Anzeige –

Ich bin großer Fan der Lupinenprodukte von purvegan, und möchte heute deswegen mal ein paar Produktneuheiten kurz vorstellen. Zunächst aber mal was zum Thema Lupinen, denn Fleischalternativen aus der heimischen Süßlupine sind (noch) längst nicht so bekannt wie Tofu- und Seitanprodukte. Schade eigentlich, denn nicht nur in Sachen Geschmack, sondern auch in Punkto Nachhaltigkeit können Lupinenprodukte echt überzeugen.

Kurze Wege!

Die Lupinenprodukte von purvegan werden aus dem Samen von ökologisch angebauten Süßlupinen hergestellt, und diese wachsen im Falle von purvegan gerade mal 10 Kilometer von der Produktionsstätte entfernt. Noch mehr „local“ geht ja wohl kaum. Lupinenpflanzen sind mit Bohnen verwandt und enthalten nicht nur viel Eiweiß, sondern auch noch weitere wertvolle Nährstoffe. Zudem gehört Lupine übrigens zu den wenigen pflanzlichen Produkten (neben z.B. Soja und Hanf), die alle 8 essenziellen Aminosäuren enthalten.

Anzeige
Le Shop vegan

Gute Alternative zu Soja!

Also eine hervorragende Alternative zu Seitan und natürlich auch zu Soja, denn viele Menschen vertragen keine Sojaprodukte. In manchen Produkten ist zusätzlich Weizeneiweiss enthalten, andere sind glutenfrei. Es spricht also wirklich eine ganze Menge für Lupine aus gesundheitlicher und ökologischer Sicht. Nicht ganz unwichtig ist aber natürlich auch der Geschmack, denn wer möchte schon gerne etwas gesundes essen, was überhaupt nicht schmeckt? Glücklicherweise können mich auch hier die Lupinenprodukte von purvegan überzeugen. Bislang bietet die Produktpalette:

Anzeige
  • Diverse Burger
  • Bratwürstchen
  • Lupinenfilet
  • Geschnetzeltes
  • Gyros
  • Schnitzel
  • Aufstriche

Lecker sind die auch noch!

Ich mag besonders die Lupinenfilets und das Gyros, aber auch der Rest ist echt lecker. Ziemlich neu sind die Burger, und zwar in den Geschmacksrichtungen „oriental“ und „mediterran“, die sich nicht nur zwischen zwei Brötchenhälften gut machen, sondern auch pur lecker sind. Auch lecker und noch recht neu sind die Rostbratwürstchen!

Ich bin jedenfalls echt begeistert von den purvegan-Produkten, auch wenn ich nicht so häufig „Fake-Produkte“ esse, aber wenn dann sehr gerne was aus Lupinen. Die Produkte von purvegan findest du in jedem Veganz, aber auch in vielen Bioläden inzwischen, denn sie haben auch das Bio-Siegel. Übrigens bekommt man von purvegan auch Seitan- und Tofuprodukte, und auch hier gibt es wieder kurze Wege, denn die Sojabohnen werden ebenfalls zu einem großen Teil aus der Region bezogen.

Anzeige
Foodmatic Personal Mixer PM1000

Hier noch eine interessante Doku zum Thema Lupinen, in der man auch die Produkte von purvegan sieht: