John Robbins Letzter Ausweg VEGANLetzter Ausweg vegan“ ist das neueste Werk von John Robbins, erschienen im Nietsch Verlag. Interessant ist, dass John Robbins aus einer Familie kommt, die eines der größten Eiscreme-Unternehmen der Welt (Baskin-Robbins) führt. Doch John Robbins hat für sich einen anderen Weg gewählt. So gründete er u.a. 1989 die EarthSave Foundation, die sich für gesunde Ernährung einsetzt, welche dem Menschen wie auch allem Leben auf diesem Planeten dient. Außerdem ist er Autor diverser Bücher – sein bekanntestes ist „Food Revolution“.

Letzter Ausweg vegan“ versammelt seine Kolumnen in der Huffington Post plus bislang unveröffentlichte Texte, die sich nicht ausschließlich mit dem Thema Veganismus befassen: „Es beschäftigt sich unter anderem mit Themen wie dem Drama der Massentierhaltung und der Schlachthäuser, der Sklaverei hinter dem Kaffee- und Kakaohandel, dem Betrug mit synthetischen Vitaminen, dem Zusammenhang zwischen Sojaprodukten und Alzheimer, erschreckenden Erkenntnissen über die Auswirkungen der hormonverseuchten tierischen Nahrung sowie damit, wie unsere Jugendlichen zum Opfer des Junk-Food-Marketing werden und mit vielem mehr.“

Anzeige
Le Shop vegan

John Robbins Texte über das schmutzige Geschäft Lebensmittelindustrie sind auf jeden Fall lesenswert, und seine Schlussfolgerungen regen zum Nachdenken an. Mit „Letzter Ausweg vegan“ setzt sich Robbins erneut für eine nachhaltige Zukunft, für eine bewusstere Ernährung und mehr Verantwortung bei Unternehmen wie auch bei den Menschen ein.

Weitere Infos zum Buch findet ihr hier