Ende FebVG_Rhein-Main02ruar ist es wieder so weit. Vom 26.-28. Februar 2016 öffnet Europas größte Messe für den veganen Lebensstil wieder ihre Tore im Rhein-Main Gebiet – und zwar im Messecenter Rhein-Main in Hofheim-Wallau.

Und wir verlosen 3×2 Freikarten für die VeggieWorld Rhein-Main.

Klickt auf Facebook beim Post auf „Gefällt mir“ oder hinterlasst hier oder auf Facebook unter dem Post einen „Gruß“. Das „Teilen“ ist natürlich willkommen. Am 20.02.2016 ziehen wir die Gewinner. Danke VeggieWorld für die Karten.
Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Viel Glück!

Die VeggieWorld ist die älteste und größte europäische Messe für den veganen Lebensstil. In 2011 starteten die Macher in Wiesbaden mit gerade mal 21 Ausstellern. Heute gibt es bereits 8 Standorte in Europa und auf der VeggieWorld Rhein-Main präsentieren rund 110 Aussteller ein umfangreiches Food-Angebot, vegane, vitale, rohköstliche Produkte und Dienstleistungen, tierversuchsfreie Kosmetik, nachhaltige Mode und Accessoires sowie Informationen zur veganen Lebensweise. Die positive Entwicklung der Messen spiegelt ganz deutlich den Trend der Zeit wieder. Nicht nur „Veggies“ und Veganer besuchen die Messen, sondern immer mehr Menschen, die sich für die vegane Lebensweise interessieren.

Die Aussteller zeigen wieder die neuesten Trends rund um vegane Ernährung, vegane Kosmetik und vegane Bekleidung. Auf der Vortragsbühne präsentieren sich wieder über 25 Experten und Köche. Sie halten spannende Vorträge und zeigen ihre Künste am Herd. Die Expertenvorträge, Kochshows und weitere Programmpunkte, sind im Eintrittspreis enthalten.

Neu in Rhein-Main ist der Workshop-Programm. Ein Highlight ist die Kinderlesung von Alex Bulk. Auch neu in diesem Jahr sind die Seminare und Kurse zum Mitmachen. Einige Aussteller freuen sich, kleinen Besuchergruppen ihre Produkte und Kochkünste in ganz persönlicher Atmosphäre näher zu bringen. So wird der Besuch auf der Messe persönlicher und erlebnisreicher. Weitere Infos und eine Möglichkeit zur Online-Anmeldung gibt es unter www.veggieworld.de.

Nach der ersten erfolgreichen Messe am neuen Standort in 2015 freut sich Veranstalter Hendrik Schellkes (Geschäftsführer Wellfairs GmbH) auf eine noch bessere VeggieWorld in 2016. „In 2015 haben wir den Umzug von Wiesbaden nach Wallau sehr gut gemeistert. Volle Hallen und zufriedene Aussteller sind der beste Beweis. Für 2016 haben wir vor allem an einem durchdachten Verkehrskonzept gearbeitet, das allen Ausstellern und Besuchern eine unkomplizierte An- und Abreise ermöglicht.“

So werden im Nachbardorf Diedenbergen zusätzlich 1.000 Parkplätze geschaffen. Für die kurze Entfernung zur Messehalle steht den Besuchern ein ständig pendelnder, kostenfreier Shuttle-Bus zur Verfügung. Auch der Shuttle-Bus vom Wiesbadener Hauptbahnhof wird in 2016 wieder eingesetzt und befördert Messebesucher kostenfrei im 30-Minuten-Takt direkt vor die Messehalle in Wallau und natürlich auch wieder zurück.

Vielfältiges Rahmenprogramm – Live-Kochshows & viele Vorträge, Workshops rund um den veganen Lifestyle

„Fit in den Frühling“, so geht es direkt am Freitagmorgen mit Sami Ebel los. Joseph Köglmayr erklärt den Besuchern, wie man in nur 5 Minuten die eigene Vitalstoffversorgung sicherstellen kann.

Veganes Essen in öffentlichen Einrichtungen ist für Veganer oft ein Problem. Kristin Höhlig gibt einen aktuellen Überblick.

Des Weiteren sprechen am Freitag Tina Maas über die vegane Tattookunst und Stephan Brandmeier-Fanger über vegane Bio-Milchalternativen. Um 16:45 Uhr lädt der Veranstalter Wellfairs die Besucher zur Filmvorführung von Los Veganeros Teil 1 herzlich ein.

