Anzeige
Foodmatic Personal Mixer PM1000

Anzeige –

Das wir mittlerweile Winter haben, steht ja nun jetzt fest und ist unwiderruflich – das merken wir – in Berlin fällt sogar heute zu Nikolaus der erste richtige Schnee. Dick eingepackt im Zwiebellook versuchen wir, dem Winter zu trotzen und uns warm zu halten. Auch unsere Haut braucht in der kalten Jahreszeit intensivere Pflege als im Sommer, besonders durch den Wechsel von kalter Luft draußen und warmer Heizungsluft drinnen. Das habe ich zum Anlass genommen und habe mich mal wieder bei i&m Naturkosmetik umgeschaut > Ich stehe einfach auf die vegane Kosmetik und die Produkte der Berliner Manufaktur und war bei meinem Besuch gespannt, welche Möglichkeiten der intensiven Pflege und Feuchtigkeitsspende es speziell für meine Haut gibt – denn diese reagiert bei winterlichen Temperaturen ziemlich gestresst: mit trockenen Stellen, Ziehen und Spannungsgefühl.

Ich habe mir zwei Produkte rausgesucht, die diesen besonderen Bedürfnissen entsprechen sollen: die Face Masque Avellana und das Gesichtsspray Energizing Splash. Beides eingepackt und direkt zu Hause ange- wendet, kann ich nur ein rundum zufriedenes Feedback geben. Abgesehen vom angenehm dezenten Duft, den ich von i&m kenne, vertrage ich beide Produkte super – meine Haut freut sich über den extra Feuchtigkeitsboost und dankt mit strahlender und vor allem weicher und gepflegter Haut – schon nach wenigen Tagen war ein Unterschied sichtbar.

Was ist drin in der Kosmetik?

Die Face Masque Avellana enthält gute Öle aus Avocado und Argan, kombiniert mit Hyaluron und antioxidativem Rooibosextrakt ist sie richtig intensiv. 2-3 x die Woche habe ich meine Haut abends damit verwöhnt und sie dankt es mir. Ich habe kein unangenehmes Spannen mehr morgens, was sonst regelmäßig der Fall ist, da ich mit halb offenem Fenster schlafe und es somit über Nacht schon mal etwas kälter ums Näschen werden kann :)
Das Gesichtsspray Energizing Splash kommt immer dann zum Einsatz, wenn ich von draußen in meine Wohnung komme. Ich habe es einfach aufs Gesicht gesprüht, auch mal über dem Make-up, um der trockenen Heizungsluft entgegen zu wirken. Zieht schnell ein, energetisiert und nimmt sofort das Spannungsgefühl.

Da ich einmal mehr begeistert bin von den Produkten, habe ich Alexandra von i&m angeschrieben und ihr ein paar Fragen gestellt. Sie war nicht nur so nett und hat sie mir beantwortet, sie stellt sogar 5 Produkte zur Verfügung, die ihr gewinnen könnt – nämlich genau die Face Masque, die mich so begeistert hat! Schon mal super lieben Dank dafür! Aber hier erstmal das Interview:

Anzeige

1. Ich liebe i&m – Produkte und verwende sie wirklich gerne, besonders weil die Verträglichkeit so hoch ist. Was ist eigentlich das Alleinstellungsmerkmal von i&m?

Die Kombination „100% Berlin, 100% Bio und Vegan“  ist  sicherlich eine Besonderheit der Marke. Ein weiteres herausragendes Qualitätskriterium ist die Verwendung besonders hochwertiger, kaltgepresster Bio-Öle, deren Düfte und Farben nicht neutralisiert werden. Bei i+m hat die umweltfreundliche Erzeugung der Rohstoffe und eine faire, sozial verantwortliche Zusammenarbeit mit Zulieferern besondere Priorität. Aus diesem Grund unterstützt i+m seit vielen Jahren den Bio-Landbau in aller Welt, fördert den fairen Handel und kommt ohne ressourcenbelastende Umverpackungen aus.

Anzeige
Kochkurs Bowl Masters

2. Ich persönlich habe ja die Face Masque Avellana ausprobiert und bin begeistert. Was macht diese gezielt mit meiner Haut? Worauf können sich unsere Leser freuen?

