Wie informieren wir uns zu Themen wie Veganismus, Ernährung oder Nachhaltigkeit? Hier und da bekommt man das eine oder andere von Freunden und Bekannten mit, durch soziale Medien oder durch einen Fernsehbeitrag. Möchte man es dann aber genauer wissen, helfen natürlich vor allem Infoseiten im Internet, Bücher und Dokumenationen. Im Folgenden möchte ich euch 10 Dokumentationen nennen, die ich super interessant fand und finde. Nicht alle behandeln ganz explizit und ausschließlich das Thema Veganismus, aber sie werfen einen sehr kritischen Blick auf „unseren Konsum“.

Earthlings

Anzeige

Der „Klassiker“ schlechthin. Kein anderer Film dürfte so viele Menschen dazu bewegt haben, fortan vegan zu leben. Kein anderer Film dürfte allerdings auch so viele zum Weinen gebracht haben. Nichts für schwache Nerven!

Gabel statt Skalpell

Diese gut gemachte Doku erklärt den Zusammenhang zwischen falscher Ernährung und der amerikanischen Volkskrankheit Fettleibigkeit. Colin Campbell, Autor der „China Study“, erläutert seine Untersuchungen zum Zusammenhang zwischen dem Verzehr tierischer Eiweisse und dem Auftreten von Herz-Kreislauf-Krankheiten, Diabetes oder Rheuma.

Cowspiracy

Anzeige

Für mich eine der besten wichtigsten Dokumentationen, die aufzeigt, wie sehr wir Menschen mit unserem Konsum Umwelt und Tiere schaden – und warum sich Umweltorganisationen in Schweigen hüllen, wenn man sie auf den Zusammenhang zwischen Fleischkonsum und Umweltschädigung anspricht. Gibt es inzwischen auch auf deutsch zu sehen.

Anzeige
Le Shop vegan

We feed the world

Schon etwas älter, aber nicht minder sehenswert. Der ruhige und sachliche Film zeigt die Konsequenzen von Globalisierung und Ernährung, wie die unglaubliche Verschwendung von Lebensmitteln und Zerstörung von Lebensräumen.

Unser täglich Brot

Ein Dokumentarfilm, der sich mit der Massenproduktion von Lebensmitteln in Europa beschäftigt. Kein spezieller Vegan-Fokus, aber trotzdem äußerst sehenswert und lehrreich.

Anzeige
Foodmatic Personal Mixer PM1000

Live and let live

Live and Let Live ist ein Dokumentarfilm über unser Verhältnis zu Tieren, die Geschichte des Veganismus und die ethischen, ökologischen und gesundheitlichen Hintergründe, die Menschen dazu bewegen, vegan zu leben.

Taste the waste

Taste the Waste ist ein deutscher Dokumentarfilm aus dem Jahr 2011 vonValentin Thurn über den Umgang der Industriegesellschaften mit Nahrungsmitteln und die globalen Ausmaße vonLebensmittelabfall.

Vegucated

Eine superinteressante Doku, die drei omnivore New Yorker 6 Wochen lang bei ihrem veganen Experiment und seinen Folgen begleitet.

Making the connection

Making the Connection zeigt die Vorteile einer veganen Lebensweise, modern und optimistisch, mit gut recherchierten Fakten. Der Film zeigt elf Menschen, aus ganz verschiedenen Lebensbereichen, die alle vegan leben und den Veganismus aus ethischer, gesundheitlicher und praktischer Sicht beleuchten.

Fed up!

Eine sehr interessante Dokumentation, die zeigt, wie die Nahrungsmittelindustrie uns davon überzeugen möchte, das Falsche zu essen, und wie groß der Zusammenhang zwischen einer falschen Ernährung und der Entstehung von Krankheiten ist.

Bonus: Los Veganeros

Bonus, weil Los Veganeros keine Dokumentation, sondern ein Spielfilm zum Thema Veganismus ist. Ein richtig guter sogar. Und Teil 2 ist gerade in der Mache!

Was fehlt auf dieser Liste? Wir freuen uns über Ergänzungen in den Kommentaren!

 

 

 

 

 

 

 

Anzeige