01KoK12.inddFrisch heute im Briefkasten: Die neue Ausgabe vom Kochen ohne Knochen Magazin – Das vegane Magazin. Was direkt auffällt: Eine sehr viel schönere, aufgeräumtere Gestaltung, gefällt mir sehr gut. Zu allererst aber fällt einem natürlich das Cover ins Auge, und diesmal seht ihr darauf Justin P. Moore, Autor des sensationell tollen veganen Kochbuches „The Lotus and the Artichoke„. Wer er es noch nicht kennt: Justin P. Moore versammelt hierin zahlreiche Rezepte aus vielen Ländern dieser Erde, die er bereist hat. Besonders Freunde der asiatischen Küche kommen hier auf ihre Kosten, aber auch Rezepte aus Afrika, aus Justins Heimatland Amerika oder seiner Wahlheimat Deutschland findet man in „The Lotus and the Artichoke“ (hier von uns vorgestellt). Das Buch ist außerdem richtig toll von ihm gestaltet, und für mich eines der tollsten veganen Kochbücher auf dem Markt. In der neuen Ausgabe von Kochen ohne Knochen erzählt Justin von seinen Reisen und vielen anderen interessanten Dingen, und ihr findet auch Rezepte von ihm im Heft.

Außerdem ein Interview mit Thomas Klein von Veggie-Hotels.de, die Kolumne von Marsili Cronberg, einiges Unappetitliches, was so in Brot oder Brötchen steckt, dazu Themen wie „Parteien und Tierrechte“, „Griechenlands vegane Tradition“, „Der Shabbat für Tiere“ und einiges mehr. Außerdem werden in der Kategorie „World Wide Vegan“ diesmal die Blogs www.deutschlandistvegan.de und „V“eltenbummler vorgestellt. Dazu der ultimative Schnitzel-Geschmackstest sowie Büchervorstellungen und und und.

Anzeige
Le Shop vegan

Lohnt sich mal wieder vollstens. Kostets 3,90 Euro und gibt es am Bahnhofskiosk oder online zu beziehen.