Wir zeigen dir jede Woche, was in den vergangen Tagen so los war in der veganen Szene. Dabei handelt es sich hauptsächlich um Umwelt-und Klimathemen, neue vegane Produkte, Restaurants, Events und vieles mehr! Haben wir eine besondere News vergessen? Dann schreib uns bitte bei Instagram oder Facebook.

Hier kommst du direkt zu:

Politik:

Anzeige
Le Shop vegan

Produktneuheiten:

Messen und Events:

Politik

SPD und Grüne fordern eine Mehrwertsteuer auf Fleisch

mehrwertsteuer
© Pixabay

Aktuell wird Fleisch mit lediglich 7 Prozent versteuert. Andere Lebensmittel haben jedoch die bekannten 19 Prozent Mehrwertsteuer und nun fordern SPD und Grüne, dass auch Fleischwaren diese 19 Prozent Mehrwertsteuer erhalten sollen. Der Deutsche Tierschutzbund forderte bereits vor einiger Zeit, eine Extrasteuer auf tierische Produkte zu verrichten, damit Tierställe umgebaut werden können und die Haltungskonditionen verbessert werden können. Ein weiterer Effekt der Fleisch-Mehrwertsteuer wäre, dass dadurch weniger Leute Fleisch kaufen und die Nachfrage somit zurückgeht, was unserem Klima sehr zu Gute tun würde. Der Deutsche Bauernverband ist gegen die Erhöhung der Mehrwertsteuer. Auch der Geschäftsführer des Verbandes der Deutschen Fleischwarenindustrie fürchtet, dass Menschen mit wenig Einkommen dann eine hohe finanzielle Belastung drohe. Diese Gegenstimmen waren zu erwarten.

Anzeige
Foodmatic Personal Mixer PM1000

Wir würden eine 19 Prozent Mehrwertsteuer auf Fleisch insofern gut finden, da sich die Käufer dann vielleicht zwei Mal überlegen, ob sie wirklich Fleisch benötigen. Gerade die Menschen mit weniger Einkommen verzichten dann eventuell auf Fleisch, weil sie es sich nicht mehr leisten können. Das wäre ein wichtiger Schritt in die richtige Richtung. Die bisherigen Billigpreise von Fleischwaren spiegeln die unmenschlichen Bedingungen der Tierzucht wider und schaden somit Tier und Umwelt.

Umweltministerin Schulze will Plastiktüten komplett verbieten

plastiktüten
© Pixabay

Der Plastiktütenkonsum in Deutschland ist seit 2016 erheblich gesunken. Grund dafür ist, dass bei Einzelhändlern Plastiktüten kostenpflichtig sind. Doch trotzdem ist unser Plastikkonsum zu hoch und vor allem die Plastiktüten sind unnötig und umweltschädlich. Bundesumweltministerin Schulze möchte nun ein Verbot von Plastiktüten realisieren. Der „Bild am Sonntag“ sagt Schulze: „Mein Ministerium erarbeitet gerade die gesetzliche Regelung für ein Plastiktütenverbot“. Wann das Verbot umgesetzt wird, ist noch unklar. Schulze möchte jedoch im Herbst mit den Einzelhändlern eine Vereinbarung schließen, um für weniger Verpackungen bei Obst und Gemüse zu sorgen. Wir hoffen, dass sich dieses Vorhaben durchsetzen wird und die Plastiktüte komplett verboten wird. Alternativ kann man nämlich ganz einfach Stoffbeutel oder eigene Taschen verwenden.

