Du interessierst dich für vegane Ernährung und Gesundheit? Dann gewinne jetzt eine von drei Freikarten für den VegMed-Kongress und du kannst kostenlos alle drei Tage im Live-Stream teilnehmen. VegMed bequem von zu Hause und ganz flexibel. 

VegMed – alles zu veganer Ernährung, Gesundheit und Medizin

Zum 5. Mal schon findet VegMed, der Kongress zu pflanzenbasierter, veganer Ernährung und Medizin, in Berlin statt. Dieses Jahr lädt VegMed vom 20.-22. April in den Henry-Ford-Bau an der Freien Universität Berlin ein. Der internationale drei-tägige Kongress richtet sich an Ärzte, Studierende, Ernährungswissenschaftler und Gesundheitsinteressierte. Der Kongress wird 2018 von einem Konsortium der Charité Universitätsmedizin Berlin, der Immanuel Diakonie, der Stiftung Reformhaus Fachakademie und des ProVeg Deutschland e.V. organisiert. Der Stellen­wert von Ernährung in Medizin und Wissen­schaft wächst seit Jahren rasant. Die wissen­schaft­liche Evaluierung pflanzen­betonter Ernährung und die Förderung ihres Einsatzes als thera­peutische Möglichkeit sind das zentrale Anliegen des Kongresses. Daher werden auf dem Kongress seit 2012 Ergebnisse aus Grund­lagen­forschung, klinischen Studien sowie Forschungen zu Lebensführung und Prävention vorgestellt und diskutiert.

Online-Streaming: bequem von zu Hause weiterbilden!

Zum ersten Mal kannst du auch von zu Hause dabei sein und die Vorträge des Hauptsaals live in Deutsch und Englisch mitverfolgen. Die Teilnahmebedingungen liest du weiter unten. Deswegen lautet unsere Empfehlung: Mitmachen, Füße hochlegen, Kakao trinken und dann ganz stressfrei weiterbilden! Die Details zur Online-Teilnahme erfährst du dann im Nachgang.

Erfahre bei VegMed alles über die gesundheitlichen Vorteile von veganer Ernährung und den vielseitigen Möglichkeiten in Therapie und Prävention.

Kongress zu veganer Ernährung und Medizin

Wie geht vegan im Leistungssport? Was essen wir in 50 Jahren? Warum hilft vegane Ernährung bei bestimmten Krankheiten?

VegMed bietet von Freitag bis Sonntag ein vielseitiges Programm von Vorträgen, Debatten und Podiumsdiskussionen. Hochrangige Redner und Wissenschaftler wie Dr. Neal Barnard, Prof. Niko Paech, die DGE Präsidentin Prof. Dr. Arenz-Avedo und Prof. Dr. Andreas Michalsen („Heilen mit der Kraft der Natur“), Prof. Dr. Leitzmann, Dr. Markus Keller („Vegane Ernährung in Schwangerschaft, Stillzeit und Beikost“) und viele andere berichten über den aktuellen Forschungsstand. Weltweite Veröffentlichungen, u.a. aus epidemiologischen Studien, weisen auf die gesundheitliche Vorteile ausgewogener pflanzenbetonter Ernährungsweisen hin. Insbesondere in den Fachbereichen Kardiologie, Stoffwechselgesundheit und Onkologie.

Seid live dabei, wenn über die Pros und Contras von Milch, Käsegewohnheiten und die pflanzliche Zukunft unseres Planeten diskutiert wird. Wie kann vegane Ernährung noch besser im Mainstream ankommen? Was hilft bei Diabetes und Osteroporose? Warum ist Fasten heilsam? VegMed ist die Plattform für das Thema vegan in Medizin und Ernährung und liefert den wissenschaftlichen Diskurs über diese und weitere Fragen.

Eingangshalle VegMed

Fünf Fragen an den Chefarzt und wissenschaftlichen Leiter von VegMed: Prof. Dr. Andreas Michalsen von der Charité, Abteilung Naturheilkunde am Immanuel Krankenhaus Berlin

Sie organisieren seit bereits 6 Jahren die VegMed mit und haben den Kongress von Anfang an unterstützt. Warum sollten Ärzte und Studierende insbesondere dieses Jahr teilnehmen?

Das Thema pflanzenbasierter, veganer und vegetarischer Ernährung wird immer mehr zu einem weltweiten „Hot topic“. Es zeigt sich immer mehr, dass es für die Medizin von großer Bedeutung ist. Demgegenüber gibt es aber noch eine immensen Nachholbedarf an Fachwissen. Den liefert VegMed.

Vegane Ernährung gilt als förderlich bei bestimmten Erkrankungen. Wie machen sich die Effekte von pflanzenbetonter Kost in Ihrer Praxis konkret bemerkbar?

