Kennst du schon den Käse von Happy Cheeze? Nein? Dann wird es langsam Zeit, den er gehört sicherlich zu den besten veganen Käsevarianten, die man bislang kaufen kann. Das Besondere: Der Käse von Happy Cheeze wird nicht – wie die meisten momentan erhältlichen Käsesorten – aus Fett und ein paar Aromastoffen hergestellt, sondern aus natürlichen Zutaten. Die Basis bilden stets Cashewkerne, eine weitere Besonderheit ist aber auch die Art der Herstellung. Firmengründer Mudar Mannah hat ein Verfahren gefunden, dass veganen Käse ähnlich wie Käse aus Kuhmilch reifen lässt. Und damit wird plötzlich der Traum von veganem Schimmelkäse im Stile von Camembert Wirklichkeit – und noch so einige andere Sorten.

Anzeige

Nicht einfach nur die nächste ungesunde Käsealternative!

Die Käsesorten von Happy Cheeze sind also nicht einfach die nächste ungesunde vegane Käsealternative, sondern könnten endlich die Käsegelüste von vegan lebenden Menschen hinreichend befriedigen. Auch ich konnte vor einiger Zeit mal einige Sorten probieren und war beeindruckt. Inzwischen soll der Käse sogar NOCH besser geworden sein! Ich werde mich demnächst davon überzeugen, nun kann man nämlich auch in der genialen veganen Cocktailbar Chaostheorie in Berlin Käse von Happy Cheeze kaufen!

Neue Maschinen müssen her!

Damit aber noch viel mehr Menschen in den Genuss von Happy Cheeze Käse kommen, muss das kleine Unternehmen unbedingt aufrüsten. So läuft nun eine Crowdfunding-Kampagne bei Kickstarter, die genügend Geld für neue Maschinen einbringen soll. Natürlich sollt ihr euer Geld nicht einfach herschenken, sondern bekommt – je nach Einsatz – dafür auch einiges geboten. Was genau, das erfährst du auf der Kickstarter-Seite. 27 Tage ab heute läuft die Kampagne, also schaue dir am besten das folgende Video an und informier dich auf der Homepage von Happy Cheeze noch weiter. Eine Facebook-Seite haben die Käsemacher natürlich auch.

Anzeige
Le Shop vegan

 

Fotos mit freundlicher Genehmigung von Happy Cheeze