Lovechock Maulbeere/VanilleEiner meiner absoluten Lieblingsschokoloaden sind die rohveganen Bio-Schokoladen von Lovechock. Ich zitiere mal aus einer Pressemitteilung, weil die Profis das ja immer so schön können:

„Lovechock ist eine Rohschokolade aus besten Bio-Zutaten und wird mit Liebe in einer kleinen Manufaktur in der Nähe von Amsterdam handgefertigt. Dabei werden beste Kakaobohnen aus Ecuador in einem speziellen Verfahren bei niedrigen Temperaturen unter 49 °C kaltgemahlen, so dass die größten Anteile der Antioxidantien und Vitamine im Kakao erhalten bleiben. Gesüßt wird Lovechock mit Gula Java, getrocknetem Kokosblütennektar mit reichhaltigen Mineralien, der den Blutzuckerspiegel beim Verzehr nicht stark erhöht. Außerdem sorgt die Schokolade prall gefüllt mit „Liebesstoffen“ für ein Wohlgefühl.“

Anzeige
Le Shop vegan

Fünf Sorten, fünf mal köstlich

Klingt lecker, oder? Bisher gab es Lovechock in den fünf verschiedenen Geschmacksrichtungen: Pur, Mandel/Feige, Ananas/Inkabeere und Goji-Beere/Orange. Und nun gibt es eine neue Sorte, die ich testen konnte: Maulbeere/Vanille. Und auch diese weiß wieder zu begeistern, wirklich köstlich!

Eingepackt ist die Sorte wie alle anderen in einer nicht nur schönen, sondern auch sehr umweltbewussten und recyclebaren Verpackung, in der man neben der Schokolade auch stets eine schöne Lebensweisheit findet. Das gesamte Konzept von Lovechock ist letztlich auf Nachhaltigkeit abgestimmt, von den Rohstoffen bis zur Verpackung.

Lovechock ist etwas Besonderes

Dies alles fließt natürlich in den Preis ein, den manch einer sicher zu hoch finden wird, aber ich denke das ist völlig angemessen, und schließlich ist Lovechock keine Schokolade, die man so nebenbei isst, sondern etwas wirklich Besonderes, was ich mir hin und wieder gönne. Nicht nur das Konzept, sondern auch der Geschmack sind außergewöhnlich gut.

Anzeige
Foodmatic Personal Mixer PM1000

Alle weiteren Infos findet ihr auf der Homepage von Lovechock – die ist allerdings etwas veraltet. Für aktuellere Infos am besten die Facebook-Seite von Lovechock besuchen.