Die Special Care Face Masque Avellana Rooibos ist eine hochwirksame Gesichtsmaske, die die Haut intensiv mit antioxidativen, hautglättenden und beruhigenden Wirkstoffen versorgt. Die Feuchtigkeitsdepots der Haut werden aufgefüllt und feine, trockene Linien werden deutlich gemildert. Dadurch verbessert sich das Erscheinungsbild der Haut. Wie unsere Maske das schafft? Wir haben aufbauende Öle von Avellananuss, Avocado und Argan mit feuchtigkeitsspendendem Hyaluron und antioxidativem Rooibosextrakt kombiniert. Das Öl der Avellananuss aus den chilenischen Anden ist ein seltener Wirkstoff, den viele noch nicht kennen. Avellanaöl enthält wertvolle Flavonoide und Palmitoleinsäure, das ist eine ungesättigte Fettsäure, die strapazierte, trockene und anspruchsvolle Haut regeneriert und gereizter Haut hilft, sich schnell zu beruhigen.
Ergänzt wird ihre Wirkung durch südafrikanischen Rooibosextrakt, der beruhigende und stark regenerierenden Eigenschaften auf die Haut hat. Rooibos enthält das Antioxidant Aspalathin, das eine extrem hohe Schutz- und Repairfunktion gegenüber oxidativen Stressfaktoren aufweist. Durch seinen hohen Gehalt an Zink unterstützt Rooibos zudem die Stoffwechselfunktionen der Haut und beruhigt Irritationen und Reizungen. In Südafrika ist Rooibos nicht nur Nationalgetränk, ich habe es dort auch als beliebtes Hausmittel bei irritierter Haut kennengelernt. Schon kleine Kinder mit besonders sensibler Haut werden in Rooibostee gebadet und Südafrikanerinnen verwenden ihn gern als Gesichtstonikum. Schnell war mir klar, dass mein Lieblingsgetränk auch ein sehr effektiver Wirkstoff für unsere hautberuhigende, antioxidative Maske sein würde.

Übrigens: Die i+m  Face Masque ist mein Lieblingsprodukt für den Winter, weil ich sie auch als reichhaltige Gesichtscreme verwenden kann.

3. Warum ist es wichtig, die Haut im Winter anders zu pflegen, als im Sommer?

Im Winter steht die Haut vor einer echten Herausforderung, wenn sie Frost, trockener Luft und eisigem Wind ausgesetzt ist. Diese Umweltfaktoren können die Hydro-Lipid-Barriere der Haut aus dem Gleichgewicht bringen. Minusgrade führen zu einer Engstellung der Blutgefäße der Haut, die Talg- und Schweißproduktion reduziert sich und die Haut hat es schwerer, Feuchtigkeit zu binden. Zusätzlich entzieht ihr die trockene Luft in beheizten Räumen Wasser. Typische Winterhaut-Erscheinungen sind trockene, empfindliche und spannende Haut, die auch jucken und spröde bis rissig werden kann. Was bei trockener Winterhaut hilft, ist eine Pflege mit ausreichend Fett, Feuchtigkeit und Nährstoffen, die hautaufbauend und schützend wirkt. Vor einem Spaziergang an der frostigen Winterluft wird die Haut am besten durch eine reichhaltige Creme mit einem hohen Anteil an hautschützenden Ölen geschützt. Sehr lipidhaltige Cremes schützen die Haut vor dem übermäßigen Verdunsten der Feuchtigkeit. Um die Gesichtshaut optimal zu versorgen, kann das klassische Pflegeprogramm den Winter über einfach umgedreht werden: Eine reichhaltige Creme schützt am Tag und eine leichte Creme gleicht nachts den im Winter oft reduzierten Feuchtigkeitsgehalt der wieder auf. Durch kann auch vermieden werden, dass  die Feuchtigkeitsfaktoren einer leichten, wenig fettenden Creme draußen bei Frost gefrieren und die Hautzellen schädigen. Mit diesen einfachen Tricks kommt die Haut gut durch den Winter.

4. Was für einen Tipp für gesunde und strahlende Haut hast du für unsere Leser?

Neben einer milden, biologischen, auf die Hautbedürfnisse abgestimmten Pflege freut sich die Haut über eine gesunde Ernährung mit viel frischem Obst und Gemüse, mit Nüssen und einem guten Mix an Pflanzenölen. Genügend Wasser zu trinken (ca. 2 Liter) ist ganz wichtig für frisches und pralles Hautbild. Und Maßlosigkeit tut der Haut richtig gut, wenn es sich dabei um viel frische Luft, viel Schlaf und viel gute Laune handelt.

Vielen Dank Alexandra für das Interview.

Wer noch mehr über die berliner Manufaktur i&m und seine vegane Naturkosmetik erfahren möchte, kann hier einen unserer früheren Artikel über das Unternehmen lesen und sich informieren.

Verlosung

Wie versprochen bietet uns i&m 5 Face Masque Avellana zur Verfügung. Gewinnen könnt ihr eine Maske, in dem ihr uns bis zum 17.12 um 23.59 Uhr einen Kommentar unter diesem Artikel hinterlasst, welche „Hausmittelchen“ ihr für eine strahlende Haut im Winter habt. Viel Erfolg!

 

Anzeige