butter

(c) butter London

Heute ein Tipp für alle Ladies, die gerne klassischen, roten Nagellack “tragen”. Ich habe die perfekte Farbe entdeckt: „Come to bed red“ – von Butter London. DIESES Rot ist genau richtig: stylisch, vintage…britisch!

Anzeige
Foodmatic Personal Mixer PM1000

Butter London wurde bereits 2005 gegründet und die Nagellacke sind heute nicht nur weltweit bekannt, sondern ein absolutes „Must-Have“ in jeder neuen Modesaison. Die Farbkreationen von Butter London entstehen direkt im Glanz & Glamour der Fashion Week in New York und London – kein Wunder also, dass die Marke mittlerweile Kultstatus erreicht hat. Auf der Internetseite kann man übrigens die komplette Farbpalette bewundern und ins Schwärmen geraten.

3-Free-Formel

Glanz und Glamour hin oder her..  Ich würde mich so oder so für Nagellack von Butter London entscheiden, da diese mit der „3-Free-Formel“ hergestellt sind, d.h. sie sind frei von Formaldehyd, Menthylbenzol und vom Weichmacher DBP. Natürlich sind alle Nagellacke ohne Tierversuche hergestellt und 100% vegan.

Anzeige
Le Shop vegan

Der Lack ist übrigens sehr lange haltbar und meiner Meinung nach extrem widerstandsfähig.
Er lässt sich leicht auftragen und trocknet auch ziemlich flott. Kleiner Wermutstropfen – 18 Euro ist schon recht üppig für einen Nagellack… aber ich gehe einfach davon aus, dass er ewig hält….

P.S.: Es gibt auch diverse Sets, die entweder mehrere Farblacke oder Wunschfarbe + Pflegelack enthalten. Mein persönlicher Favorit ist das „Sexy Smart Trio“: drei perfekt aufeinander abgestimmte Farben …  da finde ich den Preis von 35 Euro auch ok.

Weitere Infos findet ihr auf der Internetseite von butter London. Und hier könnt ihr den Nagellack u.a. bekommen, im Najoba Onlineshop.

Anzeige