Ihr alle kennt die großen Hersteller von Tofu-Produkte, aber tatsächlich gibt es auch eine ganze Reihe von kleinen Unternehmen, die Produkte aus der Sojabohne herstellen – das nennt man dann Tofurei. Eine solche möchte ich heute kurz vorstellen, und zwar die Tofu Tussis aus Berlin, die hohe Ansprüche an ihre Produkte und deren Herstellungsbedingungen haben. Dazu gehört die Bio-Qualität aller ausschließlich natürlichen Rohstoffe, ein Pfandsystem, aber auch die Verwendung von ökologisch unbedenklichen Farben und Verpackungen usw.

Tofu ist nicht gleich Tofu

Tofu ist einfach nicht gleich Tofu, und die Besonderheit der Tofusorten von den Tofu Tussis liegt nicht nur in den hohen Qualitätsansprüchen und absoluter Transparenz, sondern auch darin, dass ihr hier frischen Tofu bekommt, wie auf der Homepage berichtet wird:

„Bei den großen konventionellen Tofuherstellern fehlt oft eine genaue Nachvollziehbarkeit der Inhaltsstoffe und deren Herkunft, was viele Verbraucher stört. So werden teilweise Gensoja aus anderen Ländern, chemische Zusätze und Konservierungsstoffe verwendet. Als Gerinnungsmittel kommen hauptsächlich kostengünstigere, qualitativ minderwertigere Gerinnungsmittel (z.B Glukono Delta Lacton – eine synthetische Milchsäure – oder Kalziumsulfat – Gips -) zum Einsatz, die den Ertrag steigern. Selbst bei Bioproduzenten mangelt es darüber oftmals an Transparenz. Auch in Geschmack und Konsistenz hebt sich der frische Tofu deutlich vom haltbar gemachten ab.“

 

Die Produkte: Wunsch-Tofu und Sojamolke-Drinks

Genug der Hintergründe, die ihr auf der schönen Internetseite en Detail nachlesen könnt. Was gibt es denn aber nun genau bei den Tofu Tussis? Zunächst mal Tofu in verschiedenen Varianten. Die Klassiker Naturtofu und Räuchertofu gibt es in jeweils 2 Varianten, einmal mit Nigari, einmal mit Kombucha als Gerinnungsmittel hergestellt. Außerdem bekommt ihr Erdnuss-, Algen-, Mediterran- und Curry-Mango-Tofu. Wem das nicht reicht, kann sogar seinen Wunsch-Tofu selbst kreieren, ziemlich cool. Außerdem bekommt ihr handgemachte Soja-Bratlinge und Sojamolkedrinks. Ganz schön lecker diese Drinks, die es in „Natur“ und diversen Multifrucht-Sorten gibt!

Damit sich der Einkaufskorb auch wirklich für den Versand lohnt, bekommt ihr außerdem ausgewählte Produkte von Vantastic Foods und den Vego Schokoriegel im Shop von den Tofu Tussis. Unbedingt mal reinschauen!

 

Bildmaterial mit freundlicher Genehmigung von www.appelhanz.de

 

Tags: ,

 

Kochkurs
Anzeige