Ich bin großer Fan von Chai (Chai bedeutet Tee), und ich habe mich schon ein wenig geärgert, dass ich keinen trinken konnte, als ich Indien war, wo es Chai an jeder Ecke, sogar im Zug gibt. Leider aber ist dieser immer schon mit Milch zubereitet, oft auch mit Honig, so dass ich keinen nehmen wollte. Bislang habe ich mir dann immer zuhause einen Beutel Gewürztee (denn der Chai enthält Gewürze wie Zimt, grüner Kardamon, Ingwer, weißer Pfeffer, Nelke und Muskat) aufbereitet und mit heißer Pflanzenmilch übergossen. So richtig zufrieden war ich damit aber nie. Und deswegen doppelt und dreifach glücklich, dass ich nun den Simply Chai entdeckt habe – in der veganen Biovariante.

IMG_2569

Hier wird alles richtig gemacht!

Diesen kauft man in einer Dose in der Instantform – sprich man übergießt das Pulver nur noch mit heißer Pflanzenmilch, und der Tee ist bereits mit Agavendicksaft gesüßt. Ich bin vom Geschmack absolut begeistert, habe damit meinen neuen Lieblingstee gefunden. Doch auch das Drumherum gefällt mir. Abgesehen davon dass der Simply Chai vegan ist, ist er eben auch Bio, was mir persönlich immer sehr wichtig ist. Zudem wird er in einer kleinen Gewürzmanufaktur in Deutschland hergestellt. Und: Er trägt das Fair Trade Siegel und von den Verkaufserlösen werden sogar noch soziale Projekte unterstützt! Fast schon überflüssig zu erwähnen, dass der Tee ausschließlich natürliche und unbehandelte Rohstoffe enthält. Geht es noch besser? Nö!

Anzeige
Le Shop vegan

Wie du siehst, bin ich von Simply Chai völlig begeistert, und rate hiermit jeder Chai-Freundin und jedem Chai-Freund dringend an, sich selbst mal davon zu überzeugen. Zu beziehen ist der Simply Chai bislang leider nur über Amazon oder direkt beim Hersteller, aber das wird sich sicher in Zukunft noch ändern. Du bekommst den Simply Chai in den Sorten „Klassik“ und „Spicy“, beide sind vegan!

Weitere Infos findet ihr auf der schön gestalteten Website und der Facebookseite.