten.
  7. Dann die Tomatensoße und die Linsen hinzugeben. Unter Rühren erwärmen.
  8. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  9. Zum Schluss den frischgepressten Limettensaft darüber träufeln.

Tipp: Als Parmesan eignen sich geriebene Cashewkerne und Hefeflocken wunderbar.

Schnelle vegane Bolognese aus schwarzen Bohnen

Bohnen sind ebenfalls eine tolle Alternative zu Fleisch. Daher machen sie sich auch als vegane Bolognese sehr gut. Als Hülsenfrüchte sind sie außerdem ein guter pflanzlicher Proteinlieferant. Schwarze Bohnen kommen auf ca. 21 g Eiweiß pro 100g.

Bohnen Bolognese
© Judith Schönenfeld

Zutaten für zwei Personen

  • 400g schwarze Bohnen aus dem Glas
  • 350ml Tomatensoße
  • Salz und Pfeffer

Zubereitung

  1. Bohnen in ein Sieb geben und gründlich unter fließendem Wasser abspülen.
  2. Gemeinsam mit der Tomatensoße in einen Topf geben und unter Rühren aufkochen.
  3. Mit Pfeffer und Salz abschmecken.

Tipp: Ein kühles Glas Chardonnay von Sontino BioVegan passt wunderbar dazu!

Das könnte dich auch interessieren

Anzeige, da dieser Artikel teilweise Affiliate-Links enthält oder in Kooperation mit einem Partner entstand. Durch euren Kauf unterstützt ihr aktiv die Arbeit von Deutschlandistvegan. Wir danken euch! 

Dieser Beitrag kommt von unserer Gastautorin Judith. Leckere Rezepte und tolle Inspiration rund um die Themen Heilung, Natur und Gesundheit findest du auf ihrem Instagramprofil.

Anzeige