Ich möchte 2 Beispiele geben. Wir empfehlen eine vegane oder überwiegend vegane Ernährung (wie es den Patienten zunächst möglich ist) allen Patienten mit Diabetes und mit Bluthochdruck. In der Regel können wir schon nach 1-2 Monaten einen wesentlichen Teil der Medikamente absetzen oder in der Dosis reduzieren !

Michalsen andreas arzt

Prof. Dr. Andreas Michalsen, wissensch. Leiter VegMed

Für welche Patienten und Menschen ist eine (überwiegend) vegane Ernährung besonders geeignet? Und auf was sollten Menschen bei der Umstellung achten?

Für Patienten mit Diabetes, Bluthochdruck, Rheuma, und Arteriosklerose (Herzinfarkt, Schlaganfall). Wichtig ist, dass es eine vollwertige vegane Ernährung ist, kein „Pudding-Veganismus“, d.h. mit zuviel Zucker und Junk Food, keine Ernährung mit Schwerpunkt industriell hergestellter Fleischalternativ-Produkte.  Es sollte natürliche Nahrung sein. Gemüse, Gemüse, Gemüse — und viel Gewürze. Also: es sollte gekocht werden! Und Vitamin B12 ergänzt!

Wie wird sich aus Ihrer Sicht der Bereich vegane Ernährung und Medizin weiterentwickeln?

Es werden nicht alle Menschen Veganer werden. Aber die vegane Ernährung wird in der Medizin einen anerkannten Stellenwert als Therapie und Präventions Methode bekommen

So ganz von Arzt zu Arzt gesprochen: Ihre Botschaft an alle praktizierenden oder werdende Ärzte?

Weg mit den Vorurteilen und der oftmaligen Übertreibung der Risiken. Selber ausprobieren und sich über die Vorteile wissenschaftlich fundiert  informieren – bei VegMed!

Vielen Dank,Herr Prof. Dr. Michalsen, für das Interview!

 

 

 

 

gebäude, uni

Henry-Ford-Bau Berlin, Freie Universität

Referentin bei VegMed

Schickt eure Hausärzte zu VegMed!

Vielleicht kennt ihr das: Euer Hausarzt will euch was über Eisen und Proteine und andere Mängel bei veganer Ernährung erzählen? Oder der Heilpraktiker eures Vertrauens empfiehlt euch Fleisch zu essen? Schickt ihn doch einfach zu VegMed! Denn dies ist es eine tolle Möglichkeit für alle Menschen in Gesundheitsberufen, sich weiterzubilden und die neusten Erkenntnisse aus erster Hand zu erfahren. Ärzte, Studierende und Ernährungsberater sind herzlich willkommen. Ansonsten haben wir hier noch ein paar Tipps für euren nächsten Besuch beim Arzt.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
Video-Link: https://www.deutschlandistvegan.de/vegan-beim-arzt/

Ihr wollt noch mehr? Könnt ihr haben.

Ihr interessiert euch darüber hinaus für vegane Ernährung und Gesundheit? Ihr könnt es kaum noch abwarten? Dann gibt es hier noch ein bisschen Futter: Im E-Book von Niko Rittenau erfahrt ihr alles über vegane (Gesundheits-) Klischees und deren wissenschaftliche Widerlegung. Außerdem gibt euch das Buch von Siegried Siebert und Heike Englert „Vegane Ernährung“ eine tolle fundierte Übersicht über alle gesundheitlichen Fragen.

NIKO RITTENAU & friends – Jetzt gratis eBook sichern!

GEWINNSPIEL – Jetzt mitmachen und dabei sein!

Na, seid ihr dabei? Jetzt mitmachen und gewinnen!  Falls ihr Interesse habt, teilt einfach unseren Facebook-Post und kommentiert, weshalb ausgerechnet ihr dabei sein wollt. Unter allen Kommentierenden verlosen wir 3 Freikarten im Wert von je 60 EU. Nach der Auslosung geben wir euch persönlich Bescheid, ob ihr gewonnen habt. Wir freuen uns über eure Teilnahme!

Für alle ohne Facebook. Schreibt uns eine nette E-Mail an hallo@deutschlandistvegan.de mit dem Betreff „VegMed“ und jetzt drücken wir euch die Daumen!

Gewinnspiel beginnt ab sofort und endet am 05.04.2018 um 12:00 Uhr. Den Gewinner oder die Gewinnerin wählen wir ab dem 05.04.2018 nach dem Zufallsprinzip und informieren diese/n dann. Die Geschenkaktion steht in keiner Verbindung zu Facebook und nicht von Facebook gesponsert, unterstützt oder organisiert.
Gewinnberechtigt ist jeder Facebook User, der unsere Geschenkaktionanweisungen befolgt. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Deine Daten nutzen wir ausschließlich im Rahmen der Geschenkaktion, um die Gewinner zu ermitteln und zu informieren.

Foodmatic

 

Tags: , , , , , , , , , ,