Hartmut Kiewert >>mensch_tier<<Heute noch ein kurzer Buchtipp aus dem Compassion Media Verlag: Der Künstler Hartmut Kiewert hat ein Buch mit seinen Grafiken geschaffen, die teilweise nichts für schwache Nerven sind. Er setzt sich in seinen Bildern mit dem Verhältnis zwischen Mensch und Tier auseinander und schafft damit ein Plädoyer für eine ausbeutungsfreie Gesellschaft.

Da ich das Buch selber noch nicht gesehen habe, an dieser Stelle mal der Pressetext:

Anzeige
Le Shop vegan

„Der Maler und Grafiker Hartmut Kiewert setzt sich in seinen Arbeiten intensiv mit dem gesellschaftlichen Mensch-Tier-Verhältnis auseinander. In dem Buch »mensch_tier« stellt er 74 meist großformatigen Abbildungen seiner künstlerischen Arbeiten seine theoretische Auseinandersetzung mit dem Thema gegenüber und ergänzt diese zu einem klaren Plädoyer für eine ausbeutungsfreie Gesellschaft.

Auf Textebene steigt das Buch mit einer Faktensammlung über die heutige Produktion von Fleisch, Milch & Co ein. Dabei werden auch ökologische und soziale Aspekte heutiger Tierausbeutung aufgezeigt. Im nächsten Teil wird ein grober Abriss der ideengeschichtlichen Entwicklung des (westlichen) Mensch-Tier-Verhältnisses von der Steinzeit bis heute gegeben und die soziale Konstruktion der Kategorien Mensch/Kultur und Tier/Natur herausgestellt. Es folgt eine Vorstellung der wesentlichsten Positionen zum Thema Tierethik bzw. Tierrechte und Antispeziesismus in einer kritischen Betrachtung.

Im letzten Teil finden sich das Plädoyer des Autors für einen anderen Umgang mit nicht-menschlichen Individuen und seine Perspektiven für eine gewalt- und herrschaftsfreie Gesellschaft. Das Buch endet mit einer kurzen kunstgeschichtlichen Selbstverortung der künstlerischen Arbeit.“

Anzeige
Foodmatic Personal Mixer PM1000

Hier erfahrt ihr mehr zum Buch und hier gibt es einige Bilder von Hartmut Kiewert zu sehen.