Heute möchten Thomas, Yvonne und Sabrina ihren veganen Brunch in Duisburg einmal vorstellen: 

Bereits seit 2010 gibt es den veganen Mitmach-Brunch in Duisburg Aldenrade schon. Aber erst im Oktober 2013 haben wir (Thomas, Yvonne und ich) die Organisation des Brunch übernommen, der im Juli 2013 von der ehemaligen Organisatorin leider aufgegeben werden musste. Wir fanden es unglaublich schade, da wir den Brunch selber gern besucht haben, aber auch, weil er für viele Interessierte eine erste Anlaufstelle war, um mal veganes Essen zu probieren, Kontakte zu anderen vegan lebenden Menschen zu knüpfen und sich über Veganismus, vegane Ernährungs-, Produkt- und Lebensstilalternativen zu informieren. Kurz: Eine wichtige Zugangsadresse existierte plötzlich nicht mehr. Da der Brunch schon vorher bis zu 90 Besucher_innen zählen konnte, war uns klar, dass er nicht einfach verschwinden durfte. Also vernetzten wir uns mit der ehemaligen Organisatorin, die uns sofort weiterhalf und auch empfahl, den Brunch einfach wiederzubeleben. Wir nahmen dann Kontakt zum Pfarrer der Kirchengemeinde Duisburg-Aldenrade auf, in deren Gemeindesaal der Brunch immer stattfand. Wir waren zugegebenermaßen sehr skeptisch, ob wir wirklich auf offene Ohren stoßen würden. Aber wir haben sogar offene Türen eingerannt: Die Gemeinde und der Pfarrer fanden unsere Idee der Fortführung des Vegan-Brunch sehr begrüßenswert. Mit Worten wie: „Es muss auch weiter etwas Anderes als Currywurst-Veranstaltungen geben“, war schnell klar, dass wir hier ein neues altes Zuhause für den Brunch gefunden hatten.

Anzeige
Le Shop vegan

Nun haben wir bereits die Termine für das Jahr 2014 und stetig steigende Besucher_innenzahlen.

Der Brunch ist als Mitmach-Brunch organisiert. Das heißt jeder_r kann entweder etwas mitbringen oder spendet einen Betrag nach eigenem Ermessen. Wir stellen die Basics (Brötchen, Getränke, Aufstriche, Aufschnitte, dafür werden die Spenden verwendet). Außerdem kann mensch sich als Helfer_in anmelden und beim Auf- oder Abbau des Brunch helfen, statt etwas zu spenden oder zu kochen. Wir bitten um vorherige Anmeldung bei einer Teilnahme, damit wir kalkulieren können.  Das Konzept funktioniert gut und wird auch sehr positiv aufgenommen.Wer etwas mitbringen möchte, kann sich vorher auf der „Mitbring-Liste“ auf der Homepage eintragen, damit die Speisen-Vielfalt der veganen Köstlichkeiten auch gewährleistet ist.

Außerdem gibt es einen betreuten Infotisch, an dem Mitnahmematerial, aber auch Bücher und Zeitschriften zum Thema Veganismus, Tierrechte, Mensch-Tier-Verhältnisse, etc. ausliegen. Fragen können dort gestellt und natürlich interessante Informationen ausgetauscht, sowie Themen diskutiert werden. Ich habe in diesem Rahmen schon viele tolle, interessante und aufgeschlossene Menschen kennen gelernt und auch Freundschaften geschlossen.

Anzeige
Foodmatic Personal Mixer PM1000

Was mich besonders freut, ist die zunehmende Zahl an Eltern mit Kindern, die den Brunch besuchen. Ich finde es großartig, dass es eine Generation Menschen gibt, für die es selbstverständlich ist, vegan zu leben und die so sozialisiert werden. Das macht Hoffnung für die Zukunft. Und: Wir freuen uns immer über neue Besucher_innen!

Kontakt:
http://veganbrunchdu.blogspot.de/
veganbrunchdu@gmx.de
https://www.facebook.com/pages/Vegan-Brunch-Duisburg/212628865437029

Termine:

  • 25.01.14
  • 22.02.14
  • 05.04.14
  • 24.05.14
  • 28.06.14
  • 26.07.14
  • 23.08.14
  • 20.09.14
  • 18.10.14
  • 22.11.14

Jeweils von 11-14 Uhr

Adresse:

Ev. Gemeindehaus Duisburg Aldenrade
Schulstr. 2, 47179 Duisburg