Am 23. und 24. September darf wieder auf vegane Entdeckungsreise gegangen werden, denn dann findet in Mainz die nächste Ausgabe der Veggienale statt – eine schöne Messe mit dem Slogan „Die Messe für ein gutes Leben“. Und zum guten Leben gehört natürlich auch, vegan zu essen und zu leben. Oder? Genau! Und so eine vegetarische, vegane Messe ist eine tolle Gelegenheit, sich auf den neuesten Stand zu bringen. Rund 70 Aussteller präsentieren auf der Veggienale in Mainz jede Menge Angebote aus den Bereichen bio, vegane Lebensmittel, Upcycling, ethische Finanzen, grüne Mode, erneuerbare Energien, gesunde Ernährung u.v.m. Die Ausstellerliste lässt sich sehen: Nicht nur Lebensmittelproduzenten wirst du an ihren Ständen sehen, sondern auch Tierrechtsorganisationen, Ernährungsberater, Modelabels, Energieanbieter, Parteien, Banken, Cateringunternehmen und so einiges mehr. Die Bandbreite ist also riesig, so dass es garantiert nicht langweilig für vegane Besucher wird! Daneben gibt es spannende Vorträge, Workshops, Bühnenshows und Mitmachaktionen rund um die Themen Nachhaltigkeit und Veganismus.

Tolle Vorträge und Shows

Auf der Bühne kannst du u.a. Niko Rittenau mit seinem Vortrag „Vegan Klischee adé – wie deckt man kritische Nährstoffe in der veganen Ernährung“ erleben. Und auch zum Thema Soja und zum Thema „Vegane Ernährung für Schwangere, stillende Mütter und Kinder“ wird der liebe Niko in einem weiteren Vortrag eine Menge Interessantes erzählen. Das ganze Programm kannst du hier anschauen. Und das ist längst nicht alles, denn es gibt auch noch ein tolles Rahmenprogramm mit coolen Workshops. Also: Du kannst nicht nur neue vegane Lebensmittel entdecken, sondern auch ganz viel Wissenswertes erfahren. Lohnt sich also doppelt und dreifach, der Besuch bei der Veggienale 2017 in Mainz am 23. und 24. September!

Anzeige
Le Shop vegan

Hier mal ein paar Eindrücke von den letzten Messen:

Messe gemeinsam mit der FairGoods

Die Veggienale wird übrigens in Kooperation mit der FairGoods Messe durchgeführt, d.h. dein Eintrittsticket gilt für beide Messen. Die FairGoods Messe ist aber keine vegane Messe, sondern hier ist der Mindeststandard vegetarisch. Fleisch, gelatineartige und Lederhaltige Produkte sind aber grundsätzlich ausgeschlossen.

Veranstaltungsort
Die Halle 45 (ehemals Phönix-Halle) befindet sich mitten auf dem Gelände der ehemaligen Waggonfabrik. Die 5.000 m² große Halle wurde 1949 wieder erbaut, nachdem diese durch den Krieg zerstört wurde. Der Name beruht auf dem Wiederaufbau der Halle zur Fertigung von Straßenbahnen: wie Phönix aus der Asche.

Anzeige
Foodmatic Personal Mixer PM1000

Halle 45
Hauptstraße 17-19
Für Navigationsgeräte: „Am Schützenweg“ eingeben
55120 Mainz

Messe Veggienale

Anfahrt

ÖPNV: Mit der Tram 50 oder 51 bis zur Station “Mainz Zwerchallee”
PKW: Wir empfehlen die Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln. Wer dennoch mit dem Auto anreist, findet vor Ort ausreichend Parkplätze (kostenpflichtig). Für Navigationsgeräte “Am Schützenwerg” eingeben.

Öffnungszeiten

Samstag, 23. September 2017, 10.00 bis 18.00 Uhr
Sonntag, 24. September 2017, 11.00 bis 18.00 Uhr

Eintrittspreise 

Tageskarte normal 10,00 EUR
Tageskarte ermäßigt 8,00 EUR (gilt in Verbindung mit Nachweis für Schüler*innen, Student*innen, Azubis, Rentner*innen, Arbeitssuchende, Menschen mit Handicap)
Kinder bis 14 Jahre haben freien Eintritt

Tickets im Online-Vorverkauf (VVK)

Tageskarte normal 10,00 EUR
Tageskarte ermäßigt 8,00 EUR (gilt in Verbindung mit Nachweis für Schüler*innen, Student*innen, Azubis, Rentner*innen, Arbeitssuchende, Menschen mit Handicap)

Gewinnspiel: 3×2 Freikarten plus 3 x iChoc Sets. 

Wir verlosen 3×2 Karten und und 3 Sets von iChoc laden euch ein bei der Veggienale 2017 in Mainz dabei zu sein. Ihr wollt an der Verlosung teilnehmen? Schaut mal die Tage auf unsere Facebook Seite oder bei Instagram. Da könnt ihr dir Karten gewinnen!