Jetzt kann man wieder sagen: Berliner haben es gut! Und ja – so ist es: denn wir haben ein neues vietnamesisches Restaurant in der Hasenheide (Neukölln). Und der kreative Kopf dahinter ist kein Unbekannter – Huy Thong – eröffnete erst letztes Jahr das wunderbare „Ryong“ in Berlin-Mitte. Wir haben bereits hier darüber berichtet.

Was ist das Besondere am „Con Tho“?

Also erst einmal ist das ein besonderer Ort: gegenüber der Hasenheide und an einer stark befahrenen Straße empfängt einen das „Con Tho “ mit einer wunderschön angelegten Terrasse. Von der Holzlaterne bis zum Bambusbäumchen ist alles durchgestylt und trotzdem sehr gemütlich. Im Inneren des Restaurants werden ebenfalls Elemente aus Holz und Bambus geschickt arrangiert, und von der schönen Beleuchtung aus Lampions in harmonisches Licht getaucht. Nicht zu übersehen ist der Namensgeber des Restaurants in Form eines Hasens: „Con Tho“ bedeutet nämlich übersetzt „Hase“.

Und wer jetzt denkt, dass es doch eigentlich schon genug vietnamesische Restaurants in Berlin gibt – dem können wir getrost entgegnen: Nein! Keines ist so wie das „Con Tho“. Ein Blick auf die Speisekarte zeigt, wo der Hase lang läuft :-) Fast alles ist vegan und die Küche lässt sich vielleicht so beschreiben: vietnamesisch in moderner Interpretation. Es gibt tolle Vorspeisen – eher in Form von Tapas, die recht großzügig bemessen sind und die man ziemlich gut teilen kann. Bei den Hauptspeisen kann man zwischen drei Gerichten wählen: 1.: Com Tam (dem vietnamesischen Pendant zu Bibimbap), 2.: Banh Xeo, einem Reismehlcrêpe (glutenfrei), und 3.: der Hue Bowl, einer Zitronengras-Annatto-Suppe. Jedes Gericht gibt es in drei Varianten: einmal in klassischer Form und zwei experimentellere Versionen.

Wirklich herausragend sind nicht nur Geschmack – sondern auch Arrangement, Geschirr, Besteck – und, last but not least: der Duft. Auch bei den selbst gemachten Limonaden ist das Dufterlebnis vorab bereits einen Besuch im „Con Tho“ wert. Unser Lieblingsgericht war übrigens der Reismehlcrêpe – da man ihn zusammen mit Salat und Reispapier zu einer Sommerrolle selber zusammenbaut! Das bedarf einer kurzen Anleitung – aber der Service war jederzeit hilfsbereit und sehr nett!

Das „Con Tho“ ist ein inspirierender Ort, den wir gerne weiterempfehlen – und uns selbst auf den nächsten Besuch freuen!

Einige Impressionen aus dem „Con Tho“

Schaut einmal vorbei:

Con Tho
Hasenheide 16
10967 Berlin
Öffnungszeiten: täglich 12–00 Uhr
Facebook 

Tags: , , , ,

 

Kochkurs
Anzeige