wilmersburger veganer KäseWas wird am häufigsten genannt, wenn vegan lebenden Menschen die Frage „Was fehlt dir am meisten?“ gestellt wird? Käse. So zumindest mein Eindruck. Inzwischen gibt es eine ganze Menge an Käse-Ersatz, in den unterschiedlichsten Geschmacksrichtungen und Dareichungsformen, von Streichkäse über Scheibenkäse bis Streukäse. Und inzwischen gibt es auch einige Sorten dabei, die ich durchaus lecker finde, was ich von meinen ersten Tests vor vielleicht einem Jahr nicht behaupten konnte.

Anzeige
Foodmatic Personal Mixer PM1000

Wilmersburger Pizzaschmelz

Der vermutlich bekannteste vegane Käse kommt von Wilmersburger, man kann sagen der hat für richtig Furore in der veganen „Szene“ gesorgt. Gestartet hatte Wilmersburger mit Streukäse zum Überbacken von Pizza, Aufläufen etc. So findet man den Wilmersburger Pizzaschmelz inzwischen auch bei einigen Pizzarien, die vegane Pizza anbieten.

Scheibenkäse in 6 Sorten

Vermutlich nicht zuletzt aufgrund der großen Begeisterung haben die Leute von Wilmersburger weiter getüftelt, und die Wilmersburger Scheiben entwickelt, zunächst in der „Classic“-Variante, die an Gouda erinnert. Seit kurzem gibt es sogar gleich 5 weitere Sorten: Paprika, Kräuter, Olive, Tomate-Basilikum und Würstchen. Würstchen? Ja, Würstchen. Also quasi die geschmackliche Kombi aus Käse und Wurst. Wird nicht jedem gefallen, aber sicher einige Fans finden.

Anzeige
Le Shop vegan

Ist veganer Käse zu ungesund?

Man kann natürlich auch über die Inhaltsstoffe diskutieren – veganer Käse ist sicher nicht das Nonplusultra in Sachen Gesundheit, aber das ist bei hunderten von anderen veganen Produkten auch nicht anders, und trotzdem essen viele diese. Das muss einfach jeder für sich entscheiden. Ich persönlich gestehe mir zu, hin und wieder etwas weniger gesundes – was im Umkehrschluß ja nicht bedeutet, dass dies nun total ungesund oder gar schädlich sei – und erfreue mich am Geschmack. Die Wilmersburger Scheiben kommen für mich dem Geschmack von Käse wirklich am nahesten, und so freue ich mich, mir nun hin und wieder auch mal ein Käsebrot zu machen.

Die neuen Sorten finde ich gut, vor allem Kräuter. Omnivore Freunde fanden zwar, dass von der Konsistenz und vom Nachgeschmack her durchaus noch Unterschiede zu „echtem“ Käse festzustellen sind, trotzdem aber der Wilmersburger Käse durchaus gut schmeckt. Was auch noch klasse und erwähnenswert ist: Wilmersburger hat inzwischen Palmöl aus den Rezepturen entfernt. Jetzt können sie gerne noch „bio“ werden…

Am besten Sie testen!