Der Sommer ist da, wir genießen viel Zeit draussen im Freien, treffen Freunde – und haben Lust auf Grillen … zumindest geht es mir so. Was bei mir immer gerne auf den Teller bzw. Grill kommt, sind Gemüsegerichte aller Art, weniger Fleischersatzprodukte, wie Sojawürstchen und Co. Demnach bin ich immer auf der Suche nach tollen Gemüsealternativen, Salaten, Saucen und Desserts, die mich ein wenig wegbringen von eingelegten Zucchinischeiben und gefüllten Champions. Kristina Unterweger hat mit ihrem Buchvegan grillen: einfach – lecker – laktosefrei für mich damit genau ins Schwarze getroffen und überrascht mich mit vielen neuen und leckeren Grill-Rezepten.

Auf 96 Seiten zeigt sie uns die ausgefallensten Gerichte, die Appetit zum Ausprobieren und Schlemmen machen:
Frucht-Spieße, gegrilltes Gemüse, wie gefüllter Butternutkürbis oder Rotkohlblätter, Pilz-Burger, Balsamico-Aubergine, Pflaumen-Chutney, Granatapfelsauce oder knuspriges Stockbrot. Besonders überzeugt haben mich die Marinaden und die Dessert-Varianten von Bratäpfeln bis Bananen mit Limettensirup und Nusskrokant.

Anzeige
Le Shop vegan

Mit wunderschönen Fotos und Rezepten, die wirklich super einfach umzusetzen sind, kurz und knapp erklärt werden und einfache Zutaten enthalten, ist „vegan grillen“ das perfekte Einsteigerbuch, um wirklich nichts auf dem Teller zu vermissen und die ausgefallene und abwechslungsreiche Gemüseküche auch für Nicht-VeganerInnen schmackhaft zu machen.
Ebenfalls unschlagbar ist auch der Preis von 5,90€. Veganer-Herz was willst du mehr!? Hier stimmt einfach alles.

vegan grillen: einfach – lecker – laktosefrei
NeunZehn Verlag
ISBN-13: 978-3942491228
96 Seiten
5,90 Euro