Am Samstag eröffnet Niko Rittenau die Veggie-Bühne mit seinem unterhaltsamen Vortrag „Die Zukunft isst gesund – ein neues Verständnis pflanzlicher Ernährung“. Pierre-Louis Vermont-Petit-Outhenin beantwortet in seinem Vortrag die Frage, ob Balance Food eher Nahrungsmittel oder Lebensmittel ist und Arnold Wiegand erklärt, wie man mit „Pflanzenpower zu sportlichen Höchstleistungen“ gelangen kann.

„Vitamin B12 und andere essentielle Nährstoffe“ machen Dr. Rainer Plum und Dr. Markus Keller zu ihrem Thema, Kristin Höhlig berichtet über die Arbeit des VEBU und Gabi Peters rundet den Tag mit dem Thema „vegane Urlaubsalternativen“ ab.

Ben Urbankes Vortrag mit Kochshow bildet eines der Highlights am Samstagnachmittag. Er sagt „Goodbye Muskelkater, hello Bestzeit“ und stellt die Möglichkeiten zur Leistungssteigerung durch pflanzliche Ernährung dar.

Am Sonntagmorgen heißt es „Schweinchen Hugo reißt aus“ mit Alex Bulk – ein Vortrag für Klein und Groß, der spielerisch auf die Probleme der Nutztierhaltung eingeht. Anna-Lena Klapp referiert über die Geschlechterrollen im kulinarischen Kontext und Kirstin Knufmann gibt Tipps, wie man „Fit und roh“ am besten durch den Winter kommt. Manfred Görg gibt einen Einblick in Anbau, Herstellung und Anwendung von Kokosöl und Daniel Roth und Katrin Schäfer schließen den Tag ab unter dem Motto „Vegan Laufen: schwitzen für eine vegane Welt“.

Wie auf jeder VeggieWorld stellen die täglichen Live-Kochshows das absolute Highlight des Rahmenprogramms dar. Jérôme Eckmeier packt für die Besucher eine „Vegane Lunchbox“, Marcus Liebethal zeigt, wie die Rübe und die Nuss modern umgesetzt werden können und Sebastian Copien gibt einen Einblick in seine langjährige Erfahrung als Koch.

„Einfach Anders Essen“ vermittelt Christian Weber in seiner Kochshow, während Volker Mehl mit „happy fire, happy life“ mit der Ayurveda-Küche „in eine neue Dimension von Ernährung“ eintaucht.

Seminare und Workshops zum Mitmachen: „Gourmet Rohkost für den Alltag“ bietet Keimling Naturkost in Seminarform an. TV-Koch Jan-Philipp Cleusters zeigt die vegane Kokosküche mit Dr. Goerg und Britta Diana Petri zeigt „Roh, vegan zum Selbermachen“. Anmelden können sich interessierte Besucher über www.veggieworld.de.

Die VeggieWorld ist ein toller Anlass, um mit der ganzen Familie einen netten Ausflug zu machen. Für jeden Geschmack ist etwas dabei und schlemmen kann man auch drei volle Tage lang.

Die Eintrittskarten berechtigen zum Besuch aller Vorträge auf der Bühne und zum Eintritt der parallel stattfindenden PARACELSUS MESSE.

Öffnungszeiten: 26.-28.02.2016 – täglich 10-18 Uhr

Eintrittspreis Tageskasse: 12,00 EUR inkl. Mwst. für Erwachsene (Kinder bis einschl. 14 Jahre frei) 9,00 EUR inkl. Mwst. für VEBU-Mitglieder, Rentner, Schüler, Studenten, Behinderte

Eintrittspreis Online: 9,00 EUR inkl. Mwst.  (Tickets sichern unter www.veggieworld.de)

VG_Banner_Rhein-Main_Fin

Weitere Termine:

VeggieWorld Utrecht 5. – 6. März 2016
VeggieWorld Hamburg 12. – 13. März 2016
VeggieWorld Paris 2. – 3. April 2016
VeggieWorld München 30. April – 1. Mai 2016
VeggieWorld Zürich 23. – 25. September 2016
VeggieWorld Düsseldorf 21. – 23. Oktober 2016
VeggieWorld Berlin 26. – 27. November 2016

Dieser Beitrag entstand mit freundlicher Unterstützung durch Wellfairs. Die Bilder wurden mit freundlicher Unterstützung vom VEBU und der Wellfairs GmbH zur Verfügung gestellt.

Kommentare

Kommentare