Produktneuheiten

Vegane Ordner von Biella-Falken

falken_ordner_vegan
© Biella-Falken

Laut eigenen Angaben bietet Biella-Falken nun die ersten veganen Ordner auf dem deutschen Markt an. Es ist ihnen gelungen, den Kleber aus tierischen Stoffen durch einen rein pflanzlichen Kleber, den sogenannten Dispersionskaltleim, zu ersetzen. Die veganen Ordner unterscheiden sich ansonsten nicht von den gewohnten Modellen. Die qualitativ-hochwertigen Ordner haben sogar 10 Jahre Garantie. Damit Käufer die PP-Color Ordner auch sofort entdecken, sind diese sogar mit dem V-Label gekennzeichnet. Dieses europäische Siegel garantiert ein rein veganes Produkt. Den Ordner gibt es in 12 verschiedenen Farben bei ausgewählten Händlern zu kaufen. Frag doch einfach mal in dem Schreibwarenladen in deiner Nähe nach, ob sie die Ordner führen. Ansonsten kannst du die farbenfrohen Ordner natürlich auch online bestellen. Klick hier und du kommst direkt zum Amazon-Link des PP-Color Ordners.

Nachhaltige Körperpflege von Börlind

Börlind-GmbH-Produktlinie
© Börlind GmbH

ANNEMARIE BÖRLIND, der Naturkosmetikhersteller aus dem Schwarzwald, bringt seine bislang nachhaltigste Körperpflegeserie auf den Markt. BODY CARE besteht aus neun Produkten verdeutlicht, was dem Unternehmen besonders am Herzen liegt, nämlich ein verantwortungsvoller Umgang mit der Umwelt. Alle BODY CARE Produkte sind klimaneutral hergestellt, nachhaltig verpackt, getrennt recyclebar und mit Inhaltsstoffen aus sozio-ökologischen Projekten. Die Kunststoffbehältnisse der Produkte sind aus nachwachsenden Rohstoffen wie z.B. Zuckerrohr (aus verantwortungsvollem Anbau) hergestellt. Natürlich sind die Produkte auch komplett vegan. Das Co2, welches während der Produktion entsteht, kompensiert Börlind durch das ClimateParner-Trinkwasserprojekt in Kambodscha.

Die Pflegeserie BODY CARE gibt es bereits seit dem 29. Juli 2019 in Reformhäusern, Parfümerien und ausgewählten Apotheken, sowie im Online Shop von BÖRLIND zu kaufen.

Anzeige
Kochkurs Bowl Masters

Messen und Events

Da aktuell keine neuen Messen und Events für die nächsten Wochen bekannt sind, erinnern wir euch an die bereits von uns angekündigten Events.

VeggieWorld vom 14. bis 15. September in Dortmund

VW_LOGO_DB_O
© Veggie World

Vom 14. bis 15. September findet die beliebte VeggieWorld Messe erstmals in Dortmund statt! Im Messeingang Nord in den Westfalenhallen Rund zeigen rund 80 Anbieter ihre veganen Produkte. Natürlich gibt es auch Live-Kochshows und vegane Youtuber, die das spannende Bühnenprogramm gestalten. Alle Informationen rund um die VeggieWorld in Dortmund, sowie die Tickets findest du auf der offiziellen Homepage der VeggieWorld.

Erste vegane Hochzeitsmesse im September in den USA

TheKindBride_veganeMesse
© The Kind Bride

In Los Angeles, Kalifornien, startet kommenden September die erste vegane Hochzeitsmesse. Die Blog-Community „The Kind Bride“ veranstaltet die Messe und ist auf vegane Hochzeiten spezialisiert. In Los Angeles ist die vegane Szene schon sehr groß und gut etabliert, doch eine vegane Hochzeitsmesse gab es bisher nicht. Los Angeles verbot Anfang 2019 den Verkauf von Pelzen und veranstaltete außerdem die erste vegane Fashion Week.

Anzeige

Aktuell gibt es noch Tickets auf Eventbrite ab ca. 15€ zu kaufen. Solltest du also einen Trip nach Los Angeles planen und dich für Hochzeiten interessieren, wäre das doch ein tolles Ausflugsziel! Wir hoffen, dass es auch bei uns in Deutschland bald so etwas wie eine vegane Hochzeitsmesse geben wird. Würdest du eine solche Messe besuchen wollen? Lass es uns gerne wissen!

Wenn wir eine wichtige News vergessen haben, sag uns bitte Bescheid! Welche News findest du am interessantesten? Lass es uns gerne bei Facebook oder Instagram wissen.

Bildquellen: